• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Persönlichkeit
Prämierungen
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
Geniessen zu
Blaufränkisch Point 2017 Anton Kollwentz

Burgenland/Österreich

Blaufränkisch Point 2017 Anton Kollwentz

Blaufränkisch Point 2017 Anton Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
klassische Maischegärung, danach Ausbau für 30 Monate in französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Intensive Aromatik nach schwarzen Beeren, Brombeeren, Pfeffer, Lakritze. Fein integrierte Röstaromatik.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, dichter Auftakt, extraktreich und konzentriert, feine Fruchtsüsse, die reifen Tannine sind perfekt eingebunden, langer, mineralischer Abgang.
Passt zu
Fleischgerichten, Wild, Pasteten.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
23 auf Lager
CHF
65.00
Cabernet Sauvignon 2016 Anton Kollwentz

Burgenland/Österreich

Cabernet Sauvignon 2016 Anton Kollwentz

Cabernet Sauvignon 2016 Anton Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
24 Monate im Barriquefass.
Degustationsnotiz Nase
Intensive Aromatik nach reifen Cassis, Brombeeren, fleischigen, reifen Kirschen, dazu paaren sich feine Röstaromen und ein zarter Vanilleduft.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, oppulenter Auftakt, viel Druck und Kraft am Gaumen, das mächtige Tannin ist reif und feinkörning, der intensive Abang hallt lange nach.
Passt zu
Kräftigen Fleischgerichten, Wild, Schmorbraten, gereiften Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
30+ auf Lager
CHF
55.00
Eichkogel 2018 Anton Kollwentz

Burgenland/Österreich

Eichkogel 2018 Anton Kollwentz

Eichkogel 2018 Anton Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Reifung für zwei Jahre im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
vollreife Beerenfrucht, unterlegt mit einem würzigen Geschmacksteppich nach Küchenkräutern, Nelken und verwelkenden Rosenblättern.
Degustationsnotiz Gaumen
kernige Tannine, druckvoll, saftig und lang im Körper, enormes Finale.
Passt zu
hervorragend zu kräftigen Fleischspeisen wie Lamm und Steaks.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
30+ auf Lager
CHF
34.00
Zweigelt Leithakalk 2017 Anton Kollwentz

Burgenland/Österreich

Zweigelt Leithakalk 2017 Anton Kollwentz

Zweigelt Leithakalk 2017 Anton Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Ausbau für neun Monate im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Kirschen, Cassis und Brombeere unterlegt mit süssem Tabak, Rosenholz und einer Spur Mocca.
Degustationsnotiz Gaumen
opulent beim Auftakt, reifes Tannin, saftig im Körper, schwarzer Pfeffer, Anis und eine feine Zimtnote, im langen Finale Pflaumen und Vanille.
Passt zu
Charcuterie, Bündnerfleisch, Carpaccio, Terrinen, Pouletgerichten, Truthahn, heissem Schinken, Wurstgrilladen, Berner Platte und milden Käsesorten oder einfach so zum Geniessen.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
30+ auf Lager
CHF
20.50
Chardonnay Leithakalk 2019 Kollwentz

Burgenland/Österreich

Chardonnay Leithakalk 2019 Kollwentz

Chardonnay Leithakalk 2019 Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Vergärung im Edelstahltank mit anschliessendem Ausbau in grossen Fässern aus österreichischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
zarter Duft von gelben Blüten, reifen Birnen, etwas Grannysmith-Apfel, dazu feine Mandelnoten und Anklänge von reifer Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
klar gezogen mit feiner Mineralität, spürbarem Fruchtdruck nach Orangen und weissen Blüten, rund fliessend mit einem fruchtigen Finale.
Passt zu
Krustentieren, Fisch und hellem Fleisch.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
11 auf Lager
CHF
27.50
Sauvignon Blanc Methusalemreben 2017 Kollwentz

Burgenland/Österreich

Sauvignon Blanc Methusalemreben 2017 Kollwentz

Sauvignon Blanc Methusalemreben 2017 Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Ausbau für 18 Monate im Stahltank und Barriquefass.
Degustationsnotiz Nase
typische Sauvignon Nase, intensive Aromatik von Holunderblüten, Stachelbeeren und exotischen Früchten.
Degustationsnotiz Gaumen
frischer, lebendiger Auftakt, schöne Eleganz und Frische, tänzelt über die Zunge und hinterlässt einen langanhaltenden, aromatischen Nachhall.
Passt zu
asiatische Gerichte, Fisch, Meeresfrüchte.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
16 auf Lager
CHF
46.00
Sauvignon Blanc Steinmühle 2018 Anton Kollwentz

