• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
product.specification.award.vinum
Das Fachmagazin «Wine Spectator» gehört weltweit zu einem der führenden Publikationen in der Weinbranche. Mit einer mehrmals jährlich erscheinenden Printausgabe und den über 3 Millionen Lesern online, gehört der es zu den meistgelesenen Fachzeitschriften für internationale Weinbewertungen. Der Einfluss des Wine Spectators ist sehr gross, dabei wird besonderes Augenmerk auf die jährlich erscheinende Liste der «Top 100 Wines» gelegt.
Geniessen zu
Barbicone 2017 Azienda Agricola Russo

Toscana IGT Maremma

Barbicone 2017 Azienda Agricola Russo

Barbicone 2017 Azienda Agricola Russo
150cl
Produzent
Azienda Agricola Russo ist ein rein familiär geführtes Weingut und befindet auf dem Podere Metocchina, in einem hügeligen Vorort der Gemeinde Suvereto. Die Azienda Russo füllt seine Weine erst seit 1998 selbst ab, jedoch gründen die Wurzeln der Kellerei in einer langen Familientradition. Auf dem Weingut herrscht immer reges Treiben. Es werden Wurstwaren, Käse und Brot, Obst, Gemüse und Getreide angebaut. Vor allem aber ist die Azienda Russo auch für den Anbau von Oliven auf über fünf Hektar mit etwa 1600 Bäumen bekannt. Der Vater von Michele war ein Bauer, der auf seinem Hof auch immer schon Reben kultiviert hat. Die Trauben hat er dann Jahr für Jahr an die erfolgreichen Winzer in der Region verkauft. Nachdem Michele den Bauernhof vor rund zehn Jahren übernahm, erkannte das grosse Potential seiner Reben und begann, selbst Weine zu keltern. Aber auch heute sieht er sich immer noch als Bauer. Stetig wird gearbeitet, verbessert und angepasst. Klammheimlich hat er es geschafft, ein kleines, aber überzeugendes Sortiment aufzubauen, das qualitativ mehr als überrascht. Der bodenständige Winzer sieht seinen Wein jedoch noch immer als landwirtschaftliches Produkt und nicht als Spekulationsobjekt.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Ein Jahr im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Aromatische und dicht, die klassische Toskana drückt voll durch mit den typisch reifen Pflaumen der Sangiovesetraube, eine Ladung voller reifer Waldbeeren, kombiniert mit würzig-ledrigen Noten und getrockneten Kräutern.
Degustationsnotiz Gaumen
Im Auftakt noch eher leicht scheinend, zeigt der Körper in der Mitte dann seine vlle Dichte, die Frucht ist dunkelbberig, getragen von einer präsenten aber reifen Tanninstruktur, wiederum schön würzige Komponeten, das Finale ist fein ausklingend.
Passt zu
Wild, dunklem Geflügel, Grilladen und Hartkäsen.
16 auf Lager
CHF
62.00
Barbicone 2017 Azienda Agricola Russo

Toscana IGT Maremma

Barbicone 2017 Azienda Agricola Russo

Barbicone 2017 Azienda Agricola Russo
300cl
Produzent
Azienda Agricola Russo ist ein rein familiär geführtes Weingut und befindet auf dem Podere Metocchina, in einem hügeligen Vorort der Gemeinde Suvereto. Die Azienda Russo füllt seine Weine erst seit 1998 selbst ab, jedoch gründen die Wurzeln der Kellerei in einer langen Familientradition. Auf dem Weingut herrscht immer reges Treiben. Es werden Wurstwaren, Käse und Brot, Obst, Gemüse und Getreide angebaut. Vor allem aber ist die Azienda Russo auch für den Anbau von Oliven auf über fünf Hektar mit etwa 1600 Bäumen bekannt. Der Vater von Michele war ein Bauer, der auf seinem Hof auch immer schon Reben kultiviert hat. Die Trauben hat er dann Jahr für Jahr an die erfolgreichen Winzer in der Region verkauft. Nachdem Michele den Bauernhof vor rund zehn Jahren übernahm, erkannte das grosse Potential seiner Reben und begann, selbst Weine zu keltern. Aber auch heute sieht er sich immer noch als Bauer. Stetig wird gearbeitet, verbessert und angepasst. Klammheimlich hat er es geschafft, ein kleines, aber überzeugendes Sortiment aufzubauen, das qualitativ mehr als überrascht. Der bodenständige Winzer sieht seinen Wein jedoch noch immer als landwirtschaftliches Produkt und nicht als Spekulationsobjekt.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Ein Jahr im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Aromatische und dicht, die klassische Toskana drückt voll durch mit den typisch reifen Pflaumen der Sangiovesetraube, eine Ladung voller reifer Waldbeeren, kombiniert mit würzig-ledrigen Noten und getrockneten Kräutern.
Degustationsnotiz Gaumen
Im Auftakt noch eher leicht scheinend, zeigt der Körper in der Mitte dann seine volle Dichte, die Frucht ist dunkelbberig, getragen von einer präsenten aber reifen Tanninstruktur, wiederum schön würzige Komponeten, das Finale ist fein ausklingend.
Passt zu
Wild, dunklem Geflügel, Grilladen und Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
8 auf Lager
CHF
140.00
Barbicone 2017 Azienda Agricola Russo

