• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 08.00 Uhr bestellt, morgen geliefert.
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
product.specification.award.vinum
Geniessen zu
Brunello Amore e Magia 2016 Podere le Ripi

Brunello di Montalcino DOCG, BIO-Demeter

Brunello Amore e Magia 2016 Podere le Ripi

Brunello Amore e Magia 2016 Podere le Ripi
150cl
Produzent
So viel Kreativität vereint in einem innovativen Weingut. Le Ripi darf als Projekt oder vielleicht sogar als Lebensaufgabe verstanden werden. Das 75 Hektar grosse Weingut in Montalcino wurde im Jahre 1998 vom Tausendsassa Francesco Illy ins Leben gerufen. Der «Kaffeologe», der ebenfalls Inhaber von «Amici Kaffee» ist, macht nebenbei noch Fotos, ist Designer, segelt, fliegt und vieles mehr. Einer der Gründe, weshalb man sein Weingut auch via Helikopter entdecken kann. Das biodynamische Weingut liegt zwischen Wald, Olivenbäumen, Gemüsegarten und Obstbäumen. Es gedeiht auf unbelastetem ozeanischen Boden inmitten wunderbarer pflanzlicher Vielfalt, atemberaubenden Aussichten und reiner Luft. All dies verteilt auf zwei gegenüberliegende Berghänge von Montalcino, mit Böden aus verschiedenen geologischen Epochen. Die erste Etappe begann 1998 auf der Ostseite von Montalcino: Castelnuovo dell’Abate - im Jahr 2017 kamen dann die Weinberge aus der oasenähnlichen Umgebung von il Galampio auf der Westseite hinzu.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Vergärung mit Wildhefen im grossen Holzbottich, danach Ausbau für 36 Monate in grossen Holzfässern.
Degustationsnotiz Nase
komplexe, vielschichtige Nase nach reifen Kirschen, Brombeeren und Bitterorangen, dazu kommen balsamische und ledrige Noten und etwas Tabak.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, gehaltvoller Auftakt, entfaltet sehr viel Druck am Gaumen und bleibt dennoch elegant, die Tannine schmecken süss und reif, mineralischer, langanhaltender Abgang.
Passt zu
Schmorgerichten, Wildgeflügel, edelherber Schokolade
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
2 auf Lager
CHF
205.00
Brunello Riserva Lupi e Sirene 2015 Podere le Ripi

Brunello di Montalcino DOCG, BIO-Demeter

Brunello Riserva Lupi e Sirene 2015 Podere le Ripi

Brunello Riserva Lupi e Sirene 2015 Podere le Ripi
75cl
Produzent
So viel Kreativität vereint in einem innovativen Weingut. Le Ripi darf als Projekt oder vielleicht sogar als Lebensaufgabe verstanden werden. Das 75 Hektar grosse Weingut in Montalcino wurde im Jahre 1998 vom Tausendsassa Francesco Illy ins Leben gerufen. Der «Kaffeologe», der ebenfalls Inhaber von «Amici Kaffee» ist, macht nebenbei noch Fotos, ist Designer, segelt, fliegt und vieles mehr. Einer der Gründe, weshalb man sein Weingut auch via Helikopter entdecken kann. Das biodynamische Weingut liegt zwischen Wald, Olivenbäumen, Gemüsegarten und Obstbäumen. Es gedeiht auf unbelastetem ozeanischen Boden inmitten wunderbarer pflanzlicher Vielfalt, atemberaubenden Aussichten und reiner Luft. All dies verteilt auf zwei gegenüberliegende Berghänge von Montalcino, mit Böden aus verschiedenen geologischen Epochen. Die erste Etappe begann 1998 auf der Ostseite von Montalcino: Castelnuovo dell’Abate - im Jahr 2017 kamen dann die Weinberge aus der oasenähnlichen Umgebung von il Galampio auf der Westseite hinzu.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Spontanvergärung in offenen Holzbottichen, die Extraktion dauert 50 Tage. Danach wird der Wein für 33 Monate im Barriquefass, 9 Monate im Betontank und final 19 Monate in der Flasche gereift.
Degustationsnotiz Nase
ungemein komplexes, einnehmendes Bouquet. Dabei zeigen sich rote Beeren, Brombeeren, florale Aromen und tolle würzige Komponenten.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, gehaltvoller Auftakt, ungemeine Dichte und Eleganz, der Wein tänzelt leichtfüssig über die Zunge und ist dennoch enorm gehaltvoll, im Abgang mineralisch und mit einer grossartigen Länge.
Passt zu
solo als Kaminwein.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
30+ auf Lager
CHF
135.00
Brunello Riserva Lupi e Sirene 2015 Podere le Ripi

