• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Persönlichkeit
Prämierungen
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Geniessen zu
Barbera d'Alba Tre Vigne 2018 Vietti

DOC

Barbera d'Alba Tre Vigne 2018 Vietti

Barbera d'Alba Tre Vigne 2018 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Ein Jahr im französischen Barrique 1ter und 2ter Füllung.
Degustationsnotiz Nase
Vielschichtiges Aromabild nach reifen Früchten mit asiatischen Gewürzen, Leder und Rauch.
Degustationsnotiz Gaumen
Weicher und runder Körper mit einer sehr guten, strukturierten Tiefe.
Passt zu
Pastavariationen, hellem Fleisch und Geflügel, sowie schön zu Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
30+ auf Lager
CHF
22.00
Barbaresco Masseria 2017 Vietti

DOCG

Barbaresco Masseria 2017 Vietti

Barbaresco Masseria 2017 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
30 Monate in grossen Eichefässern.
Degustationsnotiz Nase
Sehr intensiv und trotzdem nicht aufdringlich im Duft, wunderschön elegante Aromen von reifen Kirschen, Graphit, Schwarztee und Rosenblüten, unterlegt mit einer fast schon süssen Würzigkeit nach dominikanischem Tabak und Lakrize.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen finessenreich, feine Röstaromen, Schokoladennoten mit festen Tanninen und hervorragend in der Länge.
Passt zu
Schmorgerichten, Grilladen, dunklem Geflügel und nicht zu rezenten Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
27 auf Lager
CHF
75.00
Barbera d'Alba Scarrone 2017 Vietti

DOC

Barbera d'Alba Scarrone 2017 Vietti

Barbera d'Alba Scarrone 2017 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
18 Monate Ausbau, im Stahltank und Barriques
Degustationsnotiz Nase
Überquellendes Bouquet nach reifen Waldbeeren, prallen Pflaumen, Süssholz, ergänzt mit feinwürzigen Nuancen.
Degustationsnotiz Gaumen
Instensive und dunkle Frucht, von harmonisch eingebundenen Taninnen begleitet, wuchtig und dicht im Körper, wunderbar ausgewogen mit anhaltendem Finale.
Passt zu
Lamm, Wild, rotem Fleisch und gereiftem Käse
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
19 auf Lager
CHF
42.00
Barbera d'Alba Scarrone 2017 Vietti

DOC

Barbera d'Alba Scarrone 2017 Vietti

Barbera d'Alba Scarrone 2017 Vietti
150cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
18 Monate Ausbau, im Stahltank und Barriques
Degustationsnotiz Nase
Überquellendes Bouquet nach reifen Waldbeeren, prallen Pflaumen, Süssholz, ergänzt mit feinwürzigen Nuancen.
Degustationsnotiz Gaumen
Instensive und dunkle Frucht, von harmonisch eingebundenen Taninnen begleitet, wuchtig und dicht im Körper, wunderbar ausgewogen mit anhaltendem Finale.
Passt zu
Lamm, Wild, rotem Fleisch und gereiftem Käse
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
4 auf Lager
CHF
90.00
Barbera d'Asti La Crena 2017 Vietti

Barbera d'Asti Superiore Nizza DOCa

Barbera d'Asti La Crena 2017 Vietti

Barbera d'Asti La Crena 2017 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Ausbau für 18 Monate im grossen Holzfass.
Degustationsnotiz Nase
Noten von hochreifen Erd- und Waldbeeren, Schwarzkirschen, etwas Lakritz und sehr edle, zurückhaltende Röstaromen.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, samtiger Auftakt, wunderbar vielschichtig mit einer tollen Balance, der Trinkfluss ist saftig und elegant, der Wein endet mit einem salzig mineralischen Abgang und grandiosen Kirsch- und Brombeeraromen.
Passt zu
Rotem Fleisch, Schmorgerichten, gereiften Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
30+ auf Lager
CHF
47.00
Barolo Castiglione 2017 Vietti

DOCG

Barolo Castiglione 2017 Vietti

Barolo Castiglione 2017 Vietti
37.5cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Reift in kleinen Fässern aus französischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
Nelken und Rosendüfte vermischen sich mit dunklen, roten Früchten, Gewürzen und Leder.
Degustationsnotiz Gaumen
Vollmundig, mit seidigen Tanninen, Beeren- und Vanille-Nuancen im Abgang.
Passt zu
Rotem Fleisch, Lamm, Wild, kräftigen Pastagerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
30+ auf Lager
CHF
27.00
Barolo Castiglione 2017 Vietti