Toscana IGT Maremma

Barbicone 2017 Azienda Agricola Russo

Barbicone 2017 Azienda Agricola Russo
500cl
Produzent
Azienda Agricola Russo ist ein rein familiär geführtes Weingut und befindet auf dem Podere Metocchina, in einem hügeligen Vorort der Gemeinde Suvereto. Die Azienda Russo füllt seine Weine erst seit 1998 selbst ab, jedoch gründen die Wurzeln der Kellerei in einer langen Familientradition. Auf dem Weingut herrscht immer reges Treiben. Es werden Wurstwaren, Käse und Brot, Obst, Gemüse und Getreide angebaut. Vor allem aber ist die Azienda Russo auch für den Anbau von Oliven auf über fünf Hektar mit etwa 1600 Bäumen bekannt. Der Vater von Michele war ein Bauer, der auf seinem Hof auch immer schon Reben kultiviert hat. Die Trauben hat er dann Jahr für Jahr an die erfolgreichen Winzer in der Region verkauft. Nachdem Michele den Bauernhof vor rund zehn Jahren übernahm, erkannte das grosse Potential seiner Reben und begann, selbst Weine zu keltern. Aber auch heute sieht er sich immer noch als Bauer. Stetig wird gearbeitet, verbessert und angepasst. Klammheimlich hat er es geschafft, ein kleines, aber überzeugendes Sortiment aufzubauen, das qualitativ mehr als überrascht. Der bodenständige Winzer sieht seinen Wein jedoch noch immer als landwirtschaftliches Produkt und nicht als Spekulationsobjekt.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Ein Jahr im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Aromatische und dicht, die klassische Toskana drückt voll durch mit den typisch reifen Pflaumen der Sangiovesetraube, eine Ladung voller reifer Waldbeeren, kombiniert mit würzig-ledrigen Noten und getrockneten Kräutern.
Degustationsnotiz Gaumen
Im Auftakt noch eher leicht scheinend, zeigt der Körper in der Mitte dann seine volle Dichte, die Frucht ist dunkelbberig, getragen von einer präsenten aber reifen Tanninstruktur, wiederum schön würzige Komponeten, das Finale ist fein ausklingend.
Passt zu
Wild, dunklem Geflügel, Grilladen und Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
2 auf Lager
CHF
228.00
Dono Sangiovese 2013 Serpaia

DOC Riserva

Dono Sangiovese 2013 Serpaia

Dono Sangiovese 2013 Serpaia
75cl
Produzent
Von dem grossen Potenzial der Region Maremma im Süden der Toskana waren Paolo und Christine Endrizzi bereits vor Jahren überzeugt. Sie hatten daher das Glück, noch vor dem Beginn des Maremma-Booms mit Unterstützung erfahrener Bodenanalytiker und Spezialisten für Rebanpflanzung den für sie idealen Standort für ihre Reben zu finden. In der Nähe von Magliano, inmitten einer idyllischen Hügellandschaft, sind sie schliesslich fündig geworden und haben erstklassige Weinbergslagen erworben. Sie entschieden sich für eine Mischung aus alten, gebietstypischen und internationalen Rebsorten, um den individuellen Charakter der Region und der Serpaia-Weine am besten zur Geltung zu bringen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
30-tägiger Maischekontakt,Reifezeit von1 Jahr in leicht getoasteten Barriques, 8 Monate in grossen Eichholzfässern. Danach reift der Wein noch 4 Monate in der Flasche.
Degustationsnotiz Nase
Aromen von Kirsche und Johannisbeeren sowie feine würzige Anklänge mit blumigen Nuancen.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen mit dichter Frucht und einer harmonisch eingebundenen Tanninstruktur, die eine angenehme Weichheit verleiht. Ein Wein mit kraftvoller, dabei sehr eleganter Präsenz lange anhaltend im Gaumen.
Passt zu
Wildgerichten, gegrilltem Fleisch und gereiftem Käse
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
28 auf Lager
CHF
25.00
La Mandria del Pari 2016 Azienda Agricola Russo

Toscana IGT

La Mandria del Pari 2016 Azienda Agricola Russo

La Mandria del Pari 2016 Azienda Agricola Russo
75cl
Produzent
Azienda Agricola Russo ist ein rein familiär geführtes Weingut und befindet auf dem Podere Metocchina, in einem hügeligen Vorort der Gemeinde Suvereto. Die Azienda Russo füllt seine Weine erst seit 1998 selbst ab, jedoch gründen die Wurzeln der Kellerei in einer langen Familientradition. Auf dem Weingut herrscht immer reges Treiben. Es werden Wurstwaren, Käse und Brot, Obst, Gemüse und Getreide angebaut. Vor allem aber ist die Azienda Russo auch für den Anbau von Oliven auf über fünf Hektar mit etwa 1600 Bäumen bekannt. Der Vater von Michele war ein Bauer, der auf seinem Hof auch immer schon Reben kultiviert hat. Die Trauben hat er dann Jahr für Jahr an die erfolgreichen Winzer in der Region verkauft. Nachdem Michele den Bauernhof vor rund zehn Jahren übernahm, erkannte das grosse Potential seiner Reben und begann, selbst Weine zu keltern. Aber auch heute sieht er sich immer noch als Bauer. Stetig wird gearbeitet, verbessert und angepasst. Klammheimlich hat er es geschafft, ein kleines, aber überzeugendes Sortiment aufzubauen, das qualitativ mehr als überrascht. Der bodenständige Winzer sieht seinen Wein jedoch noch immer als landwirtschaftliches Produkt und nicht als Spekulationsobjekt.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
18 Monate im neuen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Dicht und intensiv mit opulenten Düften nach schwarze Johannisbeeren, getrockneten Kräutern, Leder und Zimt.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen heftig, kraftvoll aber doch rund und opulent, ohne dabei plump zu werden, unglaubliche, enorme Länge im Abgang.
Passt zu
Kräftigen Speisen und reifem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 9 Jahre
30+ auf Lager
CHF
42.00
La Mandria del Pari 2016 Azienda Agricola Russo

