• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 08.00 Uhr bestellt, morgen geliefert.
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Pietradonice 2018 Casanova di Neri, Rosso di Toscana IGT, Toscana

Rosso di Toscana IGT

Pietradonice 2018 Casanova di Neri

75cl
2018
30+ auf Lager
CHF
88.00

Vinifikation

18 monatiger Ausbau im neuen Barrique aus französischer Eiche.

Degustationsnotiz Nase

sehr dicht mit dunkler Frucht und würzigen Komponenten, Cassis, Holunder, Zigarrenkiste und schwarze Oliven, wunderschön getragen von einer deutlich mineralischen Note.

Degustationsnotiz Gaumen

im Auftakt enorm kraftvoll und von dichter Opulenz geprägt, beerige Noten, Schwarztee, Lakritze und wiederum eine Spur Tabak, die Gerbstoffe sind bereits gut eingebunden, jedoch der Traubensorte entsprechend durchaus noch präsent, ein ausgesprochener Strukturwein mit Charme und beeindruckender Länge im Finale.

Passt zu

Gerichten mit Lamm, Kalb, dunklem Geflügel und sehr schön zu würzigen Käsesorten.

Trinkreife

Jahrgang + 20 Jahre

Produzent

Der Betrieb wurde 1971 von Giovanni Neri gegründet und findet seine starke Seite weiterhin in der familiären Leitung und den kleinen Zahlen. Die Leidenschaft und Kompetenz von Giacomo haben, zusammen mit den 55 Hektar Weinbergen in den besten Lagen von Montalcino, die Produktion von einzigartigen Weinen mit aussergewöhnlicher Persönlichkeit ermöglicht. Ein Beispiel dafür ist der Brunello Tenuta Nuova, der sich mit dem Jahrgang 2001 auf dem ersten Platz in der Klassifizierung der Top 100 der amerikanischen Fachzeitschrift Wine Spectator platziert hat um dann mit dem Jahrgang 2006, durch die Bewertung von 100 Punkten von James Suckling, die Höchstnote zu erreichen.

Region

In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.

Subregion

«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.

Vinifikation
18 monatiger Ausbau im neuen Barrique aus französischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
sehr dicht mit dunkler Frucht und würzigen Komponenten, Cassis, Holunder, Zigarrenkiste und schwarze Oliven, wunderschön getragen von einer deutlich mineralischen Note.
Degustationsnotiz Gaumen
im Auftakt enorm kraftvoll und von dichter Opulenz geprägt, beerige Noten, Schwarztee, Lakritze und wiederum eine Spur Tabak, die Gerbstoffe sind bereits gut eingebunden, jedoch der Traubensorte entsprechend durchaus noch präsent, ein ausgesprochener Strukturwein mit Charme und beeindruckender Länge im Finale.
Passt zu
Gerichten mit Lamm, Kalb, dunklem Geflügel und sehr schön zu würzigen Käsesorten.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
Produzent
Der Betrieb wurde 1971 von Giovanni Neri gegründet und findet seine starke Seite weiterhin in der familiären Leitung und den kleinen Zahlen. Die Leidenschaft und Kompetenz von Giacomo haben, zusammen mit den 55 Hektar Weinbergen in den besten Lagen von Montalcino, die Produktion von einzigartigen Weinen mit aussergewöhnlicher Persönlichkeit ermöglicht. Ein Beispiel dafür ist der Brunello Tenuta Nuova, der sich mit dem Jahrgang 2001 auf dem ersten Platz in der Klassifizierung der Top 100 der amerikanischen Fachzeitschrift Wine Spectator platziert hat um dann mit dem Jahrgang 2006, durch die Bewertung von 100 Punkten von James Suckling, die Höchstnote zu erreichen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.