• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 08.00 Uhr bestellt, morgen geliefert.
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Pouilly-Fumé de Ladoucette 2019 Château Nozet, Pouilly Fumé AOC, Loire

Pouilly Fumé AOC

Pouilly-Fumé de Ladoucette 2019 Château Nozet

2019
30+ auf Lager
CHF
39.00

Vinifikation

Im Edelstahltank.

Degustationsnotiz Nase

Fruchtige Aromen nach Zitronen, Grapefruit, Mandarine sowie Lychees dominieren den Duft, fein unterlegt von mineralischen Noten.

Degustationsnotiz Gaumen

Eleganter Körper mit viel gelber Frucht, saftig in der Mitte, klar gezogener Körper mit schön trockenem Finale.

Passt zu

Meeresfrüchten und Fischvarianten und hellen Fleischgerichten.

Trinkreife

Jahrgang + 7 Jahre

Produzent

1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.

Region

Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).

Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
Fruchtige Aromen nach Zitronen, Grapefruit, Mandarine sowie Lychees dominieren den Duft, fein unterlegt von mineralischen Noten.
Degustationsnotiz Gaumen
Eleganter Körper mit viel gelber Frucht, saftig in der Mitte, klar gezogener Körper mit schön trockenem Finale.
Passt zu
Meeresfrüchten und Fischvarianten und hellen Fleischgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.