Toscana IGT

La Mandria del Pari 2016 Azienda Agricola Russo

La Mandria del Pari 2016 Azienda Agricola Russo
150cl
Produzent
Azienda Agricola Russo ist ein rein familiär geführtes Weingut und befindet auf dem Podere Metocchina, in einem hügeligen Vorort der Gemeinde Suvereto. Die Azienda Russo füllt seine Weine erst seit 1998 selbst ab, jedoch gründen die Wurzeln der Kellerei in einer langen Familientradition. Auf dem Weingut herrscht immer reges Treiben. Es werden Wurstwaren, Käse und Brot, Obst, Gemüse und Getreide angebaut. Vor allem aber ist die Azienda Russo auch für den Anbau von Oliven auf über fünf Hektar mit etwa 1600 Bäumen bekannt. Der Vater von Michele war ein Bauer, der auf seinem Hof auch immer schon Reben kultiviert hat. Die Trauben hat er dann Jahr für Jahr an die erfolgreichen Winzer in der Region verkauft. Nachdem Michele den Bauernhof vor rund zehn Jahren übernahm, erkannte das grosse Potential seiner Reben und begann, selbst Weine zu keltern. Aber auch heute sieht er sich immer noch als Bauer. Stetig wird gearbeitet, verbessert und angepasst. Klammheimlich hat er es geschafft, ein kleines, aber überzeugendes Sortiment aufzubauen, das qualitativ mehr als überrascht. Der bodenständige Winzer sieht seinen Wein jedoch noch immer als landwirtschaftliches Produkt und nicht als Spekulationsobjekt.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
18 Monate im neuen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Dicht und intensiv mit opulenten Düften nach schwarze Johannisbeeren, getrockneten Kräutern, Leder und Zimt.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen heftig, kraftvoll aber doch rund und opulent, ohne dabei plump zu werden, unglaubliche, enorme Länge im Abgang.
Passt zu
Kräftigen Speisen und reifem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 9 Jahre
3 auf Lager
CHF
98.00
Morellino di Scansano 2019 Fattoria Le Pupille

Morellino di Scansano DOCG

Morellino di Scansano 2019 Fattoria Le Pupille

Morellino di Scansano 2019 Fattoria Le Pupille
75cl
Produzent
Elisabetta Geppetti hat auf ihrem Weingut Le Pupille viel richtig gemacht. Sie hat sich von renommierten Experten beraten lassen und auf dem internationalen Marketingparkett eine hervorragende Figur gemacht. Ihr Saffredi findet sich auf den Weinkarten der Spitzengastronomie, regelmässig sammelt sie beste Bewertungen von Parker bis Gambero Rosso, und von der deutschen Zeitschrift Feinschmecker wurde sie 2006 zur Winzerin des Jahres gekürt. Auch im Weinberg hat sie mit Geschick gehandelt. Mit ihrem Riserva, den sie in der Einzellage Poggio Valente anbaut, ist ihr etwas gelungen, was nicht viele in der Maremma schaffen: die Sangiovese-Traube zu erstklassiger Qualität auszubauen. Ihr Morellino di Scansano, der nur im Stahltank reift, profitiert von ihrer Kompetenz. Charakterstark und temperamentvoll – wie die Frau, die ihn erfunden hat.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
im Edelstahltahltank ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Noten von Amarenakirsche mit einem Hauch von Zimt und Nelke sowie die Würze und Wärme der Maremma.
Degustationsnotiz Gaumen
im Auftakt elegant und vielschichtig, dicht fliessend, schöne Frucht und mit samtigen Tanninen ausgestattet.
Passt zu
hellem Fleisch, Geflügel, gegrilltem Gemüse, Antipasti, Pastagerichten und jungem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
30+ auf Lager
CHF
16.50
Morellino di Scansano 2019 Tenuta Serpaia

Morellino di Scansano DOCG

Morellino di Scansano 2019 Tenuta Serpaia

Morellino di Scansano 2019 Tenuta Serpaia
75cl
Produzent
Von dem grossen Potenzial der Region Maremma im Süden der Toskana waren Paolo und Christine Endrizzi bereits vor Jahren überzeugt. Sie hatten daher das Glück, noch vor dem Beginn des Maremma-Booms mit Unterstützung erfahrener Bodenanalytiker und Spezialisten für Rebanpflanzung den für sie idealen Standort für ihre Reben zu finden. In der Nähe von Magliano, inmitten einer idyllischen Hügellandschaft, sind sie schliesslich fündig geworden und haben erstklassige Weinbergslagen erworben. Sie entschieden sich für eine Mischung aus alten, gebietstypischen und internationalen Rebsorten, um den individuellen Charakter der Region und der Serpaia-Weine am besten zur Geltung zu bringen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Nach einem ca. 20-tägigen Maischekontakt folgen 8 Monate Reifezeit in grossen Fässern aus slowenischer Eiche und weitere 2 Monate zur Verfeinerung in der Flasche.
Degustationsnotiz Gaumen
Sehr dicht und dunkel mit Aromen nach Gewürznelken, Leder, Veilchen, Pflaumen, Kirschen und Waldfrüchten.
Passt zu
Pasta, Fleischgerichten und würzigem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
30+ auf Lager
CHF
17.00
Perlato del Bosco 2018 Tua Rita

Rosso Toscana IGT, Maremma

Perlato del Bosco 2018 Tua Rita

Perlato del Bosco 2018 Tua Rita
75cl
Produzent
Das Weingut Tua Rita liegt mit Blick auf das Mittelmeer und die Insel Elba malerisch auf einem Hügel in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Suvereto. Der sympathische Stefano Frascolla leitet heute die Geschicke von Tua Rita. Er ist der Schwiegersohn von Rita und Virgilio Bisti, die das heutige Weingut 1984 ursprünglich als Feriendomizil erworben hatten. Sie haben damals als Hobby Merlot angepflanzt und daraus Wein für den Eigenverbrauch gekeltert. Es ist Geschichte, dass gerade diese ersten Rebpflanzungen inzwischen einen der berühmtesten Weine Italiens und der Welt hervorbringen, den reinsortigen Merlot Redigaffi.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Ausgebaut im Barrique und der Flasche.
Degustationsnotiz Nase
Schiere Frucht springt aus dem Glas, dicht und wuchtig, unterlegt mit einem spannenden Aromaspiel zwischen Caramelnoten und asiatischen Gewürzen.
Degustationsnotiz Gaumen
Dezenter Holzeinsatz, eleganter und druckvoller Gaumen mit seidigen Tanninen im Abgang.
Passt zu
Mediterranen Gerichten mit Lamm oder Rind, Pasta mit kräftigen Saucen und auch zu resenten Käsesorten.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
30+ auf Lager
CHF
29.00
Redigaffi 2012 Tua Rita

