• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
Der Italienische Verlag Gambero Rosso wurde 1986 gegründete und ist vor allem durch das von ihm verlegte Buch «Vini d’Italia» populär geworden. Der Gambero Rosso ist das absolute Standardwerk für italienische Weine.\nSeit der ersten Publikation im Jahre 1988 wird der Gambero Rosso Jahr für Jahr komplett neu geschrieben und enthält auf inzwischen knapp 1000 Seiten Notizen zu mehr als 2500 Weingütern und über 22’000 Weinen, die von 60 unabhängigen Fachleuten in Blindtests degustiert und klassifiziert werden.
product.specification.award.grandprixdevinsuisse
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
product.specification.award.vinum
Das Fachmagazin «Wine Spectator» gehört weltweit zu einem der führenden Publikationen in der Weinbranche. Mit einer mehrmals jährlich erscheinenden Printausgabe und den über 3 Millionen Lesern online, gehört der es zu den meistgelesenen Fachzeitschriften für internationale Weinbewertungen. Der Einfluss des Wine Spectators ist sehr gross, dabei wird besonderes Augenmerk auf die jährlich erscheinende Liste der «Top 100 Wines» gelegt.
Geniessen zu
Cabernet Sauvignon 2017 Avalon Winery

Napa Valley

Cabernet Sauvignon 2017 Avalon Winery

Cabernet Sauvignon 2017 Avalon Winery
75cl
Vinifikation
Ein Jahr im neuen amerikanischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Betörender Duft nach reifen Brombeeren, Früchtetee und Kirschen, Eichenholz, Veilchen- und Mokkanote.
Degustationsnotiz Gaumen
Im Auftakt fülliger Körper mit viel Schmelz, cremige Extraktsüsse und reifen Tanninen, schwarzer Kaffee, Holunder, würzig, fein pfeffrig, Cassisfrucht und etwas Tabak bis ins lang anhaltende Finale.
Passt zu
Pastavariationen, Fleischgerichten und reifen Käsen.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
3 auf Lager
CHF
27.50
Cabernet Sauvignon Select 2017 Hess Winery

Napa Valley

Cabernet Sauvignon Select 2017 Hess Winery

Cabernet Sauvignon Select 2017 Hess Winery
75cl
Vinifikation
In Barriquen aus französischer und amerikanischer Eiche während einem Jahr gereift.
Degustationsnotiz Nase
Reife Himbeeren, schwarze Kirschen, schwarze Johannisbeeren, fein unterlegt mit einer Vanillenote und etwas Marzipian.
Degustationsnotiz Gaumen
Runder Körper mit Aromen nach reifen roten Früchten, samtiger Fluss, elegant und auch im beerige Noten bis in das Finale..
Passt zu
Dunklem Fleisch und Geflügel.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
24 auf Lager
CHF
23.00
Das Phantom 2018 Weingut K+K Kirnbauer

Burgenland - Österreich

Das Phantom 2018 Weingut K+K Kirnbauer

Das Phantom 2018 Weingut K+K Kirnbauer
75cl
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
20 Monate im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Hocharomatisch und intensiv, Duft nach Wildkirsche, Rosinen und Veilchen, dann Leder und tabakige Würze, dunkle Schokolade und auch etwas Eichenholz.
Degustationsnotiz Gaumen
Dicht und opulent im Auftakt, herrliche Frucht, getragen von einem saftigen Körper, stützende Tannine, Cassisl und Tabak im nicht enden wollenden Finale.
Passt zu
Zu rotem Fleisch, dunklem Geflügel, gut gewürzten Speisen und Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
21 auf Lager
CHF
33.00
Dehesa Gago 2019 Telmo Rodriguez

