• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Persönlichkeit
Geniessen zu
Pouilly-Fumé Baron de L 2015 Château Nozet

Sancerre AOC

Pouilly-Fumé Baron de L 2015 Château Nozet

Pouilly-Fumé Baron de L 2015 Château Nozet
150cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
sehr komplex und vielschichtige, hocharomatische Düfte nach weissem Holunderblüte, Zitrusfrüchten, Pfirsich und Rauch - absolut rein,
Degustationsnotiz Gaumen
saftig im Auftakt, Stachelbeeren und Grapefruit, sehr ausgewogen und gehaltvoll, opulent im Körper und aromatisch intensiv bleibend bis ins lang anhaltende Finale.
Passt zu
Meeresfischen und Krustentieren, sowie zu weissem Fleisch oder nicht allzu rezenten Hartkäsen.
2 auf Lager
CHF
160.00
Pouilly-Fumé Baron de L 2018 Château Nozet

Sancerre AOC

Pouilly-Fumé Baron de L 2018 Château Nozet

Pouilly-Fumé Baron de L 2018 Château Nozet
75cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
sehr komplex und vielschichtige, hocharomatische Düfte nach weissem Holunderblüte, Zitrusfrüchten, Pfirsich und Rauch - absolut rein,
Degustationsnotiz Gaumen
saftig im Auftakt, Stachelbeeren und Grapefruit, sehr ausgewogen und gehaltvoll, opulent im Körper und aromatisch intensiv bleibend bis ins lang anhaltende Finale.
Passt zu
Meeresfischen und Krustentieren, sowie zu weissem Fleisch oder nicht allzu rezenten Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
30+ auf Lager
CHF
73.00
Pouilly-Fumé de Ladoucette 2018 Château Nozet

Sancerre AOC

Pouilly-Fumé de Ladoucette 2018 Château Nozet

Pouilly-Fumé de Ladoucette 2018 Château Nozet
75cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
Fruchtige Aromen nach Zitronen, Grapefruit, Mandarine sowie Lychees dominieren den Duft, fein unterlegt von mineralischen Noten.
Degustationsnotiz Gaumen
Eleganter Körper mit viel gelber Frucht, saftig in der Mitte, klar gezogener Körper mit schön trockenem Finale.
Passt zu
Meeresfrüchten und Fischvarianten und hellen Fleischgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
30+ auf Lager
CHF
39.00
Pouilly-Fumé de Ladoucette 2019 Château Nozet

Sancerre AOC

Pouilly-Fumé de Ladoucette 2019 Château Nozet

Pouilly-Fumé de Ladoucette 2019 Château Nozet
37.5cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
Fruchtige Aromen nach Zitronen, Grapefruit, Mandarine sowie Lychees dominieren den Duft, fein unterlegt von mineralischen Noten.
Degustationsnotiz Gaumen
Eleganter Körper mit viel gelber Frucht, saftig in der Mitte, klar gezogener Körper mit schön trockenem Finale.
Passt zu
Meeresfrüchten und Fischvarianten und hellen Fleischgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
23 auf Lager
CHF
18.00
Pouilly-Fumé Mademoiselle de T 2020 Château Tracy

Pouilly-Fumé AOC

Pouilly-Fumé Mademoiselle de T 2020 Château Tracy

Pouilly-Fumé Mademoiselle de T 2020 Château Tracy
75cl
Produzent
Ein unglaublich edler Wein eines 650 jährigen Weinhauses: der Pouilly Fumé von Château de Tracy. Der derzeitige Besitzer des Chateaux, le Comte d‘Estutt d‘Assay, bekleidet mit einer Caroweste und verziert mit einem kurzgeschnittenen Oberlippenbart , kann seine schottische Herkunft wahrlich nicht verleugnen. Ebenso blaublütig und unverkennbar typisch sind seine Sauvignon Blanc aus seiner Wahlheimat, der Loire. Der Kalkstein und der legendäre Silex bilden die Grundlage der Weine. Vereint vermögen sie sich vorzüglich zu ergänzen. Der Silex bringt die Kraft und die einzigartige Mineralität, der Kalkboden die Reichhaltigkeit und die Eleganz. Es sind Weine, die mich bereits bei der ersten Verkostung zu be-geistern verstanden. Sie besitzen die Einzigartigkeit grosser Weine, bei denen die Worte versagen. Sie sind traumhaft. Etwa so wie das Schloss de Tracy selbst, das mit seinen zahlreichen Türmchen schlicht märchenhaft wirkt.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
frische Noten nach Limette und Grapefruit, deutliche Holundernote, Feuerstein, auch eine Spur Brennessel und etwas Zitronengras.
Degustationsnotiz Gaumen
fruchtig und frisch im Auftakt, wiederum Zitrusfrüchte, reife Ananas, lebendig im Fluss, saftig im Körper und sehr präzis im Finale.
Passt zu
Apéro, Meeresfrüchten, pochiertem Fisch und leichten Salaten.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
30+ auf Lager
CHF
24.00
Sancerre Comte Lafond 2018 Château Nozet