Rosso Toscana IGT, Maremma

Redigaffi 2012 Tua Rita

Redigaffi 2012 Tua Rita
900cl
Produzent
Das Weingut Tua Rita liegt mit Blick auf das Mittelmeer und die Insel Elba malerisch auf einem Hügel in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Suvereto. Der sympathische Stefano Frascolla leitet heute die Geschicke von Tua Rita. Er ist der Schwiegersohn von Rita und Virgilio Bisti, die das heutige Weingut 1984 ursprünglich als Feriendomizil erworben hatten. Sie haben damals als Hobby Merlot angepflanzt und daraus Wein für den Eigenverbrauch gekeltert. Es ist Geschichte, dass gerade diese ersten Rebpflanzungen inzwischen einen der berühmtesten Weine Italiens und der Welt hervorbringen, den reinsortigen Merlot Redigaffi.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut., 1994 wurde der erste Redigaffi gekeltert - knapp 500 Flaschen! Er ist der erste italienische Wein, der mit dem Jahrgang 2000 von Robert Parker die Wertung 100/100 Punkte erhielt und damit definitiv zum Kultwein avancierte. Dem Weingu tgelang gemäss der namhaften Zeitschrift Revue du Vin de France der Sprung unter die 100 besten Weinbaubetriebe der Welt.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
anderthalb bis zwei Jahre in neuen französischen Barriques.
Degustationsnotiz Nase
elegante und trotzdem enorm intensive Düfte nach Blaubeeren, Kirschen, Rotweinfeigen, reifen Pflaumen, süsslicher Tabak, asiatischen Gewürzen und einem Touch Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
voluminös, fast schon ölig im Erstkontakt, dann setzt sich die makellose Frucht durch, mineralische Komponenten und eine unglaubliche Harmonie und Eleganz setzten sich durch, das Finale ist minutenlang - ein ganz grosser Wein!
Passt zu
Braten- oder Wildgerichte, dunkles Geflügel, Roastbeef, Châteaubriand und kräftig, würzige Käsesorten wie Gruyere, Tilsiter oder reifer Brie.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
1 auf Lager
CHF
2760.00
Redigaffi 2017 Tua Rita

Rosso Toscana IGT, Maremma

Redigaffi 2017 Tua Rita

Redigaffi 2017 Tua Rita
75cl
Produzent
Das Weingut Tua Rita liegt mit Blick auf das Mittelmeer und die Insel Elba malerisch auf einem Hügel in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Suvereto. Der sympathische Stefano Frascolla leitet heute die Geschicke von Tua Rita. Er ist der Schwiegersohn von Rita und Virgilio Bisti, die das heutige Weingut 1984 ursprünglich als Feriendomizil erworben hatten. Sie haben damals als Hobby Merlot angepflanzt und daraus Wein für den Eigenverbrauch gekeltert. Es ist Geschichte, dass gerade diese ersten Rebpflanzungen inzwischen einen der berühmtesten Weine Italiens und der Welt hervorbringen, den reinsortigen Merlot Redigaffi.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut., 1994 wurde der erste Redigaffi gekeltert - knapp 500 Flaschen! Er ist der erste italienische Wein, der mit dem Jahrgang 2000 von Robert Parker die Wertung 100/100 Punkte erhielt und damit definitiv zum Kultwein avancierte. Dem Weingut gelang gemäss der namhaften Zeitschrift Revue du Vin de France der Sprung unter die 100 besten Weinbaubetriebe der Welt.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
18 Monate in neuen französischen Barriques.
Degustationsnotiz Nase
elegante und trotzdem enorm intensive Düfte nach Blaubeeren, Kirschen, Rotweinfeigen, reifen Pflaumen, süsslicher Tabak, asiatischen Gewürzen und einem Touch Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
voluminös, fast schon ölig im Erstkontakt, dann setzt sich die makellose Frucht durch, mineralische Komponenten und eine unglaubliche Harmonie und Eleganz setzten sich durch, das Finale ist minutenlang - ein ganz grosser Wein!
Passt zu
Braten- und Wildgerichten, dunklem Geflügel, Roastbeef, Châteaubriand und kräftigen, würzigen Käsesorten wie Gruyere, Tilsiter oder reifer Brie.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
20 auf Lager
CHF
220.00
Sasso Bucato 2018 Azienda Agricola Russo

Toscana IGT Maremma

Sasso Bucato 2018 Azienda Agricola Russo

Sasso Bucato 2018 Azienda Agricola Russo
150cl
Produzent
Azienda Agricola Russo ist ein rein familiär geführtes Weingut und befindet auf dem Podere Metocchina, in einem hügeligen Vorort der Gemeinde Suvereto. Die Azienda Russo füllt seine Weine erst seit 1998 selbst ab, jedoch gründen die Wurzeln der Kellerei in einer langen Familientradition. Auf dem Weingut herrscht immer reges Treiben. Es werden Wurstwaren, Käse und Brot, Obst, Gemüse und Getreide angebaut. Vor allem aber ist die Azienda Russo auch für den Anbau von Oliven auf über fünf Hektar mit etwa 1600 Bäumen bekannt. Der Vater von Michele war ein Bauer, der auf seinem Hof auch immer schon Reben kultiviert hat. Die Trauben hat er dann Jahr für Jahr an die erfolgreichen Winzer in der Region verkauft. Nachdem Michele den Bauernhof vor rund zehn Jahren übernahm, erkannte das grosse Potential seiner Reben und begann, selbst Weine zu keltern. Aber auch heute sieht er sich immer noch als Bauer. Stetig wird gearbeitet, verbessert und angepasst. Klammheimlich hat er es geschafft, ein kleines, aber überzeugendes Sortiment aufzubauen, das qualitativ mehr als überrascht. Der bodenständige Winzer sieht seinen Wein jedoch noch immer als landwirtschaftliches Produkt und nicht als Spekulationsobjekt.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Fermentation während 15 Tagen im Stahltank, 16 Monate Ausbau in neuen und gebrauchten Holzfässern, 8 Monate Lagerung in der Flasche, 18 Monate im französischen Barrique 1ter und 2ter Füllung.
Degustationsnotiz Nase
Bouquet nach reifen Waldbeeren und Dörrfrüchten verbunden mit dezenter Röstaromatik, Intensive Aromen nach reifen Brombeeren und schwarze Kirschen, schokoladige Noten getragen von einem würzigen Touch Bourbon-Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
am Gaumen opulent und wuchtig mit viel Schmelz, wunderbar lang ausklingend, Fruchtsüsser Auftakt, opulent und breit, dan Übergang zu einem sanft fliessenden Körper, abgelöst von einer kraftvollen, aber sehr elegant bleibenden Aromatik, geprägt von schwarzer Beerenfrucht, unterlegt mit Caramel und etwas Pfeffer, viel Schmelz und Körper, lange anhaltendes Finale.
Passt zu
kräftigen Fleischspeisen wie Bistecca Fiorentina und reifem Käse, Rahmpasta, kräftigen Fleischspeisen wie Bistecca Fiorentina und reifem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
20 auf Lager
CHF
69.00
Serpaiolo 2018 Tenuta Serpaia