DOCG

Barolo Castiglione 2017 Vietti

Barolo Castiglione 2017 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Reift in kleinen Fässern aus französischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
Nelken und Rosendüfte vermischen sich mit dunklen, roten Früchten, Gewürzen und Leder.
Degustationsnotiz Gaumen
Vollmundig, mit seidigen Tanninen, Beeren- und Vanille-Nuancen im Abgang.
Passt zu
Rotem Fleisch, Lamm, Wild, kräftigen Pastagerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
30+ auf Lager
CHF
52.00
Roero Arneis 2020 Vietti

DOCG

Roero Arneis 2020 Vietti

Roero Arneis 2020 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Sanfte Pressung, dann gekühlte, langsame Gärung und bereits nach drei Monate im Edelstahl, ganz frisch, in die Flasche abgefüllt.
Degustationsnotiz Nase
Feinfruchtige Noten von Pfirsich und Banane, leichte Nuancen von Blumendüften, dicht gewoben und enorm klar.
Degustationsnotiz Gaumen
Schmeichelnder und frischer Auftakt, rund und saftig fliessend, gelbe Früchte, Minze, weisser Pfeffer, breit gehalten und wunderbar trocken im fein-salzig ausklingenden Finale.
Passt zu
Apéro, leichter Fisch, Gerichten mit hellem Fleisch.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
30+ auf Lager
CHF
19.50
Perbacco Nebbiolo 2019 Vietti

Langhe DOC

Perbacco Nebbiolo 2019 Vietti

Perbacco Nebbiolo 2019 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Ein Jahr im grossen Holzfass.
Degustationsnotiz Nase
Frucht und Würzigkeit im spannenden Wechselspiel, roten Kirschen, Pflaumen, Schwarztee, Veilchen und ganz fein auch etwas süsses Caramel.
Degustationsnotiz Gaumen
Delikat im Auftakt, wiederum rotfruchtig mit würzigen Elementen, eleganter Körper mit der typisch piemontischen Frische, kein Schwergewicht, aber wunderschön in der Aromatik, getragen von rinden, aber markanten Tanninen - mit Potential zum lagern!
Passt zu
Kräftigen Fleischgerichten, dunklem Geflügel oder auch zu nicht zu rezenten Käsesorten.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
30+ auf Lager
CHF
21.00
Barbera d'Alba Scarrone Vigna Vecchia 2018 Vietti

DOC

Barbera d'Alba Scarrone Vigna Vecchia 2018 Vietti

Barbera d'Alba Scarrone Vigna Vecchia 2018 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut., Dieser Wein wird aus 90-jährigen Barbera-Reben gemacht, die direkt um das Weingut herum wachsen. Diese Reben bringen exterm wenig Ertrag, dafür umso mehr Extrakt - in Zahlen ausgedrückt 250 Gramm pro Quadratmeter.Die Produktion beträgt darum pro Jahr um 2 bis maximal 3000 Flaschen. Diese Mini-Produktion ist bei Vietti nach der Abfüllung bereits innerhalb ein paar Wochen ausverkauft, gilt der Wein doch als einer der grössten und natürlich rarsten Barberas des Piemonts.
Vinifikation
18 Monate in Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Enorm dicht und vielschichtig, viel Kirschenfrucht, Pflaumenkompott, dunkle Schokolade, etwas Minze, Lakritze und eine noble Mineralität.
Degustationsnotiz Gaumen
Ausserordentlich fein im Auftakt, volle Frucht, körperreich, sensationell dicht aber zugleich elegant, balanciert, charmant und köstlich, eine grandiose Harmonie, alles scheint zu tänzeln, wiederum sehr kompakt im Finale.
Passt zu
Rotem Fleisch, dunklem Geflügel und Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
30+ auf Lager
CHF
53.00
Barolo Brunate 2013 Vietti

DOCG

Barolo Brunate 2013 Vietti

Barolo Brunate 2013 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Der Wein wird während ca. 30 Monaten in slowenischer und französischer Eiche ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Wunderschöne Duftorgie nach roten Früchten, reifen Waldbeeren, Trüffel, gerösteten Haselnüssen, Vanilleschoten und Zigarrenkiste.
Degustationsnotiz Gaumen
Ganz fein und elegant im Eintritt, dann im Fluss sich steigernde Aromatik nach Pflaumen, Kompott, Himbeeren und eine tiefe Mineralität, ungemein ausdrucksstark, viel Wärme vermittelnd, perfekt integrierte Tannine, endlos im Finale.
Passt zu
Am besten einfach so geniessen, allefalls mit einem Stück nicht zu rezentem Käse und Nussbrot.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
3 auf Lager
CHF
158.00
Barolo Rocche di Castiglione 2012 Vietti

