• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Persönlichkeit
Geniessen zu
Maienfelder Sauvignon Blanc 2020 von Salis

AOC Graubünden

Maienfelder Sauvignon Blanc 2020 von Salis

Maienfelder Sauvignon Blanc 2020 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Gärung bei kontrollierten Temperaturen zwischen 15 - 17°C. Ausbau in Inox-Tanks.
Degustationsnotiz Nase
Das würzige, von reifen Stachelbeeren dominierte Bouquet macht enorm Lust auf den ersten Schluck.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen zeigt er eine edle Eleganz mit schmeichelnder Ex traktsüsse und einem erfrischenden, leicht trockenen Finale.
Passt zu
Als Aperitif, leichten Vorspeisen, Currygerichten und Fisch.
27 auf Lager
CHF
25.00
Maienfelder Pinot Noir 2019 von Salis

AOC Graubünden

Maienfelder Pinot Noir 2019 von Salis

Maienfelder Pinot Noir 2019 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
Wunderschöne Fruchtsüsse, Grenadine, Himbeeren und Lakritze, auch einige Wildkräuter abgerundet von einem ganz feinen Minzeton.
Degustationsnotiz Gaumen
Geschmeidiger Körper, von angenehmer Fruchtsüsse, Himbeeren, auch eine Veilchennote, etwas Pfeffer mit guter Frische unterlegter, anhaltender Abgang.
Passt zu
Bündnerfleisch, Carpaccio, Pasta, Wurstgrilladen, asiatischen Gerichten und milden Käsesorten
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
30+ auf Lager
CHF
19.00
Maienfelder Pinot Noir Levanti 2018 von Salis

AOC Graubünden

Maienfelder Pinot Noir Levanti 2018 von Salis

Maienfelder Pinot Noir Levanti 2018 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Von ausgewälten, älteren Reben mit streng limitierten Erträgen und spät gelesenen gesunden Trauben. Traditionelle Maischegärung während 14 Tagen bei Temperaturen bis 32°C. Ausbau während zwölf Monaten in französischen Barriques. Nur leicht filtriert.
Degustationsnotiz Nase
In der Nase besticht zuerst eine Würzigkeit, dann gesellen sich dunkle Beeren und schwarze Kirschen hinzu. Das Holz ist sehr elegant eingebunden, es unterstützt die Fruchtigkeit.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen zeigt der Wein viel Frische und Eleganz, er ist saftig, dicht und hat kompakte Tannine. So ergibt sich ein wunderschönes Spiel zwischen Frucht, Säure und Gerbstoffen. Facettenreich und langanhaltend im Abgang.
Passt zu
Bündner Spezialitäten, Fleischgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
23 auf Lager
CHF
36.00
Maienfelder Pinot Blanc 2018 von Salis

AOC Graubünden

Maienfelder Pinot Blanc 2018 von Salis

Maienfelder Pinot Blanc 2018 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Nach einigen Stunden Maischestandzeit abpressen und gären in Reinzuchthefen im Edelstahltank bei Temperaturen zwischen 15 - 18°C.
Degustationsnotiz Nase
Bereits in der Nase cremig wirkende und dezente Aromen von Zitrus sowie exotischen Früchten.
Degustationsnotiz Gaumen
Seine ausladende Gamenfülle endet auf einer belebenden Saftigkeit.
Passt zu
Fast zu allen Vorspeisen und Fischgerichten.
30+ auf Lager
CHF
23.00
Maienfelder Chardonnay 2020 von Salis

AOC Graubünden

Maienfelder Chardonnay 2020 von Salis

Maienfelder Chardonnay 2020 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Stadt Maienfeld, die dritte Stadt am Rhein, ist bekannt für ihre hochwertigen Weine, die Heidi-Geschichte von Johanna Spyri und die Maienfelder Pferderennen. Die Rebberge verteilen sich auf gut 100 Hektaren und liegen zwischen 400 - 650 Meter über Meer auf. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner.
Vinifikation
Nach einigen Stunden Maischestandzeit wird abgepresst. Einleitung der Gärung mit Reinzuchthefen bei Temperaturen zwischen 15 - 17°C. Ausbau in Inox-Tanks. 20% in gebrauchten Barriques.
Degustationsnotiz Nase
Die komplexe Aromatik von frischen Zitronen und Aprikosen wird durch seine betörende Vanillenote sanft unterlegt.
Degustationsnotiz Gaumen
Wunderbar harmonisch und ausgewogen am Gaumen; der Wein ist gleichzeitig kraftvoll und elegant, cremig und frisch.
Passt zu
Vorspeisen, Fisch- (Lachs) und hellen Fleischgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
18 auf Lager
CHF
27.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.