Toscana IGT

Serpaiolo 2018 Tenuta Serpaia

Serpaiolo 2018 Tenuta Serpaia
150cl
Produzent
Von dem grossen Potenzial der Region Maremma im Süden der Toskana waren Paolo und Christine Endrizzi bereits vor Jahren überzeugt. Sie hatten daher das Glück, noch vor dem Beginn des Maremma-Booms mit Unterstützung erfahrener Bodenanalytiker und Spezialisten für Rebanpflanzung den für sie idealen Standort für ihre Reben zu finden. In der Nähe von Magliano, inmitten einer idyllischen Hügellandschaft, sind sie schliesslich fündig geworden und haben erstklassige Weinbergslagen erworben. Sie entschieden sich für eine Mischung aus alten, gebietstypischen und internationalen Rebsorten, um den individuellen Charakter der Region und der Serpaia-Weine am besten zur Geltung zu bringen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Ausbau für ein Jahr in grossen Fässern aus slawonischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
Viel reife und dunkle Frucht, Pflaumen, Brombeeren und Cassis, schön begleitet von würzigen Aromen nach Lakritze, Thymian, rohem Zimt und Muskatnuss.
Degustationsnotiz Gaumen
Harmonisch und frisch im Auftakt, die weichen Tannine verleihen dem Fluss eine gute Struktur und einen lang anhaltenden Nachgeschmack.
Passt zu
Würzigen Gerichten, gereiftem Käse und auch zu kräftigem Fisch.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
30+ auf Lager
CHF
38.50
Serpaiolo 2019 Tenuta Serpaia

Toscana IGT

Serpaiolo 2019 Tenuta Serpaia

Serpaiolo 2019 Tenuta Serpaia
75cl
Produzent
Von dem grossen Potenzial der Region Maremma im Süden der Toskana waren Paolo und Christine Endrizzi bereits vor Jahren überzeugt. Sie hatten daher das Glück, noch vor dem Beginn des Maremma-Booms mit Unterstützung erfahrener Bodenanalytiker und Spezialisten für Rebanpflanzung den für sie idealen Standort für ihre Reben zu finden. In der Nähe von Magliano, inmitten einer idyllischen Hügellandschaft, sind sie schliesslich fündig geworden und haben erstklassige Weinbergslagen erworben. Sie entschieden sich für eine Mischung aus alten, gebietstypischen und internationalen Rebsorten, um den individuellen Charakter der Region und der Serpaia-Weine am besten zur Geltung zu bringen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Ausbau für ein Jahr in grossen Fässern aus slawonischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
Viel reife und dunkle Frucht, Pflaumen, Brombeeren und Cassis, schön begleitet von würzigen Aromen nach Lakritze, Thymian, rohem Zimt und Muskatnuss.
Degustationsnotiz Gaumen
Harmonisch und frisch im Auftakt, die weichen Tannine verleihen dem Fluss eine gute Struktur und einen lang anhaltenden Nachgeschmack.
Passt zu
Würzigen Gerichten, gereiftem Käse und auch zu kräftigem Fisch.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
30+ auf Lager
CHF
17.00
L'Isoletta Vermentino 2020 Azienda Agricola Russo

Toscana IGT

L'Isoletta Vermentino 2020 Azienda Agricola Russo

L'Isoletta Vermentino 2020 Azienda Agricola Russo
75cl
Produzent
Azienda Agricola Russo ist ein rein familiär geführtes Weingut und befindet auf dem Podere Metocchina, in einem hügeligen Vorort der Gemeinde Suvereto. Die Azienda Russo füllt seine Weine erst seit 1998 selbst ab, jedoch gründen die Wurzeln der Kellerei in einer langen Familientradition. Auf dem Weingut herrscht immer reges Treiben. Es werden Wurstwaren, Käse und Brot, Obst, Gemüse und Getreide angebaut. Vor allem aber ist die Azienda Russo auch für den Anbau von Oliven auf über fünf Hektar mit etwa 1600 Bäumen bekannt. Der Vater von Michele war ein Bauer, der auf seinem Hof auch immer schon Reben kultiviert hat. Die Trauben hat er dann Jahr für Jahr an die erfolgreichen Winzer in der Region verkauft. Nachdem Michele den Bauernhof vor rund zehn Jahren übernahm, erkannte das grosse Potential seiner Reben und begann, selbst Weine zu keltern. Aber auch heute sieht er sich immer noch als Bauer. Stetig wird gearbeitet, verbessert und angepasst. Klammheimlich hat er es geschafft, ein kleines, aber überzeugendes Sortiment aufzubauen, das qualitativ mehr als überrascht. Der bodenständige Winzer sieht seinen Wein jedoch noch immer als landwirtschaftliches Produkt und nicht als Spekulationsobjekt.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Gärung im Stahltank.
Degustationsnotiz Nase
Gelbe Frucht, blumige Anklänge, reife Aprikose und ein Touch frische Minze.
Degustationsnotiz Gaumen
Aromatisch mit Noten nach Aprikosen, Bergamotte und Quitten, der prägnante Schmelz stammt vom Viognier und macht den Wein rund und angenehm.
Passt zu
Apéro.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
30+ auf Lager
CHF
13.50
Rosso dei Notri 2019 Tua Rita