Burgenland/Österreich

Sauvignon Blanc Steinmühle 2018 Anton Kollwentz

Sauvignon Blanc Steinmühle 2018 Anton Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
um die Frucht zu bewahren, wird nur ein Drittel des Weines im Eichenfass ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
intensive Aromen nach Holunderblüten, exotischen Früchten und Stachelbeeren.
Degustationsnotiz Gaumen
eine feine Spritzigkeit im Auftakt, dann intensiv und würzig, zugleich aber elegant und breit gewoben, bis in das lang anhaltende Finale.
Passt zu
hellen Fischgerichten, Spargel und Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
30+ auf Lager
CHF
36.00
Chardonnay Neusatz 2017 Anton Kollwentz

Burgenland/Österreich

Chardonnay Neusatz 2017 Anton Kollwentz

Chardonnay Neusatz 2017 Anton Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Ausbau für 18 Monate im burgundischen Pièce.
Degustationsnotiz Nase
intensive Gelbfruchtige Nase nach Quitten, Birne, Mirabellen, feine würzige Note, Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
Sehr elegant, komplex und vielschichtig. Der Gaumen ist durch die Eleganz und Mineralität geprägt. Im Abgang zeigen sich wiederum Aromen von gelben Früchten und eine feine Vanillenote.
Passt zu
Meeres- und Krustentiere, Nudelgerichten, Pasta
Trinkreife
Jahrgang + 9 Jahre
4 auf Lager
CHF
54.00
Steinzeiler 2015 Anton Kollwentz

Burgenland/Österreich

Steinzeiler 2015 Anton Kollwentz

Steinzeiler 2015 Anton Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Ausbau für 30 Monate im neuen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
berauschende Dichte und Opulenz, völlig reif in seiner Aromatik, frisch gebackenes Brot mit einer pflaumigen, ausladenden Süsse.
Degustationsnotiz Gaumen
Fülle und Eleganz, völlig harmonisch mit einem dichten Tanninspiel, noch viel Reserven im langen Finale.
Passt zu
Vorspeisen wie Hauspastete oder Wildterrinen, dunklen Pilzsaucen, Schmorgerichten, dunklem Geflügel wie Ente oder Perlhuhn, Steakvarianten, grilliertem Fleisch, Halbhart- und Hartkäsen wie Sbrinz oder Bergkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
8 auf Lager
CHF
69.50
Sauvignon Blanc Steinmühle 2017 Anton Kollwentz

Burgenland/Österreich

Sauvignon Blanc Steinmühle 2017 Anton Kollwentz

Sauvignon Blanc Steinmühle 2017 Anton Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
um die Frucht zu bewahren, wird nur ein Drittel des Weines im Eichenfass ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
intensive Aromen nach Holunderblüten, exotischen Früchten und Stachelbeeren.
Degustationsnotiz Gaumen
eine feine Spritzigkeit im Auftakt, dann intensiv und würzig, zugleich aber elegant und breit gewoben, bis in das lang anhaltende Finale.
Passt zu
hellen Fischgerichten, Spargel und Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
3 auf Lager
CHF
34.00
Chardonnay Tatschler 2018 Anton Kollwentz

Burgenland/Österreich

Chardonnay Tatschler 2018 Anton Kollwentz

Chardonnay Tatschler 2018 Anton Kollwentz
75cl
Produzent
Wenn sich ein Weingut wie das der Familie Kollwentz in Großhöflein bereits seit 1775 in Familienbesitz befindet, ist die Bezeichnung Dynastie kein zu grosses Wort. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes. Klingende Namen wie Steinzeiler, Point, Dürr, Tatschler, Gloria und Setz wurden bereits in den Jahren 1569 und 1570 als Weingärten erwähnt. Die Familie Kollwentz pflegt hier den Weingutsgedanken in seiner reinsten Form: eigene Weinberge, eigene Trauben, eigener Wein.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Ausbau für 18 Monate im burgundischen Pièce.
Degustationsnotiz Nase
intensive Gelbfruchtige Nase nach Quitten, Birne, Mirabellen, feine würzige Note, Vanille.
Degustationsnotiz Gaumen
Sehr elegant, komplex und vielschichtig. Der Wein endet mit kraftvollem langen Abgang. Schöner Nachhall nach Quitten und feinen Röstaromen.
Passt zu
hellem Fleisch, Poulet, gebratener Meeresfisch.
Trinkreife
Jahrgang + 9 Jahre
10 auf Lager
CHF
65.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.