Brunello di Montalcino DOCG, BIO-Demeter

Brunello Riserva Lupi e Sirene 2015 Podere le Ripi

Brunello Riserva Lupi e Sirene 2015 Podere le Ripi
150cl
Produzent
So viel Kreativität vereint in einem innovativen Weingut. Le Ripi darf als Projekt oder vielleicht sogar als Lebensaufgabe verstanden werden. Das 75 Hektar grosse Weingut in Montalcino wurde im Jahre 1998 vom Tausendsassa Francesco Illy ins Leben gerufen. Der «Kaffeologe», der ebenfalls Inhaber von «Amici Kaffee» ist, macht nebenbei noch Fotos, ist Designer, segelt, fliegt und vieles mehr. Einer der Gründe, weshalb man sein Weingut auch via Helikopter entdecken kann. Das biodynamische Weingut liegt zwischen Wald, Olivenbäumen, Gemüsegarten und Obstbäumen. Es gedeiht auf unbelastetem ozeanischen Boden inmitten wunderbarer pflanzlicher Vielfalt, atemberaubenden Aussichten und reiner Luft. All dies verteilt auf zwei gegenüberliegende Berghänge von Montalcino, mit Böden aus verschiedenen geologischen Epochen. Die erste Etappe begann 1998 auf der Ostseite von Montalcino: Castelnuovo dell’Abate - im Jahr 2017 kamen dann die Weinberge aus der oasenähnlichen Umgebung von il Galampio auf der Westseite hinzu.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Spontanvergärung in offenen Holzbottichen, die Extraktion dauert 50 Tage. Danach wird der Wein für 33 Monate im Barriquefass, 9 Monate im Betontank und final 19 Monate in der Flasche gereift.
Degustationsnotiz Nase
ungemein komplexes, einnehmendes Bouquet. Dabei zeigen sich rote Beeren, Brombeeren, florale Aromen und tolle würzige Komponenten.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, gehaltvoller Auftakt, ungemeine Dichte und Eleganz, der Wein tänzelt leichtfüssig über die Zunge und ist dennoch enorm gehaltvoll, im Abgang mineralisch und mit einer grossartigen Länge.
Passt zu
solo als Kaminwein.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
7 auf Lager
CHF
290.00
Sogni e Follia 2016 Podere le Ripi

Rosso di Montalcino DOC, BIO-Demeter

Sogni e Follia 2016 Podere le Ripi

Sogni e Follia 2016 Podere le Ripi
75cl
Produzent
So viel Kreativität vereint in einem innovativen Weingut. Le Ripi darf als Projekt oder vielleicht sogar als Lebensaufgabe verstanden werden. Das 75 Hektar grosse Weingut in Montalcino wurde im Jahre 1998 vom Tausendsassa Francesco Illy ins Leben gerufen. Der «Kaffeologe», der ebenfalls Inhaber von «Amici Kaffee» ist, macht nebenbei noch Fotos, ist Designer, segelt, fliegt und vieles mehr. Einer der Gründe, weshalb man sein Weingut auch via Helikopter entdecken kann. Das biodynamische Weingut liegt zwischen Wald, Olivenbäumen, Gemüsegarten und Obstbäumen. Es gedeiht auf unbelastetem ozeanischen Boden inmitten wunderbarer pflanzlicher Vielfalt, atemberaubenden Aussichten und reiner Luft. All dies verteilt auf zwei gegenüberliegende Berghänge von Montalcino, mit Böden aus verschiedenen geologischen Epochen. Die erste Etappe begann 1998 auf der Ostseite von Montalcino: Castelnuovo dell’Abate - im Jahr 2017 kamen dann die Weinberge aus der oasenähnlichen Umgebung von il Galampio auf der Westseite hinzu.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
im grossen Holzfass ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
zarte Aromen von Kirschen, Erdbeeren, Hibiskusblüten, floral-würzige Noten, Veilchen.
Degustationsnotiz Gaumen
gehaltvoller Auftakt, dichte, kernige Struktur, schön eingebettete Tanine, mineralischer, saftiger Abgang.
Passt zu
Pasta, Pilzgerichte, Trüffel, verschiedene gereifte Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
27 auf Lager
CHF
31.00
Amore e Follia 2019 Podere le Ripi

Toscana IGT, BIO-Demeter

Amore e Follia 2019 Podere le Ripi

Amore e Follia 2019 Podere le Ripi
75cl
Produzent
So viel Kreativität vereint in einem innovativen Weingut. Le Ripi darf als Projekt oder vielleicht sogar als Lebensaufgabe verstanden werden. Das 75 Hektar grosse Weingut in Montalcino wurde im Jahre 1998 vom Tausendsassa Francesco Illy ins Leben gerufen. Der «Kaffeologe», der ebenfalls Inhaber von «Amici Kaffee» ist, macht nebenbei noch Fotos, ist Designer, segelt, fliegt und vieles mehr. Einer der Gründe, weshalb man sein Weingut auch via Helikopter entdecken kann. Das biodynamische Weingut liegt zwischen Wald, Olivenbäumen, Gemüsegarten und Obstbäumen. Es gedeiht auf unbelastetem ozeanischen Boden inmitten wunderbarer pflanzlicher Vielfalt, atemberaubenden Aussichten und reiner Luft. All dies verteilt auf zwei gegenüberliegende Berghänge von Montalcino, mit Böden aus verschiedenen geologischen Epochen. Die erste Etappe begann 1998 auf der Ostseite von Montalcino: Castelnuovo dell’Abate - im Jahr 2017 kamen dann die Weinberge aus der oasenähnlichen Umgebung von il Galampio auf der Westseite hinzu.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
im Betontank.
Degustationsnotiz Nase
Waldbeeren, Brombeeren, Unterholz, feine florale Noten nach Jasmin und Veilchen.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher Auftakt, schöne Eleganz und Mineralität, die Tannine sind dicht und kompakt, salzig-herber Abgang.
Passt zu
Pasta, deftige Wurstgerichte, Käse
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
30+ auf Lager
CHF
27.00
Brunello Amore e Magia 2015 Podere le Ripi

