• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Riserva La Tena 2017 Ca Bianche, Valtellina Superiore DOCG, Nebbiolo, Valtellina

Valtellina Superiore DOCG

Riserva La Tena 2017 Ca Bianche

75cl
2017
30+ auf Lager
CHF
36.00

Produzent

Geschichte und Gegenwart der Kellerei Cà Bianche liegen in der Nähe von Tirano, in der Provinz Sondrio, unter dem wachsamen Blick der Berge, die sie umgeben, und der grünen Wälder, die ihr eine magische Atmosphäre verleihen. Tradition ist das Schlüsselwort in der Kellerei Cà Bianche, zusammen mit dem Anbau von Hand und der Verwendung von Trauben höchster Qualität ohne Pestizide bieten die Weine einen authentischen Geschmack, der den Gaumen eines jeden Kenners erfreut. mehr Informationen zum Produzent

Region

Die Region Valtellina zeichnet sich durch ein besonders günstiges Klima aus, das perfekte Voraussetzungen für hochwertigen Weinbau schafft. Dabei ist die Region einer der wenigen Orte ausserhalb des Piemonts, wo die Nebbiolo-Traube gedeiht. Ausserdem hat sie die grössten zusammenhängende Terrassenlandschaft Italiens und umfasst mehr als 995 Hektaren Rebfläche, auf der hauptsächlich Nebbiolo angebaut wird. Hinzu kommen einige «Abkömmlinge» des Nebbiolos wie Pignola, Rossola und Prugnola. mehr Informationen zur Region

Vinifikation

Die über 50- jährigen Rebstöcke wachsen auf über 650m überMeer. Dadurch haben die Trauben einen grossen Tag- und Nachttemperaturunterschied, welche die frische Säure erhalten. Nach einer ca. 40-tägigen Mazeration wird der Wein von den Schalen gezogen und für ca zwei Monate im Edelstalltank belassen, bis die malolaktische Gärung vollzogen ist. Danach reift er für 24 Monate in französischer und slawonischer Eiche. Nach ein paar Monaten Ruhe wiederum in Edelstalltanks reift er in der Flasche nochmals für 12 Monate.

Degustationsnotiz Nase

Die reifen Früchte, wie Brombeeren, Himbeeren und roten Johannisbeeren sind gepaart mit einer Würzigkeit vom weissen Pfeffer. Ausserdem richt man gegerbtes Leder, Tabak und etwas Lakritz.

Degustationsnotiz Gaumen

Man spürt die Sonne des Veltlins im Gaumen, welches sich in reifen dunklen Früchten, pfeffrigen Noten und Tertiäraromen, wie Leder, Tabak, Holz und Lakritz widerspiegelt. Die Tannine sind elegant und feingliedrig. Die Säure lässt den Wein sehr frisch und lebendig wirken.

Passt zu

Sämtlichen Veltliner Spezialitäten, Grilladen, Wildgerichten, Vegetarischen Gerichten mit Früchten, Hartkäsen und natürlich auch zur Pasta. Der Wunsch nach einem T-Bone-Steak kommt, wenn man diesen Wein öffnet.

Trinkreife

Jahrgang + 12 Jahre

Produzent
Geschichte und Gegenwart der Kellerei Cà Bianche liegen in der Nähe von Tirano, in der Provinz Sondrio, unter dem wachsamen Blick der Berge, die sie umgeben, und der grünen Wälder, die ihr eine magische Atmosphäre verleihen. Tradition ist das Schlüsselwort in der Kellerei Cà Bianche, zusammen mit dem Anbau von Hand und der Verwendung von Trauben höchster Qualität ohne Pestizide bieten die Weine einen authentischen Geschmack, der den Gaumen eines jeden Kenners erfreut. mehr Informationen zum Produzent
Region
Die Region Valtellina zeichnet sich durch ein besonders günstiges Klima aus, das perfekte Voraussetzungen für hochwertigen Weinbau schafft. Dabei ist die Region einer der wenigen Orte ausserhalb des Piemonts, wo die Nebbiolo-Traube gedeiht. Ausserdem hat sie die grössten zusammenhängende Terrassenlandschaft Italiens und umfasst mehr als 995 Hektaren Rebfläche, auf der hauptsächlich Nebbiolo angebaut wird. Hinzu kommen einige «Abkömmlinge» des Nebbiolos wie Pignola, Rossola und Prugnola. mehr Informationen zur Region
Vinifikation
Die über 50- jährigen Rebstöcke wachsen auf über 650m überMeer. Dadurch haben die Trauben einen grossen Tag- und Nachttemperaturunterschied, welche die frische Säure erhalten. Nach einer ca. 40-tägigen Mazeration wird der Wein von den Schalen gezogen und für ca zwei Monate im Edelstalltank belassen, bis die malolaktische Gärung vollzogen ist. Danach reift er für 24 Monate in französischer und slawonischer Eiche. Nach ein paar Monaten Ruhe wiederum in Edelstalltanks reift er in der Flasche nochmals für 12 Monate.
Degustationsnotiz Nase
Die reifen Früchte, wie Brombeeren, Himbeeren und roten Johannisbeeren sind gepaart mit einer Würzigkeit vom weissen Pfeffer. Ausserdem richt man gegerbtes Leder, Tabak und etwas Lakritz.
Degustationsnotiz Gaumen
Man spürt die Sonne des Veltlins im Gaumen, welches sich in reifen dunklen Früchten, pfeffrigen Noten und Tertiäraromen, wie Leder, Tabak, Holz und Lakritz widerspiegelt. Die Tannine sind elegant und feingliedrig. Die Säure lässt den Wein sehr frisch und lebendig wirken.
Passt zu
Sämtlichen Veltliner Spezialitäten, Grilladen, Wildgerichten, Vegetarischen Gerichten mit Früchten, Hartkäsen und natürlich auch zur Pasta. Der Wunsch nach einem T-Bone-Steak kommt, wenn man diesen Wein öffnet.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.