Toro DO

Dehesa Gago 2019 Telmo Rodriguez

Dehesa Gago 2019 Telmo Rodriguez
75cl
Produzent
1967 kaufte der Baske Jaime Rodríguez die heute noch erfolgreiche Finca Remelluri im Rioja. Als dann der Sohn Telmo mit seinem Önologie-Studium in Bordeaux begann, schien der Weg des Weingutes vorgezeichnet. Doch meistens kommt es ja bekanntlich anders: nach verschiedenen Stationen u.a. bei Clos d' Estournel, machte sich der umtriebige, manche sagen auch getriebene, Telmo daran, die spanische Weinwelt ein wenig auf den Kopf zu stellen. 1994 gründete er seine „Compania de Vinos“, pachtete und kaufte wo immer möglich Rebberge in den meisten klassischen Weinregionen Spaniens. Sein erklärtes Ziel war es, überall die regional typischen Reben und Merkmale der einzelnen Weine in den Vordergrund zu stellen und mit seiner persönlichen Handschrift zu versehen. Er war sicherlich einer der ersten Winzer in Spanien, der sich intensiv mit dem Thema „Terroir“ beschäftigte. Heute arbeitet ein Team von 12 Önologen in den verschiedensten Regionen Spaniens unter der Führung des „Meisters“, der permanent unterwegs ist, um die Qualität und Typizität seiner Weine zu überprüfen und weitere Projekte anzuschieben.
Region
Das Weinbaugebiet Toro liegt in Kastilien-Léon im Umkreis des lokalen Weinbaustädtchens Toro. Die Region geriet lange Zeit in Vergessenheit, bis Spanien im Weinbereich eine hohe Nachfrage verzeichnen durfte. Diverse Weingüter erkannten das Potenzial der Region, unter anderen das renommierte Weinhaus Vega Sicilia. Unzählige Winzer investierten in die Region und sie erwachte in nur wenigen Jahren zu neuem Leben. Die Region ist von heissen Tagen und kühlen Nächten geprägt. Kaum Regen. Der Unterschied kann bis zu 25° Grad betragen. Die Weine, mehrheitlich Tempranillo Trauben, fallen enorm kräftig und würzig aus. Im Weinbaugebiet Toro werden jährlich Trauben aus rund 6'000 Hektaren hergestellt, welche in Rebbergen auf ca. 700 M. ü. M gedeihen.
Vinifikation
Vinifiziert mit im Stahl- und Zementtank, anschliesssend für 4-6 Monate im Zementtank ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
intensives Bouquet nach reifen Kirschen, Waldbeeren, etwas Zwetschgenkompott.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, samtiger Auftakt, tolle Balance mit feinkörnigen Tanninen, langanhaltender Abgang.
Passt zu
toller Speisebegleiter zu kräftigen Fleischgerichten, Trockenfleisch, gereiften Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
15.00
Flüssige Sonne, Zanolari

Rosso di Valtellina DOC

Flüssige Sonne, Zanolari

Flüssige Sonne, Zanolari
20cl
Produzent
Alles begann 1875 mit Tabak im Poschchiaviner Dorf Zalende nahe der italienischen Grenze zur Stadt Tirano. Tabak trocknete den Mund aus und so lag es nahe, dass etwas Flüssiges dazu hergestellt werden musste. Zwei Namen verbinden sich seither zu einem Begriff: Veltliner & Zanolari. Jedoch nie mit eigenem Rebbesitz. Die Weine werden im Val Poschiavo, in Mese sowie in der Bündner Herrschaft abgefüllt.
Region
Die Region Valtellina zeichnet sich durch ein besonders günstiges Klima aus, das perfekte Voraussetzungen für hochwertigen Weinbau schafft. Dabei ist die Region einer der wenigen Orte ausserhalb des Piemonts, wo die Nebbiolo-Traube gedeiht. Ausserdem hat sie die grössten zusammenhängende Terrassenlandschaft Italiens und umfasst mehr als 995 Hektaren Rebfläche, auf der hauptsächlich Nebbiolo angebaut wird. Hinzu kommen einige «Abkömmlinge» des Nebbiolos wie Pignola, Rossola und Prugnola.
Vinifikation
Ausbau zwei Jahre im grossen Holzfass.
Degustationsnotiz Nase
Würzigen Nuancen von getrockneten Kräutern und warmer Eiche, zusätzlich unterlegt mit einer reifen Frucht, die das Aroma harmonisch abrundet.
Degustationsnotiz Gaumen
Kraftvoll und zugleich feinstrukturiert, sind alle Komponenten miteinander verwoben, eine saftige Frucht mit eingekochten Pflaumen und Waldbeeren umschliesst den Körper.
Passt zu
Pasta mit kräftiger Sosse, Geflügel, Wild, Grilliertem und Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
1 auf Lager
CHF
3.50
Henry's Keep 2014 Brandlin

Napa Valley - Kalifornien

Henry's Keep 2014 Brandlin

Henry's Keep 2014 Brandlin
75cl
Vinifikation
Barriqueausbau
Degustationsnotiz Nase
Rote Beeren, Cassis, Kirschen, würzige Ankläge, Unterholz.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, voller Auftakt, voller Körper, kräftiges Tannin, langanhaltender, beeriger Abgang.
Passt zu
Schmorgerichten, Grilladen
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
89.00
Sforzato Albareda 2016 Mamete Prevostini