Brunello di Montalcino DOCG, BIO-Demeter

Brunello Amore e Magia 2015 Podere le Ripi

Brunello Amore e Magia 2015 Podere le Ripi
75cl
Produzent
So viel Kreativität vereint in einem innovativen Weingut. Le Ripi darf als Projekt oder vielleicht sogar als Lebensaufgabe verstanden werden. Das 75 Hektar grosse Weingut in Montalcino wurde im Jahre 1998 vom Tausendsassa Francesco Illy ins Leben gerufen. Der «Kaffeologe», der ebenfalls Inhaber von «Amici Kaffee» ist, macht nebenbei noch Fotos, ist Designer, segelt, fliegt und vieles mehr. Einer der Gründe, weshalb man sein Weingut auch via Helikopter entdecken kann. Das biodynamische Weingut liegt zwischen Wald, Olivenbäumen, Gemüsegarten und Obstbäumen. Es gedeiht auf unbelastetem ozeanischen Boden inmitten wunderbarer pflanzlicher Vielfalt, atemberaubenden Aussichten und reiner Luft. All dies verteilt auf zwei gegenüberliegende Berghänge von Montalcino, mit Böden aus verschiedenen geologischen Epochen. Die erste Etappe begann 1998 auf der Ostseite von Montalcino: Castelnuovo dell’Abate - im Jahr 2017 kamen dann die Weinberge aus der oasenähnlichen Umgebung von il Galampio auf der Westseite hinzu.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Vergärung mit Wildhefen im grossen Holzbottich, danach Ausbau für 36 Monate in grossen Holzfässern.
Degustationsnotiz Nase
komplexe, vielschichtige Nase nach reifen Kirschen, Brombeeren und Bitterorangen, dazu kommen balsamische und ledrige Noten und etwas Tabak.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, gehaltvoller Auftakt, entfaltet sehr viel Druck am Gaumen und bleibt dennoch elegant, die Tannine schmecken süss und reif, mineralischer, langanhaltender Abgang.
Passt zu
Schmorgerichten, Wildgeflügel, edelherber Schokolade
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
19 auf Lager
CHF
95.00
Brunello Amore e Magia 2016 Podere le Ripi

Brunello di Montalcino DOCG, BIO-Demeter

Brunello Amore e Magia 2016 Podere le Ripi

Brunello Amore e Magia 2016 Podere le Ripi
75cl
Produzent
So viel Kreativität vereint in einem innovativen Weingut. Le Ripi darf als Projekt oder vielleicht sogar als Lebensaufgabe verstanden werden. Das 75 Hektar grosse Weingut in Montalcino wurde im Jahre 1998 vom Tausendsassa Francesco Illy ins Leben gerufen. Der «Kaffeologe», der ebenfalls Inhaber von «Amici Kaffee» ist, macht nebenbei noch Fotos, ist Designer, segelt, fliegt und vieles mehr. Einer der Gründe, weshalb man sein Weingut auch via Helikopter entdecken kann. Das biodynamische Weingut liegt zwischen Wald, Olivenbäumen, Gemüsegarten und Obstbäumen. Es gedeiht auf unbelastetem ozeanischen Boden inmitten wunderbarer pflanzlicher Vielfalt, atemberaubenden Aussichten und reiner Luft. All dies verteilt auf zwei gegenüberliegende Berghänge von Montalcino, mit Böden aus verschiedenen geologischen Epochen. Die erste Etappe begann 1998 auf der Ostseite von Montalcino: Castelnuovo dell’Abate - im Jahr 2017 kamen dann die Weinberge aus der oasenähnlichen Umgebung von il Galampio auf der Westseite hinzu.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.
Vinifikation
Vergärung mit Wildhefen im grossen Holzbottich, danach Ausbau für 36 Monate in grossen Holzfässern.
Degustationsnotiz Nase
komplexe, vielschichtige Nase nach reifen Kirschen, Brombeeren und Bitterorangen, dazu kommen balsamische und ledrige Noten und etwas Tabak.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, gehaltvoller Auftakt, entfaltet sehr viel Druck am Gaumen und bleibt dennoch elegant, die Tannine schmecken süss und reif, mineralischer, langanhaltender Abgang.
Passt zu
Schmorgerichten, Wildgeflügel, edelherber Schokolade
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
30+ auf Lager
CHF
95.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.