• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Digitale Bezahlung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Magnus Pinot Noir 2019 Möhr-Niggli, AOC Graubünden, Graubünden

AOC Graubünden

Magnus Pinot Noir 2019 Möhr-Niggli

150cl
7 auf Lager
CHF
135.00

Produzent

Der junge Schweizer Weinmacher Matthias Gubler hat fast 10 Jahren in den USA Wein gemacht und über die Liebe den Weg in die Herrschaft gefunden. Zusammen mit seiner Frau Sina, die Tochter von Forti und Magda Möhr-Niggli den Gründern des Weinguts, haben sie nach und nach die Führung des Betriebs übernommen. Dies mit neuen Akzenten jedoch ohne die Tradition aus dem Auge zu verlieren. Im 2009 hat er eine kleine Parzelle mit optimaler Exposition in Maienfeld selektioniert und die Trauben darauf mit grossem Aufwand gepflegt und gehegt. Daraus ist der „Pilgrim“ entstanden, ein Pinot Noir im Barrique verfeinert. mehr Informationen zum Produzent

Region

Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt. mehr Informationen zur Region

Subregion

Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. mehr Informationen zur Subregion

Vinifikation

Gut die Hälfte des Lesegutes wird mit der mit der sogenannten Ganztraubenvergärung verarbeitet. Dies bedeutet, dass diese Trauben zusammen mit den Stilen vergoren werden. Diese Methode bringt Struktur und Tiefe in den Wein. Nach der Gärung, die ganze drei Wochen dauert, wird der Wein für knapp zwei Jahre in französischer Eiche ausgebaut. Ausschliesslich in Magnums abgefüllt, bleibt der Wein dann noch zwei Jahre auf dem Weingut, bevor er in den Verkauf kommt.

Degustationsnotiz Nase

Intensiv und harmonisch, gepräft von roten Kirschen und reifen Himbeeren, gerösteten Nüssenn, etwas Red Kurant, dann auch schwarzer Pfeffer, Zimt und Rosen.

Degustationsnotiz Gaumen

Enorme Fülle beim Eintritt, dann eine üppige und seidige Textur, dichte Frucht mit viel saftigen Beerenaromen, von eindrücklicher Mineralität getrage, Kraft und Finesse, Vielschichtigkeit und Länge bis in das wunderschöne Finale.

Passt zu

Raffinierten Fleischgerichten und auch sehr gut zu Hartkäsen.

Trinkreife

Jahrgang + 15 Jahre

Produzent
Der junge Schweizer Weinmacher Matthias Gubler hat fast 10 Jahren in den USA Wein gemacht und über die Liebe den Weg in die Herrschaft gefunden. Zusammen mit seiner Frau Sina, die Tochter von Forti und Magda Möhr-Niggli den Gründern des Weinguts, haben sie nach und nach die Führung des Betriebs übernommen. Dies mit neuen Akzenten jedoch ohne die Tradition aus dem Auge zu verlieren. Im 2009 hat er eine kleine Parzelle mit optimaler Exposition in Maienfeld selektioniert und die Trauben darauf mit grossem Aufwand gepflegt und gehegt. Daraus ist der „Pilgrim“ entstanden, ein Pinot Noir im Barrique verfeinert. mehr Informationen zum Produzent
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt. mehr Informationen zur Region
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. mehr Informationen zur Subregion
Vinifikation
Gut die Hälfte des Lesegutes wird mit der mit der sogenannten Ganztraubenvergärung verarbeitet. Dies bedeutet, dass diese Trauben zusammen mit den Stilen vergoren werden. Diese Methode bringt Struktur und Tiefe in den Wein. Nach der Gärung, die ganze drei Wochen dauert, wird der Wein für knapp zwei Jahre in französischer Eiche ausgebaut. Ausschliesslich in Magnums abgefüllt, bleibt der Wein dann noch zwei Jahre auf dem Weingut, bevor er in den Verkauf kommt.
Degustationsnotiz Nase
Intensiv und harmonisch, gepräft von roten Kirschen und reifen Himbeeren, gerösteten Nüssenn, etwas Red Kurant, dann auch schwarzer Pfeffer, Zimt und Rosen.
Degustationsnotiz Gaumen
Enorme Fülle beim Eintritt, dann eine üppige und seidige Textur, dichte Frucht mit viel saftigen Beerenaromen, von eindrücklicher Mineralität getrage, Kraft und Finesse, Vielschichtigkeit und Länge bis in das wunderschöne Finale.
Passt zu
Raffinierten Fleischgerichten und auch sehr gut zu Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.