Sforzato di Valtellina DOCG

Sforzato Albareda 2016 Mamete Prevostini

Sforzato Albareda 2016 Mamete Prevostini
300cl
Produzent
Die Geschichte der Familie Prevostini ist seit mehr als 70 Jahren mit der Welt des Weins verbunden. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden Trauben angebaut um diese zu verkaufen. Mit einem kleinen Anteil der Trauben wurde Wein produziert für den Eigenkonsum, für die Nachbarn und die lokalen Restaurants. Erst 1998 als Mamete seine Lehr- und Wanderjahre mitunter auch bei Casimiro Maule (5 Stelle) abgeschlossen hatte, ging es steil bergauf mit der Qualität und der Breite des Sortiments. Prevostini ist der führende Anbieter und das Zugpferd in der Valtellina. Viele Jahre führte er das Consorzio Tutela Vini di Valtellina als Präsident und ihm ist es zu verdanken, dass die Valtellina heute an den wichtigsten europäischen Weinmessen präsent ist. Die Weine werden heute im Val Chiavenna – genauer in der Gemeinde Mese abgefüllt. Gleich neben dem Restaurant seiner Schwester, welches gleich an den Weinkeller grenzt: das Ristorante Crotasc. Die Weine der Cantina Mamete Prevostini erhalten regelmässig Auszeichnungen von bedeutenden Weinkritikern. Dennoch ist Prevostini mit knapp 150 000 Flaschen Produktion ein kleiner Anbieter.
Region
Die Region Valtellina zeichnet sich durch ein besonders günstiges Klima aus, das perfekte Voraussetzungen für hochwertigen Weinbau schafft. Dabei ist die Region einer der wenigen Orte ausserhalb des Piemonts, wo die Nebbiolo-Traube gedeiht. Ausserdem hat sie die grössten zusammenhängende Terrassenlandschaft Italiens und umfasst mehr als 995 Hektaren Rebfläche, auf der hauptsächlich Nebbiolo angebaut wird. Hinzu kommen einige «Abkömmlinge» des Nebbiolos wie Pignola, Rossola und Prugnola.
Vinifikation
Trocknung der Trauben bis Ende Januar, dann 18 Tage alkoholische Gärung der Maische mit anschliessenden 15 Monate Ausbau in neuen Barriques und abschliessender Reifung auf der Flasche für ein Jahr in der Cantina.
Degustationsnotiz Nase
Vielfältige, dichte Noten nach eleganten Würzaromen, getrockneten Früchten, breit und wuchtig.
Degustationsnotiz Gaumen
Kraftvoller, üppiger Geschmack, weich und rund mit Anklängen von eingelegtem Obst und Rosinen, dichter Körper, wuchtiges Finale.
Passt zu
Hervorragend zu Wild und gereiften Käsen.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
1 auf Lager
CHF
240.00
Chardonnay Estate Grown 2018 Cuvaison

Napa Valley - Kalifornien

Chardonnay Estate Grown 2018 Cuvaison

Chardonnay Estate Grown 2018 Cuvaison
75cl
Vinifikation
11 Monate in französischen Barrique
Degustationsnotiz Nase
Aprikose, Quitte, Haselnüsse, feines Bienenwachs, Vanille
Degustationsnotiz Gaumen
elegante, feingliedrige Struktur, animierende Frische, toller Trinkspass.
Passt zu
Poulet, weissem Fleisch, Gemüsegerichte
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
1 auf Lager
CHF
37.50
Lugana 2020 Cantina Franzosi