Rosso Toscana IGT, Maremma

Rosso dei Notri 2019 Tua Rita

Rosso dei Notri 2019 Tua Rita
75cl
Produzent
Das Weingut Tua Rita liegt mit Blick auf das Mittelmeer und die Insel Elba malerisch auf einem Hügel in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Suvereto. Der sympathische Stefano Frascolla leitet heute die Geschicke von Tua Rita. Er ist der Schwiegersohn von Rita und Virgilio Bisti, die das heutige Weingut 1984 ursprünglich als Feriendomizil erworben hatten. Sie haben damals als Hobby Merlot angepflanzt und daraus Wein für den Eigenverbrauch gekeltert. Es ist Geschichte, dass gerade diese ersten Rebpflanzungen inzwischen einen der berühmtesten Weine Italiens und der Welt hervorbringen, den reinsortigen Merlot Redigaffi.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Der Sangiovese wird im Edelstahltank ausgebaut, der Merlot und der Syrah reifen für ca. ein halbes Jahr in neuen französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Offene Frucht, warm und harmonisch, Kirschen, Blaubeeren und etwas dunkle Schokolade.
Degustationsnotiz Gaumen
Viel Schmelz bereits beim Auftakt, das kräftige Tannin ist gut eingebunden, opulente Mitte, begleitet von einer tragenden Struktur, gerät nie aus der Balance.
Passt zu
Pastagerichten, hellem und dunklem Fleisch und auch zu Halbhartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
30+ auf Lager
CHF
19.00
Ceppitaio 2020 Azienda Agricola Russo

Maremma DOC

Ceppitaio 2020 Azienda Agricola Russo

Ceppitaio 2020 Azienda Agricola Russo
37.5cl
Produzent
Azienda Agricola Russo ist ein rein familiär geführtes Weingut und befindet auf dem Podere Metocchina, in einem hügeligen Vorort der Gemeinde Suvereto. Die Azienda Russo füllt seine Weine erst seit 1998 selbst ab, jedoch gründen die Wurzeln der Kellerei in einer langen Familientradition. Auf dem Weingut herrscht immer reges Treiben. Es werden Wurstwaren, Käse und Brot, Obst, Gemüse und Getreide angebaut. Vor allem aber ist die Azienda Russo auch für den Anbau von Oliven auf über fünf Hektar mit etwa 1600 Bäumen bekannt. Der Vater von Michele war ein Bauer, der auf seinem Hof auch immer schon Reben kultiviert hat. Die Trauben hat er dann Jahr für Jahr an die erfolgreichen Winzer in der Region verkauft. Nachdem Michele den Bauernhof vor rund zehn Jahren übernahm, erkannte das grosse Potential seiner Reben und begann, selbst Weine zu keltern. Aber auch heute sieht er sich immer noch als Bauer. Stetig wird gearbeitet, verbessert und angepasst. Klammheimlich hat er es geschafft, ein kleines, aber überzeugendes Sortiment aufzubauen, das qualitativ mehr als überrascht. Der bodenständige Winzer sieht seinen Wein jedoch noch immer als landwirtschaftliches Produkt und nicht als Spekulationsobjekt.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Lese von Hand Mitte September, sowie Ausbau im Stahltank und gebrauchten Barriquefässern für 6 Monate. Mitte April wird der Wein in die Flasche abgefüllt und weitere 4 Monate auf der Flasche verfeinert.
Degustationsnotiz Nase
Würzige Noten nach Sandelholz, Gewürznelken, eingekochten Früchten, fein mineralisch und sehr dicht.
Degustationsnotiz Gaumen
Nicht mastig und erschlagend, sondern komplex und elegant mit einer feinen Struktur, fruchtig-würzigen Noten und einem eleganten Körper.
Passt zu
Kräftigen Pastagerichten, jeglichen Fleischgrilladen und schönen Käseplatten.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
8.40
Ceppitaio 2020 Azienda Agricola Russo

Maremma DOC

Ceppitaio 2020 Azienda Agricola Russo

Ceppitaio 2020 Azienda Agricola Russo
75cl
Produzent
Azienda Agricola Russo ist ein rein familiär geführtes Weingut und befindet auf dem Podere Metocchina, in einem hügeligen Vorort der Gemeinde Suvereto. Die Azienda Russo füllt seine Weine erst seit 1998 selbst ab, jedoch gründen die Wurzeln der Kellerei in einer langen Familientradition. Auf dem Weingut herrscht immer reges Treiben. Es werden Wurstwaren, Käse und Brot, Obst, Gemüse und Getreide angebaut. Vor allem aber ist die Azienda Russo auch für den Anbau von Oliven auf über fünf Hektar mit etwa 1600 Bäumen bekannt. Der Vater von Michele war ein Bauer, der auf seinem Hof auch immer schon Reben kultiviert hat. Die Trauben hat er dann Jahr für Jahr an die erfolgreichen Winzer in der Region verkauft. Nachdem Michele den Bauernhof vor rund zehn Jahren übernahm, erkannte das grosse Potential seiner Reben und begann, selbst Weine zu keltern. Aber auch heute sieht er sich immer noch als Bauer. Stetig wird gearbeitet, verbessert und angepasst. Klammheimlich hat er es geschafft, ein kleines, aber überzeugendes Sortiment aufzubauen, das qualitativ mehr als überrascht. Der bodenständige Winzer sieht seinen Wein jedoch noch immer als landwirtschaftliches Produkt und nicht als Spekulationsobjekt.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Lese von Hand Mitte September, sowie Ausbau im Stahltank und gebrauchten Barriquefässern für 6 Monate. Mitte April wird der Wein in die Flasche abgefüllt und weitere 4 Monate auf der Flasche verfeinert.
Degustationsnotiz Nase
Würzige Noten nach Sandelholz, Gewürznelken, eingekochten Früchten, fein mineralisch und sehr dicht.
Degustationsnotiz Gaumen
Nicht mastig und erschlagend, sondern komplex und elegant mit einer feinen Struktur, fruchtig-würzigen Noten und einem eleganten Körper.
Passt zu
Kräftigen Pastagerichten, jeglichen Fleischgrilladen und schönen Käseplatten.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
30+ auf Lager
CHF
14.50
Meria 2016 Tenuta Serpaia

