• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Digitale Bezahlung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Pinot Noir Magistral 2022 Strada, 75cl, AOC Schaffhausen, Pinot Noir, Deutschschweiz

AOC Schaffhausen

Pinot Noir Magistral 2022 Strada, 75cl

75cl
2022
24 auf Lager
CHF
17.95

Region

Die Weinregion Deutschschweiz erstreckt sich über die verschiedenen deutschsprachigen Weinbaukantone der Schweiz. Die Rebfläche beträgt ungefähr 2600 Hektaren und ist zu knapp 70% mit roten Rebsorten und 30% weissen Rebsorten bestockt. Die klassischen Traubensorten sind der Pinot Noir und der Müller Thurgau, der in einigen Regionen auch Riesling Sylvaner genannt wird. In den Deutschschweizer Rebbergen finden sich neben den beiden klassischen Sorten eine breite Vielfalt an verschiedenen Rebsorten wider. mehr Informationen zur Region

Subregion

Im Kanton Schaffhausen wird in 4 Regionen auf 480 Hektaren Weinbau betrieben. Im Klettgau mit dem Hauptort Hallau erstreckt sich der grösste zusammenhängende Rebberg der Deutschschweiz. Zudem ist Hallau die flächenmässig grösste Weinbaugemeinde der Deutschweiz. Das Klima ist durch den Schutz des Schwarzwaldes trocken und warm. Unbestrittene Hauptsorte im Schauffhauser Weinberg ist der Pinot Noir, der über 60% der Gesamtrebfläche bedeckt. Nebst den geschätzten Rotweinen sorgen neuerdings Schaumweine aus Schaffhausen für Furore. mehr Informationen zur Subregion

Vinifikation

Ausbau in französischen Barriques während 12 Monaten

Degustationsnotiz Nase

Würzig-duftiger Auftakt mit Aromen von Cassis, schwarzen Kirschen und reifem Steinobst. Anklänge von geröstetem Kaffee und Eichenholz

Degustationsnotiz Gaumen

Am Gaumen vollmundige Struktur mit langem Abgang. Schöne Finesse, komplex und vielschichtig

Passt zu

Wunderbar zu Rindfleisch – von Steaks über Stroganoff bis hin zu Tatar oder langsam gegarten Braten aus dem Ofen. Wunderschöne Begleitung zu Schmorgerichten aller Art – egal ob Lammgigot, Rindsschulter, Schweinebraten oder Ossobuco. Hervorragend zu reifem Hartkäse – von Parmigiano Reggiano, über Sbrinz bis hin zu Pecorino oder älterem Alpkäse.

Trinkreife

Jahrgang + 5 Jahre

Region
Die Weinregion Deutschschweiz erstreckt sich über die verschiedenen deutschsprachigen Weinbaukantone der Schweiz. Die Rebfläche beträgt ungefähr 2600 Hektaren und ist zu knapp 70% mit roten Rebsorten und 30% weissen Rebsorten bestockt. Die klassischen Traubensorten sind der Pinot Noir und der Müller Thurgau, der in einigen Regionen auch Riesling Sylvaner genannt wird. In den Deutschschweizer Rebbergen finden sich neben den beiden klassischen Sorten eine breite Vielfalt an verschiedenen Rebsorten wider. mehr Informationen zur Region
Subregion
Im Kanton Schaffhausen wird in 4 Regionen auf 480 Hektaren Weinbau betrieben. Im Klettgau mit dem Hauptort Hallau erstreckt sich der grösste zusammenhängende Rebberg der Deutschschweiz. Zudem ist Hallau die flächenmässig grösste Weinbaugemeinde der Deutschweiz. Das Klima ist durch den Schutz des Schwarzwaldes trocken und warm. Unbestrittene Hauptsorte im Schauffhauser Weinberg ist der Pinot Noir, der über 60% der Gesamtrebfläche bedeckt. Nebst den geschätzten Rotweinen sorgen neuerdings Schaumweine aus Schaffhausen für Furore. mehr Informationen zur Subregion
Vinifikation
Ausbau in französischen Barriques während 12 Monaten
Degustationsnotiz Nase
Würzig-duftiger Auftakt mit Aromen von Cassis, schwarzen Kirschen und reifem Steinobst. Anklänge von geröstetem Kaffee und Eichenholz
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen vollmundige Struktur mit langem Abgang. Schöne Finesse, komplex und vielschichtig
Passt zu
Wunderbar zu Rindfleisch – von Steaks über Stroganoff bis hin zu Tatar oder langsam gegarten Braten aus dem Ofen. Wunderschöne Begleitung zu Schmorgerichten aller Art – egal ob Lammgigot, Rindsschulter, Schweinebraten oder Ossobuco. Hervorragend zu reifem Hartkäse – von Parmigiano Reggiano, über Sbrinz bis hin zu Pecorino oder älterem Alpkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.