Sancerre AOC

Sancerre Comte Lafond 2018 Château Nozet

Sancerre Comte Lafond 2018 Château Nozet
37.5cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Farbe
Feines goldgelb mit grünen Reflexen.
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
herrlich duftend nach weissen Blüten und schwarzen Johannisbeerknospen, unterlegt von einer leicht erdig-mineralische Note ist typisch für das Terroir.
Degustationsnotiz Gaumen
lebhaft frische Säure im Auftakt, rund im Körper, Feuerstein, Holunder und Agrumen, fruchtig endend im Finale.
Passt zu
Pastavariationen, Meeresfrüchten, Fischgerichten und zu weissem Fleich.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
1 auf Lager
CHF
19.50
Sancerre Comte Lafond 2019 Château Nozet

Sancerre AOC

Sancerre Comte Lafond 2019 Château Nozet

Sancerre Comte Lafond 2019 Château Nozet
75cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
herrlich duftend nach weissen Blüten und schwarzen Johannisbeerknospen, unterlegt von einer leicht erdig-mineralische Note ist typisch für das Terroir.
Degustationsnotiz Gaumen
lebhaft frische Säure im Auftakt, rund im Körper, Feuerstein, Holunder und Agrumen, fruchtig endend im Finale.
Passt zu
Pastavariationen, Meeresfrüchten, Fischgerichten und zu weissem Fleich.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
22 auf Lager
CHF
32.50
Sancerre G. Cuvée Comte Lafond 2018 Château Nozet

Sancerre AOC

Sancerre G. Cuvée Comte Lafond 2018 Château Nozet

Sancerre G. Cuvée Comte Lafond 2018 Château Nozet
75cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec)., Dieser Prototyp eines Sauvignon Blancs der Loire hat alles was diese grossartigen Weine ausmacht: Körper, Mineralität, Feinfruchtigkeit und Frische. Terroir: Kiesel und Feuerstein (Silex).
Vinifikation
Sanfte Pressung. Fermentation erfolgt bei kontrolliert tiefer Temperatur. Ausbau auf der Feinhefe.
Degustationsnotiz Nase
Aromen von Stachelbeeren und Zitrus, Stroh und Mineralien.
Degustationsnotiz Gaumen
lebhaft frische Säure im Auftakt, rund im Körper, Feuerstein, Holunder und Agrumen, fruchtig endend im Finale.
Passt zu
Meeresfrüchten, hellem Fleisch, Muscheln und Fisch
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
41.00
Sauvignon Blanc Les deux Tours 2018 Ladoucette

Touraine AOC

Sauvignon Blanc Les deux Tours 2018 Ladoucette

Sauvignon Blanc Les deux Tours 2018 Ladoucette
75cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
Gärung bei niedriger Temperatur und Reifung auf der Hefe in Edelstahltanks für 6 Monate.
Degustationsnotiz Nase
Der «les deux Tours» ist zu 100 Prozent aus der Rebsorte Sauvignon Blanc gekeltert und offenbart frische Aromen von Cassis, Stachelbeeren und Limetten.
Degustationsnotiz Gaumen
Im Gaumen ist dieser Tropfen erfrischend knackig.
Trinkreife
Jahrgang + 4 Jahre
8 auf Lager
CHF
19.50
Pouilly-Fumé 2020 Château de Tracy