Lugana DOP

Lugana 2020 Cantina Franzosi

Lugana 2020 Cantina Franzosi
75cl
Produzent
Grossvater Giovanni gründete den landwirtschaftlichen Betrieb Franzosi. Er war ein wahrer Liebhaber des Landes, und versuchte das Beste daraus zu gewinnen – Wein und Olivenöl. Später stieg sein Sohn Bruno in das aufsteigende Unternehmen mit ein. Um die stetig wachsende Nachfrage zu befriedigen, war es nötig, einen neuen Standort aufzusuchen. Diesen fanden sie 1964 auf dem Aullo Berg, wo bis heute der Sitz des Weingutes ist.
Region
Die Lombardei ist die bevölkerungsstärkste Region Italiens und bekannt für ihre Hauptstadt Milano, die schönen Seen Lago di Maggiore, Lago di Iseo, Lago di Garda und natürlich Lago di Como. Sie kann auf eine lange Weinbaugeschichte zurückblicken, besonders bekannt ist die Lombardei aber für ihre wunderbaren Schaumweine wie Oltrepo Pavese oder Franciacorta. Die Region besteht aus einer Rebfläche von rund 27'000 Hektaren, auf welcher vorzugsweise die Sorten Nebbiolo, Pinot Noir und natürlich Chardonnay angebaut werden.
Vinifikation
Im Stahltank auf der Hefe für ungefähr 6 Monate. Und danach erneut 2 Monate auf der Flasche bis der Lugana in den Verkauf gelangt.
Degustationsnotiz Nase
S​chöne Fruchtnoten ​von Aprikose​n​, Birne​n​​ ​und Mandeln. Er wirkt kraftvoll und ausdrucksstark, dennoch elegant und mit lebendige​r​ Säure. Komplexes Bouquet und dennoch mit Finesse, ausdrucksstark, sehr harmonisch, gute Länge und vollmundig elegant.
Passt zu
Als Aperitif aber auch zu zu kalten Vorspeisen, See- und Meeresfisch sowie leichten Speisen generell.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
15.00
Terra Veritas Fendant, Provins

Valais AOC

Terra Veritas Fendant, Provins

Terra Veritas Fendant, Provins
50cl
Produzent
Provins wurde 1930 von einigen Weinbauern aus dem Wallis als Genossenschaft gegründet. Die Genossenschaft sollte zum einen die Trauben der Winzer vinifizieren und zum anderen eine effiziente Struktur zur Vermarktung der Weine aufbauen. Mehr als 4'000 Traubenlieferanten vertrauen der Genossenschaft. Provins ist heute der meist ausgezeichnetste Weinkeller der Schweiz. Diese Produktequalität verdankt Provins dem guten und kreativen Önologen-Team unter der Führung von Madeleine Gay und Luc Sermier.
Region
Die grösste Rebfläche der Schweiz, von knapp 4800 Hektaren, befindet sich im Unterwallis und wird von über 20’000 Eigentümern zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Von Martigny bis Visp erstrecken sich die kleinen Rebparzellen an den steilen Berghängen bis hoch nach Visperterminen auf 1150 Meter über Meer, somit sind diese Parzellen die höchstgelegenen Weinberge Europas. Das Wetter ist kontinental geprägt; kalte Winter wechseln sich mit heissen, trockenen Sommern ab. Der Anteil an roten Rebsorten (61%) ist etwas höher als der Anteil an weissen Rebsorten (39%). Die wichtigsten sind Pinot Noir und Fendant (Chasselas), welche von einem schier unerschöpflichen Fundus an autochthonen und internationalen Rebsorten ergänzt werden.
Degustationsnotiz Nase
spannende Aromatik von Birne, Quitte und Zitrusfrucht.
Degustationsnotiz Gaumen
Ein frischer, leicht spritziger Apérowein mit zarten mineralischen Anklängen.
Passt zu
Apéro, Süsswasserfisch, Käsegerichten
Trinkreife
Jahrgang + 2 Jahre
30+ auf Lager
CHF
7.80
Vermentino IS 2020 Cantina Argiolas

