• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Persönlichkeit
Geniessen zu
Maienfelder Pinot Noir Barrique 2018 Lampert

AOC Graubünden

Maienfelder Pinot Noir Barrique 2018 Lampert

Maienfelder Pinot Noir Barrique 2018 Lampert
75cl
Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Ein Jahr im französisches Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Jugendliche Frische mit Waldbeeren, Kirschen, leichtem Cassis, Vanille und etwas Toastaromatik.
Degustationsnotiz Gaumen
Saftig mit feinem Schmelz im Auftakt, Frucht und Röstaromen im vollen Körper, anhaltend bis in das elegante Finale.
Passt zu
Fleischvariationen und milden Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
30.00
Maienfelder Pinot Noir Classic 2019 Lampert

AOC Graubünden

Maienfelder Pinot Noir Classic 2019 Lampert

Maienfelder Pinot Noir Classic 2019 Lampert
75cl
Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Im grossen Eichenfass.
Degustationsnotiz Nase
Typisch Pinot Noir Herrschaft mit himbeerigen Noten, etwas Rauch und feiner Mineralik.
Degustationsnotiz Gaumen
Mundfüllende Leichtigkeit, beerig, elegant, leichter Körper und wunderbar einfach zu trinken.
Passt zu
Pasta, hellem Fleisch, Geflügel und auch zu asiatischen Gerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
30+ auf Lager
CHF
21.00
Maienfelder Chardonnay 2019 Weingut Lampert

AOC Graubünden

Maienfelder Chardonnay 2019 Weingut Lampert

Maienfelder Chardonnay 2019 Weingut Lampert
75cl
Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
in der Nase dominieren exotische Früchte unterlegt mit einer frischen Note nach Holunder und Minze – macht richtig Lust auf den ersten Schluck.
Degustationsnotiz Gaumen
im Auftakt wiederum frisch und fruchtig, durch die tiefe Erträge am Stock tritt eine ungewöhnliche Fülle zutage.
Passt zu
Aperitiv, pochiertem Fisch oder auch zu Pasta mit leichter Sosse.
Trinkreife
Jahrgang + 4 Jahre
24 auf Lager
CHF
23.00
Maienfelder Cuvée Blanc 2019 Weingut Lampert

Maienfelder Cuvée Blanc 2019 Weingut Lampert

Maienfelder Cuvée Blanc 2019 Weingut Lampert
75cl
Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
Frischen Aromen von Limetten, Feuerstein und einer feinen Note nach weissem Flieder.
Degustationsnotiz Gaumen
Frisch und lebendig im Auftakt, der Körper ist mit einer saftigen Frucht ausgestattet, angenehm trocken ausklingend.
Passt zu
Absolut klassischer Apérowein!
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
23.00
Maienfelder Cuvée Rouge 2019 Weingut Lampert

AOC Graubünden

Maienfelder Cuvée Rouge 2019 Weingut Lampert

Maienfelder Cuvée Rouge 2019 Weingut Lampert
75cl
Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Im französischen Barrique, je nach Jahrgang zwischen sechs Monaten und einem Jahr.
Degustationsnotiz Nase
Würzig im Auftakt mit Nelken, warmem Leder, Lorbeer und Eiche, unterlegt mit dunkler Fruchtaromatik nach Cassis, Hegenbutten, reifen Pflaumen und etwas Brombeeren.
Degustationsnotiz Gaumen
Opulent und kernig zugleich, mit dichter Aromatik ausgestattet, würzige Komponenten und anhaltendes Finale.
Passt zu
Kräftiger Pasta, helem und dunklem Fleisch, Käseplatten.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
18 auf Lager
CHF
35.00
Maienfelder Pinot Noir Sélection 2018 Lampert