DOCG

Barolo Rocche di Castiglione 2012 Vietti

Barolo Rocche di Castiglione 2012 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Zwei Jahre im grossen Eichenfass.
Degustationsnotiz Nase
Wunderschöne Noten nach roten Früchten, Trüffel, warmen Haselnüssen, etwas Minze und auch Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
Dicht und cremig im Auftakt, Aromen nach Zwetschgen und Waldhimbeeren, auch eine fein mineralische Note anzeigend, sehr elegant und ausdrucksstark, perfekt integrierte Tannine, zeigt gewaltiges Potenzial auf.
Passt zu
Kräftigen Fleischgerichten und würzigem Hartkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
3 auf Lager
CHF
158.00
Barolo Brunate 2016 Vietti

DOCG

Barolo Brunate 2016 Vietti

Barolo Brunate 2016 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Der Wein wird während ca. 30 Monaten in slowenischer und französischer Eiche ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Wunderschöne Duftorgie nach roten Früchten, reifen Waldbeeren, Trüffel, gerösteten Haselnüssen, Vanilleschoten und Zigarrenkiste.
Degustationsnotiz Gaumen
Ganz fein und elegant im Eintritt, dann im Fluss sich steigernde Aromatik nach Pflaumen, Kompott, Himbeeren und eine tiefe Mineralität, ungemein ausdrucksstark, viel Wärme vermittelnd, perfekt integrierte Tannine, endlos im Finale.
Passt zu
Am besten einfach so geniessen, allefalls mit einem Stück nicht zu rezentem Käse und Nussbrot.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
3 auf Lager
CHF
179.00
Barolo Lazzarito Serralunga 2013 Vietti

DOCG

Barolo Lazzarito Serralunga 2013 Vietti

Barolo Lazzarito Serralunga 2013 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Nach vier Monaten Reifung im neuen Barrique weiterer Ausbau während knapp drei Jahren in grossen Fässern aus slowenischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
Elegant und fein gewobene Düfte nach Kirschen, Lakritze, Rosenblüten, auch eine Spur Cassis, sowie Feigen und Dörrobst.
Degustationsnotiz Gaumen
Wunderbarer Fuss nit delikater Kirschfrucht und auch reifer Pflaume, perfekt integrierte Tannine, dezente Röstaromen, ausgewogenes Finale mit viel Schmelz.
Passt zu
Rotem Fleisch und gereiftem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
23 auf Lager
CHF
158.00
Barolo Ravera di Novello 2014 Vietti

DOCG

Barolo Ravera di Novello 2014 Vietti

Barolo Ravera di Novello 2014 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut., Die Einzellage Ravera in der Gemeinde Novello gilt als eine der optimalsten Lagen für Nebbiolo. Die Reben sind teilweise über 60 Jahre alt und stehen auf einem speziell kalkhaltigen Lehmboden. Die Gesamtfläche beträgt gerade mal 2,7 Hektaren und der Ertrag liegt bei unglaublich tiefen 200Gramm pro Quadratmeter.
Vinifikation
Kaltmazeration im Edelstahltank für ungefähr einen Monat. Gärung und biologischer Säureabbau in grossen Fässern. Abschliessend Ausbau für fast drei Jahre in slowenischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
Tiefgründiger und mineralischer Eindruck, intensive Noten nach Kirschen und Pflaumen, Zimt, Lakritze und Schwarztee.
Degustationsnotiz Gaumen
Im Auftakt eine delikate Frucht mit breitem Spektrum, Erdbeeren, kandierte Orangen und Trüffelnoten, ausgewogen und von klarer und kerniger Textur, im Finale bereits abgerundet und mit wunderbar balsamischen Noten ausklingend.
Passt zu
Kräftigen Fleischgerichten und Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
12 auf Lager
CHF
158.00
Barolo Ravera di Novello 2017 Vietti

DOCG

Barolo Ravera di Novello 2017 Vietti

Barolo Ravera di Novello 2017 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut., Die Einzellage Ravera in der Gemeinde Novello gilt als eine der optimalsten Lagen für Nebbiolo. Die Reben sind teilweise über 60 Jahre alt und stehen auf einem speziell kalkhaltigen Lehmboden. Die Gesamtfläche beträgt gerade mal 2,7 Hektaren und der Ertrag liegt bei unglaublich tiefen 200Gramm pro Quadratmeter.
Vinifikation
Kaltmazeration im Edelstahltank für ungefähr einen Monat. Gärung und biologischer Säureabbau in grossen Fässern. Abschliessend Ausbau für fast drei Jahre in slowenischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
Tiefgründiger und mineralischer Eindruck, intensive Noten nach Kirschen und Pflaumen, Zimt, Lakritze und Schwarztee.
Degustationsnotiz Gaumen
Im Auftakt eine delikate Frucht mit breitem Spektrum, Erdbeeren, kandierte Orangen und Trüffelnoten, ausgewogen und von klarer und kerniger Textur, im Finale bereits abgerundet und mit wunderbar balsamischen Noten ausklingend.
Passt zu
Kräftigen Fleischgerichten und Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
12 auf Lager
CHF
175.00
Barolo Rocche di Castiglione 2014 Vietti