Vermentino di Sardegna DOC

Vermentino IS 2020 Cantina Argiolas

Vermentino IS 2020 Cantina Argiolas
75cl
Produzent
Das als Familien-Weingut Argiolas befindet sich ca. 20km nördlich von Cagliari, in der südlichen Mitte der Insel Sardiniens. Das Gut Argiolas besitzt eine Anbaufläche von 230 Hektar und wurde im Jahre 1918 von Antonio Argiolas mit einigen Kriegsgefangenen mühevoll aufgebaut. Er war es, Visionär, ehrgeiziger Vordenker und kluger Geschäftsmann, der vielen dieser Arbeiter später einen Job anbot und sein Gut in den Jahren 1918-1970 vergrösserte indem er weitere Weinberge, Olivenhaine und Agrarflächen kaufte. So wurde aus Argiolas ein Multikomplexes Unternehmen in dem Weine die wichtigste aber nicht einzige Rolle spielte. Der heutige Besitzer und Enkel des Gründers, Antonio Argiolas , sagt zu seiner Philosophie: "Wenn Wein wirklich gut ist, dann hat das nicht nur etwas mit der Herstellungstechnik zu tun, sondern auch damit, dass man sich mit Bescheidenheit, Liebe, Leidenschaft und ständiger Sorgfalt um seine Weinberge und Trauben kümmert“.
Region
Weinanbau hat auf Sardinien Tradition: Zwischen dem 15. und 18 Jahrhundert führten die Spanier neue Rebstöcke ein und pflegten den Weinbau auf Feldern inmitten alter Wälder oder zwischen riesigen Granitfelsen, nicht weit vom azurblauen Meer entfernt. Auf einer Fläche von 26'000 Hektaren wird hier vor allem der berühmte rote Cannonau angebaut, dazu kommen Carignano und der weisse Vermentino.
Vinifikation
Im Stahltank ausgebaut
Degustationsnotiz Nase
Zarte Aromatik nach weissen Blüten, Melone, reifen Weinbergspfirsichen. Dazu kommen feine cytrische Noten.
Degustationsnotiz Gaumen
frischer, spritziger Auftakt, am Gaumen elegant und tänzelnd, würzig-mineralischer Abgang.
Passt zu
leichte Sommergerichte, Zucchetti vom Grill, Kichererbsen-Gerichte, Sardinen.
Trinkreife
Jahrgang + 4 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
19.90
Vinho Verde 2020 Marques de Lara

Vinho Verde DOC

Vinho Verde 2020 Marques de Lara

Vinho Verde 2020 Marques de Lara
75cl
Region
Die Weinbauregion des Vinho Verde im äussersten Nordosten Portugals ist klimatisch durch die Nähe zum Atlantik geprägt. Das Klima ist kühl und mit ca. 1200 Milimeter Niederschlag pro Jahr auch sehr feucht. In der weitläufigen, klein strukturierten Weinbauregion werden auf ca. 21'000 Hektaren zur Hauptsache Weissweine produziert. Die wichtigsten Rebsorten sind die autochthonen Alvarinho, Arinto, Avesso, Azal, Loureiro und Trajadura, aus denen der bekannte Vinho Verde assembliert wird. Reinsortige Abflüllungen sind bisher selten, befinden sich aber stark im Aufwind.
Vinifikation
im Stahltank
Degustationsnotiz Nase
In der Nase herrlich florale Aromen sowie angenehmer Zitrusduft.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen jung und lebendig mit schöner Frucht und angenehmer Frische.
Passt zu
Leichten und sommerlichen Salaten, sowie zu Geflügel und Fisch.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
12.00
Château Lafaurie-Peyraguey 2016

1er Grand Cru classé Sauternes AOC

Château Lafaurie-Peyraguey 2016

Château Lafaurie-Peyraguey 2016
37.5cl
Region
Das atlantische Klima mit feuchtem, mildem Winter, regnerischem Frühjahr und trockenem, heissem Sommer und Frühherbst bekommt den hier angebauten Sorten besonders. Sie profitieren von ausgezeichneten Böden, die je nach Standort von tiefgründigem Kies, Sand, Lehm oder auch den Graves geprägt sind. Auf einer Rebfläche von rund 112 000 Hektar unterscheidet Bordeaux rund 50 Appellationen (Herkunftsgebiete). Man teilt diese gemeinhin grob in linksufrige und rechtsufrige Gebiete ein: Médoc, Graves und Sauternes sind die wichtigsten linksufrigen Gebiete (linkes Gironde- und Garonne-Ufer), Saint-Émilion und Pomerol die wichtigsten des rechten Ufers (des Flusses Dordogne). Die meistangebauten roten Rebsorten sind Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot. Bei den weissen Rebsorten sind es Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle.
Subregion
Sauternes liegt 40 Kilometer südöstlich von Bordeaux entfernt. Die Appellation mit einer Rebfläche von rund 2000 Hektar erstreckt sich über fünf Gemeinden: Sauternes, Bommes, Fargues, Preignac und Barsac. Letztere verfügt für ihre Süssweine zusätzlich über eine eigene Appellation, mit einer Rebfläche von ca. 900 Hektar. Sauternes ist ein kleines kompaktes Gebiet und hat trotz der Nähe zur Metropole Bordeaux seinen ländlichen Charme erhalten. Die Region grenzt im Osten an die Garonne sowie deren Zufluss Ciron im Südosten. Auch im Sauternes werden die Güter klassifiziert: Es gibt 11 Premiers Crus und 14 Deuxièmes Crus. Dem berühmten Château d’Yquem gebührt die Auszeichnung Premier Cru Supérieur. Die weissen Dessertweinen werden aus den Sorten Sauvignon blanc, Sémillon und Muscadet vinifiziert.
Vinifikation
Im Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Frische Ananas, Mango, Bienenwachs, geröstete Mandeln, feine Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, dichter Auftakt, viel Schmelz und Konzentration, grossartige Vielschichtigkeit und langanhaltender Abgang. Die tropischen Aromen hallen nach.
Passt zu
Apfelwähe, Blauschimmelkäse, Desserts, Foie gras.
Nicht auf Lager
CHF
36.50
Lambrusco del Fondatore 2017 Cleto Chiarli