AOC Graubünden

Maienfelder Pinot Noir Sélection 2018 Lampert

Maienfelder Pinot Noir Sélection 2018 Lampert
75cl
Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
75% im grossen Holz und 25% im gebrauchten französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Beerige Frucht, Süssholz und Marzipan, feine Rauchnote.
Degustationsnotiz Gaumen
Kräftig im Aroma, elegant fliessend, gut eingebundene Tannine, intensiv aber nicht erschlagend bis in das anhaltende Finale.
Passt zu
Grilladen, Braten und anderen Fleischgerichten
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
30+ auf Lager
CHF
24.50
Maienfelder Cuvée Zweigelt 2019 Lampert

AOC Graubünden

Maienfelder Cuvée Zweigelt 2019 Lampert

Maienfelder Cuvée Zweigelt 2019 Lampert
75cl
Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Ein Jahr im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Dichte Frucht, leicht eingekocht, blaue Beeren, kompottig mit feiner Würzaromatik.
Degustationsnotiz Gaumen
Intensive Frucht, opulent aber nicht erschlagend, da die Struktur sehr präsent ist, breit im Fluss, leichte Mineralik anzeigend, kernig im Wesen, weich in der Frucht.
Passt zu
Kräftigem Fleisch, Wild, sämigen Speisen, Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
27 auf Lager
CHF
29.50
Maienfelder Riesling-Silvaner 2020 Weingut Lampert

AOC Graubünden

Maienfelder Riesling-Silvaner 2020 Weingut Lampert

Maienfelder Riesling-Silvaner 2020 Weingut Lampert
75cl
Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
Dezente Noten nach weissem Flieder, Muskat, Eisbonbons und gelben Früchten.
Degustationsnotiz Gaumen
Elegant und mit einer wohltuenden Frische ausgestattet, anregende Spritzigkeit, fruchtig und leicht fliessend, der leicht salzige Abgang verleiht diesem Riesling Silvaner Rasse und macht Lust auf mehr.
Passt zu
Apéro, leichten Vorspeisen und pochiertem Fisch mit nicht allzu kräftigen Saucen.
Trinkreife
Jahrgang + 2 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
18.50
Maienfelder Pinot Noir Stieg 2017 Lampert

AOC Graubünden

Maienfelder Pinot Noir Stieg 2017 Lampert

Maienfelder Pinot Noir Stieg 2017 Lampert
75cl
Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Lagenwein aus dem Weinberg Stieg.
Degustationsnotiz Gaumen
Herrlich intensive und sortentypische Aromatik nach roten Beeren, Himbeere, Erdbeere und etwas Hagebutte.
Passt zu
Bündner Spezialitäten, Capuns, gebratenem weissem Fleisch.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
7 auf Lager
CHF
39.50
Maienfelder Pinot Noir Barrique 2017 Lampert

AOC Graubünden

Maienfelder Pinot Noir Barrique 2017 Lampert

Maienfelder Pinot Noir Barrique 2017 Lampert
75cl
Produzent
Seit 1984 stetig gewachsen, werden heute 4 Hektaren Reben in Maienfeld bewirtschaftet. Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN, mit der Bestrebung im Weinberg nur bestes Traubengut zu produzieren. Nur so können daraus hochstehenden Weine entstehen. Von Anfang an wurden die Trauben auf dem elterlichen Weingut Heidelberg gekeltert. Ab Herbst 2017 hat der Sohn Thomas Lampert die Kelterung der Weine übernehmen. Als diplomierter Winzer und Weinbautechniker hat er auf verschiedenen Weingütern im In- und Ausland sein Fachwissen erworben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Ein Jahr im französisches Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Jugendliche Frische mit Waldbeeren, Kirschen, leichtem Cassis, Vanille und etwas Toastaromatik.
Degustationsnotiz Gaumen
Saftig mit feinem Schmelz im Auftakt, Frucht und Röstaromen im vollen Körper, anhaltend bis in das elegante Finale.
Passt zu
Fleischvariationen und milden Hartkäsen.
6 auf Lager
CHF
30.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.