Pouilly-Fumé AOC

Pouilly-Fumé 2020 Château de Tracy

Pouilly-Fumé 2020 Château de Tracy
75cl
Produzent
Ein unglaublich edler Wein eines 650 jährigen Weinhauses: der Pouilly Fumé von Château de Tracy. Der derzeitige Besitzer des Chateaux, le Comte d‘Estutt d‘Assay, bekleidet mit einer Caroweste und verziert mit einem kurzgeschnittenen Oberlippenbart , kann seine schottische Herkunft wahrlich nicht verleugnen. Ebenso blaublütig und unverkennbar typisch sind seine Sauvignon Blanc aus seiner Wahlheimat, der Loire. Der Kalkstein und der legendäre Silex bilden die Grundlage der Weine. Vereint vermögen sie sich vorzüglich zu ergänzen. Der Silex bringt die Kraft und die einzigartige Mineralität, der Kalkboden die Reichhaltigkeit und die Eleganz. Es sind Weine, die mich bereits bei der ersten Verkostung zu be-geistern verstanden. Sie besitzen die Einzigartigkeit grosser Weine, bei denen die Worte versagen. Sie sind traumhaft. Etwa so wie das Schloss de Tracy selbst, das mit seinen zahlreichen Türmchen schlicht märchenhaft wirkt.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
im Edelstahltank auf der Feinhefe ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
intensive Aromatik, duftet verführerisch nach Stachelbeeren, grünem Apfel, weissem Pfirsich, Zitronenmelisse, begleitet von einer stahligen Mineralität.
Degustationsnotiz Gaumen
fruchtig, elegant und sehr schön ausgewogen, klar strukturiert im Körper, frisch und lebendig mit saftigen Sauvignon-Aromen nach Zitronensirup, Grapefruit, Grüntee, schwarzem Holunder, wunderbar stimmig bis in das anhaltend fruchtige Finale.
Passt zu
Austern, Krustentiere, Pasta mit Meeresfrüchten, Fischgerichten, leichten Speisen mit weissem Fleisch und auch hervorragend zu frischem Ziegenkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
1 auf Lager
CHF
32.00
Pouilly-Fumé de Ladoucette 2017 Château Nozet

Sancerre AOC

Pouilly-Fumé de Ladoucette 2017 Château Nozet

Pouilly-Fumé de Ladoucette 2017 Château Nozet
150cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
Fruchtige Aromen nach Zittronen, Grapefruit, Mandarine sowie Lychees dominieren den Duft, fein unterlegt von mineralischen Noten.
Degustationsnotiz Gaumen
Eleganter Körper mit viel gelber Frucht, saftig in der Mitte, klar gezogener Körper mit schön trockenem Finale.
Passt zu
Meeresfrüchten und Fischvarianten und hellen Fleischgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
7 auf Lager
CHF
87.00
Sancerre Comte Lafond 2019 Château Nozet

Sancerre AOC

Sancerre Comte Lafond 2019 Château Nozet

Sancerre Comte Lafond 2019 Château Nozet
37.5cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
herrlich duftend nach weissen Blüten und schwarzen Johannisbeerknospen, unterlegt von einer leicht erdig-mineralische Note ist typisch für das Terroir.
Degustationsnotiz Gaumen
lebhaft frische Säure im Auftakt, rund im Körper, Feuerstein, Holunder und Agrumen, fruchtig endend im Finale.
Passt zu
Pastavariationen, Meeresfrüchten, Fischgerichten und zu weissem Fleich.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
21 auf Lager
CHF
19.50
Bild von Sancerre La Poussie 2019 La Doucette

Sancerre AOC

Sancerre La Poussie 2019 La Doucette

Bild von Sancerre La Poussie 2019 La Doucette
75cl
Produzent
1787 erwarb der Comte Edmond Lafond das Gut und bis heute ist es im Besitz der Familie geblieben. Seit 1972 wird es von seinem Nachfahren, dem ausgebildeten Winzer Patrick De Ladoucette geführt, der dem Weingut Baron De Ladoucette auch seinen heutigen Namen gab. Er führte das Gut mit seinen unverwechselbaren Terroir-Weinen zu Weltruf. Angebaut werden von dem Weingut Baron De Ladoucette hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc. Das Loiretal, in dem das Weingut Baron De Ladoucette liegt, gilt als die Heimat der Rebsorte Sauvignon Blanc, die hier auch im Anbau dominiert. Durch ihre weltweite Bedeutung hat sie sich den Ruf einer Edelrebe erworben. Die Rebfläche, die vom Weingut Baron De Ladoucette bewirtschaftet wird, umfasst etwa 100 Hektar. Das Anbaugebiet wird von Hanglagen in Süd- und Südwestausrichtung dominiert und weist einen Boden aus Ton und Mergel mit ein wenig Feuerstein und Kalk auf.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
Vinifikation
Vinifikation im Stahltank, Ausbau auf der Hefe.
Degustationsnotiz Nase
Im Bouquet Anklänge von schwarzen Johannisbeeren neben weissen Blüten wie Schlehdorn, Akazie, Ginster. Auch fruchtige Komponenten: Pfirsich und Aprikose.
Degustationsnotiz Gaumen
lebhaft frische Säure im Auftakt, rund im Körper, Feuerstein, Holunder und Agrumen, fruchtig endend im Finale.
Passt zu
Fisch, Meeresfrüchten, vegetarischen Gerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
27.50

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.