Emiglia Romagna DOC

Lambrusco del Fondatore 2017 Cleto Chiarli

Lambrusco del Fondatore 2017 Cleto Chiarli
75cl
Produzent
Um die Verwaltung ihrer Weingüter zu vereinheitlichen und ein Weingut zu schaffen, das sich ganz der Produktion von Spitzenweinen widmet, gründete die Familie Chiarli im Jahr 2001 den Betrieb Cleto Chiarli Tenute Agricole di Castelvetro. Das bei Modena gelegene Unternehmen produziert ausgezeichnete Weine mit der Qualität und der Modernität, die für die einheimischen Rebsorten typisch sind, wie zum Beispiel Vecchia Modena Premium und Lambrusco del Fondatore, der erste Lambrusco, der von italienischen und internationalen Weinkritikern mit begehrten und angesehenen Preisen ausgezeichnet wurde. Alle Weine von Cleto Chiarli werden aus kleinen, erlesenen Teilen ausgewählter Trauben und nur aus den geeignetsten Parzellen der Weingüter hergestellt. Die gesamte Produktion findet in der modernen Kellerei auf dem Landgut Cialdini in Castelvetro statt. Innovative Verfahren, bei denen auch die Eigenschaften der ursprünglichen Rebsorten berücksichtigt werden, ermöglichen die natürliche Gärung des Crus in der Flasche mithilfe der traditionellen Methode, für die die Familie Chiarli seit jeher berühmt ist.
Region
Die Emilia Romagna – vor allem bekannt für ihre kulinarische Tradition mit dem Parmaschinken und dem Aceto Balsamico di Modena – produziert ebenfalls grossartige Weine mit einer Tradition, die bis weit in die Etruskerzeit reicht. Allen voran die klassischen und spritzigen Lambrusco-Weine. Diese Sorte wird nebst Sangiovese- und Albana-Trauben auf insgesamt 58'000 Hektaren angebaut.
Farbe
Rubinrot mit violetten Reflexen
Vinifikation
Methode ancestrale in der Flasche.
Degustationsnotiz Nase
blumig elegante Aromen von grosser Komplexität.
Degustationsnotiz Gaumen
Harmonie von Säure und und Struktur zu einer spritzig-lebendiger Einheit mti feiner Frucht.
Passt zu
Pasta, Torellini, kalte Käse-/Fleischplatten.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
17.00
Sassaia Bianco 2020 Vinattieri

