• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Digitale Bezahlung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86

Schweiz

Filter
Filter
Weintyp
Preis
Land
Region
Subregion
Produzent
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Geniessen zu
Fläscher Pinot Noir Reserve 2022 Christian Hermann

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir Reserve 2022 Christian Hermann

Fläscher Pinot Noir Reserve 2022 Christian Hermann
75cl
Vinifikation
Ausbau: 10 Monate in zu 70% neuen französischen Barriques.
Degustationsnotiz Nase
Vanille, Kaffee, Gewürznelken und Zimt im ersten Kontakt, in der Tiefe sind die Aromen dicht und intensiv, stetig umhüllt von einer wohligen Beerenfrucht.
Degustationsnotiz Gaumen
Die perfekten Gerbstoffe überraschen, seidig, samtig, fast schon über die Zunge tänzelnd, konzentrierte, gewaltige Frucht beherrscht den intensiven Körper, faszinierend harmonische Tanninstruktur trägt den Wein in sein fast endloses Finale.
Passt zu
Kräftigen Fleischgerichten, Bündner Spezialitäten oder zu Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Produzent
Nach 20 Jahren unermüdlicher Aufbauarbeit gehören die Hermann-Weine aus Fläsch unbestritten, auch bei Winzerkollegen neidlos anerkannt, zu den Besten der Herrschaft. Christian Hermann ist ein Getriebener im positiven Sinn. Getrieben von der Qualität ist er stets auf der Suche nach dem Vollkommenen. So erstaunt es auch nicht, dass er die Pinot Noirs und die Chardonnays der Spitzenproduzenten aus dem Burgund sowie die grossen Moselrieslinge sehr gut kennt. Diese Gewächse haben ihn geprägt. Das Ergebnis sind charaktervolle Weine, die an die ganz grossen dieser Welt erinnern, aber immer auch die Einzigartigkeit des Terroirs der Bündner Herrschaft besitzen.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
CHF
37.00
CHF 42.00

Schweiz

Im kleinen Alpenland Schweiz wird die Rebe schon seit über 2000 Jahren kultiviert und gehört zum Kulturgut und dem Landschaftsbild dazu. Reben werden in allen Landesteilen auf ungefähr 15‘000 Hektaren angebaut, wobei sich die Hauptrebflächen im Wallis, um den Genfersee und im Tessin befinden. Die Rebberge in der Deutschschweiz sind wie ein Flickenteppich über die ganze Region verstreut. Die wichtigsten Rebsorten sind Chasselas und Müller Thurgau bei den Weissweinen, Pinot Noir und Merlot bei den Rotweinen, wobei die Schweiz ein riesen Reservoir an autchthonen Rebsorten vorweist.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.