DOCG

Barolo Rocche di Castiglione 2014 Vietti

Barolo Rocche di Castiglione 2014 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Zwei Jahre im grossen Eichenfass.
Degustationsnotiz Nase
Wunderschöne Noten nach roten Früchten, Trüffel, warmen Haselnüssen, etwas Minze und auch Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
Dicht und cremig im Auftakt, Aromen nach Zwetschgen und Waldhimbeeren, auch eine fein mineralische Note anzeigend, sehr elegant und ausdrucksstark, perfekt integrierte Tannine, zeigt gewaltiges Potenzial auf.
Passt zu
Kräftigen Fleischgerichten und würzigem Hartkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
12 auf Lager
CHF
165.00
Barolo Villero di Castiglione Riserva 2013 Vietti

DOCG

Barolo Villero di Castiglione Riserva 2013 Vietti

Barolo Villero di Castiglione Riserva 2013 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Vergärung im Stahltank, danach Ausbau in grossen Eichenholzbottichen.
Degustationsnotiz Nase
komplexe Nase, duftet nach edlen Hölzern, balsamische Noten, dazu feien Fruchtaromen.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, dichter Auftakt, im Gaumen zeigt sich die ganze Kraft und Eleganz des Weines, die Tannine sind kräftig und gut eingebunden, das Finale schier unendlich lange.
Passt zu
ein Meditationswein für sich alleine.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
12 auf Lager
CHF
385.00
Barolo Brunate 2017 Vietti

DOCG

Barolo Brunate 2017 Vietti

Barolo Brunate 2017 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Der Wein wird während ca. 30 Monaten in slowenischer und französischer Eiche ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Wunderschöne Duftorgie nach roten Früchten, reifen Waldbeeren, Trüffel, gerösteten Haselnüssen, Vanilleschoten und Zigarrenkiste.
Degustationsnotiz Gaumen
Ganz fein und elegant im Eintritt, dann im Fluss sich steigernde Aromatik nach Pflaumen, Kompott, Himbeeren und eine tiefe Mineralität, ungemein ausdrucksstark, viel Wärme vermittelnd, perfekt integrierte Tannine, endlos im Finale.
Passt zu
Am besten einfach so geniessen, allefalls mit einem Stück nicht zu rezentem Käse und Nussbrot.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
12 auf Lager
CHF
175.00
Barolo Rocche di Castiglione 2017 Vietti

DOCG

Barolo Rocche di Castiglione 2017 Vietti

Barolo Rocche di Castiglione 2017 Vietti
75cl
Produzent
Seit vier Generationen erzeugt die Familie Vietti im mittelalterlichen Castiglione grossartige Weine. Im Jahre 1919 kelterte Mario Vietti, der Gründer des Hauses, den ersten „Vietti“. Seit 1970 werden die Etiketten durch Piemonteser Künstler gestaltet und haben so ihr unverkennbares Gesicht erhalten. Die Weine bringen ihre Herkunft so typisch und klar zum Ausdruck, wie man es heute nur noch selten findet. Diese Treue zur Tradition, ohne jedoch zu vernachlässigen, was sich in der Welt der Weinproduktion tut, hat Vietti mit seinen Weinen an die Spitze dieser Weinregion geführt. Vietti ist trotzdem ein Familienbetrieb geblieben – die gesamte Familie arbeitet in der Tat in der Cantina mit!
Region
Das Piemont – die Region der höchsten Berge, der grössten Weine, des längsten Flusses und der vielleicht besten Küche Italiens. Es gliedert sich geologisch in drei Landschaften: Das Hochgebirge des Westalpenbogens, die flache Po-Ebene und das südländische Mittelgebirge des Monferrato und der Langhe. So ergibt sich eine Gesamtrebfläche von rund 47'000 Hektaren. Darauf werden insbesondere die Sorten Nebbiolo (Barolo und Barbaresco) sowie Moscato, Arneis, Cortese und Roero angebaut.
Vinifikation
Zwei Jahre im grossen Eichenfass.
Degustationsnotiz Nase
Wunderschöne Noten nach roten Früchten, Trüffel, warmen Haselnüssen, etwas Minze und auch Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
Dicht und cremig im Auftakt, Aromen nach Zwetschgen und Waldhimbeeren, auch eine fein mineralische Note anzeigend, sehr elegant und ausdrucksstark, perfekt integrierte Tannine, zeigt gewaltiges Potenzial auf.
Passt zu
Kräftigen Fleischgerichten und würzigem Hartkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
12 auf Lager
CHF
175.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.