Ticino DOC

Sassaia Bianco 2020 Vinattieri

Sassaia Bianco 2020 Vinattieri
75cl
Produzent
Die Vinattieri Ticino wurde 1985 in der Gemeinde Ligornetto gegründet, einer traditionell mit dem Rebbau und der Weinproduktion verbundenen Region. Diese Ecke der Schweiz südlich der Alpen profitiert von einem mediterranen Klima, das den Weinbau begünstigt. Die auf Kalksteinböden angepflanzte Merlot-Rebe kommt in den Weinen der Vinattieri perfekt zur Geltung. Die Philosophie der Firma bestand immer darin, direkt eigene Trauben anzubauen, heute bewirtschaftet sie eine Fläche von 100 Hektaren. Die wichtigsten angebauten Rebsorten sind Merlot und Cabernet bei den roten Trauben, während Chardonnay, Sauvignon und Semillon die Grundlage für die Weissweine bilden. Mit ihrer gezielten Arbeit im Weinberg, der Handlese, grosser Sorgfalt bei der Vinifizierung und dem Einsatz von Barriquefässern konnte die Vinattieri im Lauf der Jahre viele Erfahrungen sammeln und sich landesweit einen Namen für erstklassige Weinproduktion machen. Die Weine, Vinattieri Rosso, Vinattieri Bianco, Roncaia und Ligornetto stehen für die Ausrichtung der Firma und sind seit 1985 zu unverkennbaren Zeugnissen eines sich laufend entwickelnden Betriebs geworden.
Region
Das Tessin wird durch den Monte Ceneri in zwei Weinbauzonen teilt. Im Norden des Monte Ceneris befindet sich das Sopraceneri, im Süden heisst die Region Sottoceneri. Die Reben werden im Sopraceneri noch oft in der traditionellen Pergola-Erziehung bewirtschaftt. Die Weinberge befinden sich zwischen 200 und 350 Meter über Meer und profitieren von einem mildem Klima mit viel Sonnenstunden, warmen Temperaturen und ausreichend Niederschlag. Die Rebfläche beträgt etwas mehr als 1000 Hektaren, wobei weisse Sorten lediglich 10% ausmachen. Die mit Abstand wichtigste Rebsorte ist der Merlot, der im Tessin seit 1906 seine Heimat gefunden hat.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
16.50
Sassaia Rosso 2019 Vinattieri

Ticino DOC

Sassaia Rosso 2019 Vinattieri

Sassaia Rosso 2019 Vinattieri
75cl
Produzent
Die Vinattieri Ticino wurde 1985 in der Gemeinde Ligornetto gegründet, einer traditionell mit dem Rebbau und der Weinproduktion verbundenen Region. Diese Ecke der Schweiz südlich der Alpen profitiert von einem mediterranen Klima, das den Weinbau begünstigt. Die auf Kalksteinböden angepflanzte Merlot-Rebe kommt in den Weinen der Vinattieri perfekt zur Geltung. Die Philosophie der Firma bestand immer darin, direkt eigene Trauben anzubauen, heute bewirtschaftet sie eine Fläche von 100 Hektaren. Die wichtigsten angebauten Rebsorten sind Merlot und Cabernet bei den roten Trauben, während Chardonnay, Sauvignon und Semillon die Grundlage für die Weissweine bilden. Mit ihrer gezielten Arbeit im Weinberg, der Handlese, grosser Sorgfalt bei der Vinifizierung und dem Einsatz von Barriquefässern konnte die Vinattieri im Lauf der Jahre viele Erfahrungen sammeln und sich landesweit einen Namen für erstklassige Weinproduktion machen. Die Weine, Vinattieri Rosso, Vinattieri Bianco, Roncaia und Ligornetto stehen für die Ausrichtung der Firma und sind seit 1985 zu unverkennbaren Zeugnissen eines sich laufend entwickelnden Betriebs geworden.
Region
Das Tessin wird durch den Monte Ceneri in zwei Weinbauzonen teilt. Im Norden des Monte Ceneris befindet sich das Sopraceneri, im Süden heisst die Region Sottoceneri. Die Reben werden im Sopraceneri noch oft in der traditionellen Pergola-Erziehung bewirtschaftt. Die Weinberge befinden sich zwischen 200 und 350 Meter über Meer und profitieren von einem mildem Klima mit viel Sonnenstunden, warmen Temperaturen und ausreichend Niederschlag. Die Rebfläche beträgt etwas mehr als 1000 Hektaren, wobei weisse Sorten lediglich 10% ausmachen. Die mit Abstand wichtigste Rebsorte ist der Merlot, der im Tessin seit 1906 seine Heimat gefunden hat.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
11 auf Lager
CHF
16.50
Cont'Ugo 2019 Tenuta Guado al Tasso

Bolgheri DOC

Cont'Ugo 2019 Tenuta Guado al Tasso

Cont'Ugo 2019 Tenuta Guado al Tasso
75cl
Produzent
Das Weingut Tenuta Guado al Tasso im Besitz der Familie Antinori liegt an der Küste des Bolgheri, zwischen Livorno und Grosseto. Es befindet sich auf einer herrlichen Ebene und erstreckt sich von den grünen Hügel um die antike Burgstadt Bolgheri bis zum Meer auf 1000 ha mit Weinbergen und Olivenhainen sowie Getreide-, Melonen- und Sonnenblumenfeldern. Die Böden der Weinberge sind von unterschiedlicher Beschaffenheit. Durch die Nähe zum Meer ist das Klima mild, es weht immer eine leichte Brise, die die Hitze im Sommer und einen zu kalten Winter abschwächt, die Wolken vertreib und die Sonnenstunden verlängert.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Vinifikation
12 Monate im Barrique ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Sattes Bouquet von Weichselkirsche, Himbeere, kandierten Früchten, Kräutern und Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
Im Gaumen ein kerniger Auftakt, die Säure ist präsent, lebendig und perfekt eingebunden. Die stoffigen Tannine sind von guter Qualität und reif, die Aromen der Nase wiederholen sich. Ein kräftiger Körper mit voller Textur. Lang und anhaltend im Abgang.
Passt zu
Pasta al Ragu, Bolognese
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
39.50
Blanco 2020 Pazo de Señorans