Toscana IGT

Meria 2016 Tenuta Serpaia

Meria 2016 Tenuta Serpaia
75cl
Produzent
Von dem grossen Potenzial der Region Maremma im Süden der Toskana waren Paolo und Christine Endrizzi bereits vor Jahren überzeugt. Sie hatten daher das Glück, noch vor dem Beginn des Maremma-Booms mit Unterstützung erfahrener Bodenanalytiker und Spezialisten für Rebanpflanzung den für sie idealen Standort für ihre Reben zu finden. In der Nähe von Magliano, inmitten einer idyllischen Hügellandschaft, sind sie schliesslich fündig geworden und haben erstklassige Weinbergslagen erworben. Sie entschieden sich für eine Mischung aus alten, gebietstypischen und internationalen Rebsorten, um den individuellen Charakter der Region und der Serpaia-Weine am besten zur Geltung zu bringen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Lange Maischegärung, Nach einer Reifezeit von 8 Monaten in leicht getoasteten Barriques.Danach reift der Wein noch weitere 8 Monate in grossen Eichenfässern und anschließend 6 Monate in der Flasche.
Degustationsnotiz Nase
Vielschichtiges Bouquet nach schwarzen Johannisbeeren und Pflaume sowie würzigen Noten
Degustationsnotiz Gaumen
Im Mund saftig, körperreich mit dichter Struktur,deutlicher Frucht und gut eingebundenen Tanninen.
Passt zu
Dunklem Fleisch und würzigen Pastagerichten
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
12 auf Lager
CHF
25.00
Sasso Bucato 2019 Azienda Agricola Russo

Toscana IGT Maremma

Sasso Bucato 2019 Azienda Agricola Russo

Sasso Bucato 2019 Azienda Agricola Russo
75cl
Produzent
Azienda Agricola Russo ist ein rein familiär geführtes Weingut und befindet auf dem Podere Metocchina, in einem hügeligen Vorort der Gemeinde Suvereto. Die Azienda Russo füllt seine Weine erst seit 1998 selbst ab, jedoch gründen die Wurzeln der Kellerei in einer langen Familientradition. Auf dem Weingut herrscht immer reges Treiben. Es werden Wurstwaren, Käse und Brot, Obst, Gemüse und Getreide angebaut. Vor allem aber ist die Azienda Russo auch für den Anbau von Oliven auf über fünf Hektar mit etwa 1600 Bäumen bekannt. Der Vater von Michele war ein Bauer, der auf seinem Hof auch immer schon Reben kultiviert hat. Die Trauben hat er dann Jahr für Jahr an die erfolgreichen Winzer in der Region verkauft. Nachdem Michele den Bauernhof vor rund zehn Jahren übernahm, erkannte das grosse Potential seiner Reben und begann, selbst Weine zu keltern. Aber auch heute sieht er sich immer noch als Bauer. Stetig wird gearbeitet, verbessert und angepasst. Klammheimlich hat er es geschafft, ein kleines, aber überzeugendes Sortiment aufzubauen, das qualitativ mehr als überrascht. Der bodenständige Winzer sieht seinen Wein jedoch noch immer als landwirtschaftliches Produkt und nicht als Spekulationsobjekt.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
18 Monate im französischen Barrique 1ter und 2ter Füllung.
Degustationsnotiz Nase
Intensive Aromen nach reifen Brombeeren und schwarze Kirschen, schokoladige Noten getragen von einem würzigen Touch Bourbon-Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
Fruchtsüsser Auftakt, opulent und breit, dan Übergang zu einem sanft fliessenden Körper, abgelöst von einer kraftvollen, aber sehr elegant bleibenden Aromatik, geprägt von schwarzer Beerenfrucht, unterlegt mit Caramel und etwas Pfeffer, viel Schmelz und Körper, lange anhaltendes Finale.
Passt zu
Rahmpasta, kräftigen Fleischspeisen wie Bistecca Fiorentina und reifem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
30+ auf Lager
CHF
33.50
Eneo 2016 Montepeloso

Toscana IGT

Eneo 2016 Montepeloso

Eneo 2016 Montepeloso
75cl
Produzent
Montepeloso liegt nahe dem mittelalterlichen Städtchen Suvereto, unweit der toskanischen Küste. Die Gegend ist besser bekannt als Alta Maremma. Im Jahr 1999 kaufte Fabio Chiarelotto das Weingut MONTEPELOSO und vergrösserte es im Laufe der Jahre auf total 14 ha bestockte Rebfläche. Im November 2007 wurde der Schweizer Unternehmer, Silvio Denz, aktiver Partner auf MONTEPELOSO. Der lateinische Begriff „A quo“ bedeutet sinngemäß so viel wie der „Anfang oder Ausgangspunkt“ und der Beste Einstieg in die Montepeloso-Weine.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
im Stahltank ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Die Nase ist opulent und intensiv mit einem Hauch von schwarzen Früchten, ausgeprägte Mineralität mit Röstaromen von Hartholz und Gewürzen.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen ist die Textur seidig und ausgewogen.
Passt zu
kräftigen Speisen, als Kaminwein.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
22 auf Lager
CHF
39.50
Gran Serpaia 2015 Tenuta Serpaia

