• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Maienfelder Sauvignon Blanc 2021 Weingut Lampert, AOC Graubünden, Sauvignon Blanc, Graubünden

AOC Graubünden

Maienfelder Sauvignon Blanc 2021 Weingut Lampert

75cl
2021
30+ auf Lager
CHF
25.00

Produzent

Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben. mehr Informationen zum Produzent

Region

Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt. mehr Informationen zur Region

Subregion

Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. mehr Informationen zur Subregion

Vinifikation

Ausbau im Stahltank.

Degustationsnotiz Nase

in der Nase dominieren exotische Früchte unterlegt mit einer frischen Note nach Holunder, Litschi und Minze

Degustationsnotiz Gaumen

Frische, saftiger Auftakt, animierender Trinkfluss, sehr elegant und verspielt, langanhaltender, aromatischer Abgang.

Passt zu

Apéro, vegetarischen Sommergerichten, leichter Küche und pchiertem Fisch.

Trinkreife

Jahrgang + 8 Jahre

Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben. mehr Informationen zum Produzent
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt. mehr Informationen zur Region
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. mehr Informationen zur Subregion
Vinifikation
Ausbau im Stahltank.
Degustationsnotiz Nase
in der Nase dominieren exotische Früchte unterlegt mit einer frischen Note nach Holunder, Litschi und Minze
Degustationsnotiz Gaumen
Frische, saftiger Auftakt, animierender Trinkfluss, sehr elegant und verspielt, langanhaltender, aromatischer Abgang.
Passt zu
Apéro, vegetarischen Sommergerichten, leichter Küche und pchiertem Fisch.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.