Rias Baixas DO

Blanco 2020 Pazo de Señorans

Blanco 2020 Pazo de Señorans
75cl
Produzent
Wo immer man über die herausragenden Weine Spaniens spricht, fällt schnell der Name Telmo Rodríguez. Der Baske verfügt über das besondere Talent, Tradition und Moderne zu verknüpfen, indem er sich zu den Wurzeln der ursprünglichen Region Rioja bekennt und zugleich nach neuen Wegen sucht. Die Bodega Lanzaga in der Rioja Alavesa umfasst heute auf 15 Hektaren unterschiedliche Terroirs, die separat gepflegt und ausgebaut werden. So zeigt sich der einzigartige Charakter jeder Lage, der sich in den ausdrucksstarken Weinen widerspiegelt. Tolle Terroir-Weine von einem innovativen Winzer.
Region
Das Weinbaugebiet Rioja liegt im nordöstlichen Zentralspanien. Die Region ist in drei Subregionen aufgeteilt, in den unterschiedliche Klimatische Bedingungen herrschen. Die Rioja Alta spürt die kühle Atlantikluft, während in der Rioja Alavesa die warme Mittelmeerluft mit dem Atlantik aufeinandertreffen. Die wärmste Region ist die Rioja Baja, wo die mediterranen Einflüsse am stärksten spürbar sind. Der Fluss Ebro schlängelt entlang der Toplagen in der Rioja Baja. Auf einer Rebfläche von rund 6'000 Hektaren werden Tempranillo, Garnacha, Carignan sowie Graciano domestiziert. Auch weisse Sorten sind im Aufwind, wie Viura, Malvasia oder Garnacha Blanca. Ein typischer Rioja ist ein Verschnitt aus Tempranillo und Garnacha.
Vinifikation
Vinifiziert im Stahltank, anschliessender Ausbau für mindestens 5 Monate auf der Feinhefe.
Degustationsnotiz Nase
In der Nase wunderbare Aromen von Zitrusfrucht und Pfirsichen.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen florale und tropische Nuancen mit schöner Säure, angenehmer Textur und einem fruchtigen, erfrischenden Abgang.
Passt zu
Gemüse, Pasta, Fisch
Trinkreife
Jahrgang + 4 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
20.50
Reserva 2012 Conde de Valdemar

Rioja DOCa

Reserva 2012 Conde de Valdemar

Reserva 2012 Conde de Valdemar
75cl
Region
Das Weinbaugebiet Rioja liegt im nordöstlichen Zentralspanien. Die Region ist in drei Subregionen aufgeteilt, in den unterschiedliche Klimatische Bedingungen herrschen. Die Rioja Alta spürt die kühle Atlantikluft, während in der Rioja Alavesa die warme Mittelmeerluft mit dem Atlantik aufeinandertreffen. Die wärmste Region ist die Rioja Baja, wo die mediterranen Einflüsse am stärksten spürbar sind. Der Fluss Ebro schlängelt entlang der Toplagen in der Rioja Baja. Auf einer Rebfläche von rund 6'000 Hektaren werden Tempranillo, Garnacha, Carignan sowie Graciano domestiziert. Auch weisse Sorten sind im Aufwind, wie Viura, Malvasia oder Garnacha Blanca. Ein typischer Rioja ist ein Verschnitt aus Tempranillo und Garnacha.
Farbe
Klares, intensives Kirschrot
Vinifikation
18 Monate in französischen und amerikanischen Barricas
Degustationsnotiz Nase
Aromen von schwarzer, reifer Frucht, würzig mit Toastnoten
Degustationsnotiz Gaumen
komplexe, fleischige Noten mit reifer Frucht, ausfüllender Abgang
Passt zu
Grilladen, Wildgerichten, Lamm
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
23.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.