Toscana IGP

Gran Serpaia 2015 Tenuta Serpaia

Gran Serpaia 2015 Tenuta Serpaia
75cl
Produzent
Von dem grossen Potenzial der Region Maremma im Süden der Toskana waren Paolo und Christine Endrizzi bereits vor Jahren überzeugt. Sie hatten daher das Glück, noch vor dem Beginn des Maremma-Booms mit Unterstützung erfahrener Bodenanalytiker und Spezialisten für Rebanpflanzung den für sie idealen Standort für ihre Reben zu finden. In der Nähe von Magliano, inmitten einer idyllischen Hügellandschaft, sind sie schliesslich fündig geworden und haben erstklassige Weinbergslagen erworben. Sie entschieden sich für eine Mischung aus alten, gebietstypischen und internationalen Rebsorten, um den individuellen Charakter der Region und der Serpaia-Weine am besten zur Geltung zu bringen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
der Wein wird 8 Monate in grossen Eichfässern ausgebaut, danach vollendet er seine Reifezeit von 36 Monaten in leicht getoasteten Barriques. Nach einer Auswahl der besten Fässer wird der Wein abgefüllt und lagert anschliessend 8 Monate in der Flasche
Degustationsnotiz Nase
blumige und fruchtige Aromen, zarte Noten von Rose, Veilchen, Brombeere und Kirsche, mit einem Finale von Lakritz, verziert mit würzigen Noten
Degustationsnotiz Gaumen
ausgezeichnete Struktur, dicht, umhüllend und samtig, mit einer fein integrierten Tanninstruktur und einer unerwartet angenehmen Frische
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
30+ auf Lager
CHF
43.00
Saffredi 2018 Fattoria Le Pupille

Toscana IGT Maremma

Saffredi 2018 Fattoria Le Pupille

Saffredi 2018 Fattoria Le Pupille
150cl
Produzent
Elisabetta Geppetti hat auf ihrem Weingut Le Pupille viel richtig gemacht. Sie hat sich von renommierten Experten beraten lassen und auf dem internationalen Marketingparkett eine hervorragende Figur gemacht. Ihr Saffredi findet sich auf den Weinkarten der Spitzengastronomie, regelmässig sammelt sie beste Bewertungen von Parker bis Gambero Rosso, und von der deutschen Zeitschrift Feinschmecker wurde sie 2006 zur Winzerin des Jahres gekürt. Auch im Weinberg hat sie mit Geschick gehandelt. Mit ihrem Riserva, den sie in der Einzellage Poggio Valente anbaut, ist ihr etwas gelungen, was nicht viele in der Maremma schaffen: die Sangiovese-Traube zu erstklassiger Qualität auszubauen. Ihr Morellino di Scansano, der nur im Stahltank reift, profitiert von ihrer Kompetenz. Charakterstark und temperamentvoll – wie die Frau, die ihn erfunden hat.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
18 Monate Barrique und 2 Jahre Flaschenreife.
Degustationsnotiz Nase
Aromen von reifen Kirschen, dunklen Beeren etwas Lakritze, dazu mediterane Kräuter. Komplex und vielschichtig.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen fruchtig, würzig, extraktreich, mit angenehmer Frische und ausgeprägten Tanninen, sehr, sehr langer Abgang.
Passt zu
Zu Lamm- und Rindsfilet vom Grill mit mediterranen Kräutern und Gemüse, zu Tagliata di Manzo, zu reifen Blauschimmel- und Hartkäsesorten.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
9 auf Lager
CHF
180.00
Saffredi 2018 Fattoria Le Pupille

Toscana IGT Maremma

Saffredi 2018 Fattoria Le Pupille

Saffredi 2018 Fattoria Le Pupille
300cl
Produzent
Elisabetta Geppetti hat auf ihrem Weingut Le Pupille viel richtig gemacht. Sie hat sich von renommierten Experten beraten lassen und auf dem internationalen Marketingparkett eine hervorragende Figur gemacht. Ihr Saffredi findet sich auf den Weinkarten der Spitzengastronomie, regelmässig sammelt sie beste Bewertungen von Parker bis Gambero Rosso, und von der deutschen Zeitschrift Feinschmecker wurde sie 2006 zur Winzerin des Jahres gekürt. Auch im Weinberg hat sie mit Geschick gehandelt. Mit ihrem Riserva, den sie in der Einzellage Poggio Valente anbaut, ist ihr etwas gelungen, was nicht viele in der Maremma schaffen: die Sangiovese-Traube zu erstklassiger Qualität auszubauen. Ihr Morellino di Scansano, der nur im Stahltank reift, profitiert von ihrer Kompetenz. Charakterstark und temperamentvoll – wie die Frau, die ihn erfunden hat.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
18 Monate Barrique und 2 Jahre Flaschenreife.
Degustationsnotiz Nase
Aromen von reifen Kirschen, dunklen Beeren etwas Lakritze, dazu mediterane Kräuter. Komplex und vielschichtig.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen fruchtig, würzig, extraktreich, mit angenehmer Frische und ausgeprägten Tanninen, sehr, sehr langer Abgang.
Passt zu
Zu Lamm- und Rindsfilet vom Grill mit mediterranen Kräutern und Gemüse, zu Tagliata di Manzo, zu reifen Blauschimmel- und Hartkäsesorten.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
6 auf Lager
CHF
395.00
Spadino 2018 Podere Spadino

Maremma Toscana DOC

Spadino 2018 Podere Spadino

Spadino 2018 Podere Spadino
75cl
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Im Stahltank vergoren
Degustationsnotiz Nase
Der Spadino hat eine feine, elegante, leicht weinige Nase, mit deutlichen Aromen von Johannisbeeren und Kirschen.
Degustationsnotiz Gaumen
Der Gaumen ist trocken, wohlschmeckend, warm, mit dem nötigen Tannin, harmonisch und recht lang im Abgang.
Passt zu
Ein Genuss zu Bruschetta, Pasta, weissem Fleisch, Geflügel, Jungkäse
Trinkreife
Jahrgang + 4 Jahre
12 auf Lager
CHF
11.50

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.