• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 08.00 Uhr bestellt, morgen geliefert.
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86

Österreich

Österreich ist in der Weinszene seit längerer Zeit kein unbeschriebenes Blatt mehr. Die Weine aus Österreich geniessen international je länger je mehr einen ausgezeichneten Ruf. Mit einer grossen Diversität an fruchtigen, aber auch würzigen und komplexen Weissweinen, eleganten und saftigen Rotweinen ist für jeden Weingeniesser etwas dabei. Die Weingeschichte Österreichs geht bis 700 vor Christus zurück. Die Bekanntheit erreichte Österreich durch ein strengeres Weingesetz, das im Jahr 1985 verabschiedet wurde. Die Gesamtrebfläche in Österreich beträgt etwa 46000 Hektaren und verteilt sich vor allem auf den Osten des gebirgigen Alpenlandes. Die Hauptrebsorten sind unter anderem Grüner Veltliner, Riesling und Sauvignon blanc bei den weissen Traubensorten und Zweigelt und Blaufränkisch bei den Roten.

Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Geniessen zu
Riesling Beerenauslese 2017 Knoll

Wachau

Riesling Beerenauslese 2017 Knoll

Riesling Beerenauslese 2017 Knoll
50cl
Vinifikation
Handlese der mit dem Botrycis cinerea Pliz befallenen Trauben. Sanfte Pressung und Vergärung im Stahltank.
Degustationsnotiz Nase
feine Zitrusnoten, exotische Früchte, Akazienblüten, getrocknete Rosinen, Honig.
Degustationsnotiz Gaumen
süsser, opulenter Auftakt, rund, viel Schmelz, spannungsvolles Süsse / Säure-Spiel, langanhaltender Abgang.
Passt zu
Blauschimmelkäse, Hartkäse, Früchtecakes.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
Produzent
Das Weingut Emmerich Knoll aus Unterloiben zählt zu den bekanntesten Weingütern Österreichs. Das barocke Etikett des heiligen Urbas geniesst in Weinkennerkreisen einen ähnlichen Kultstatus wie die Weine selbst. Das Haus der Familie Knoll in Unterloiben atmet Geschichte, seine Bewohner sind geradlinig, charmant und zuvorkommend. Die Familie Knoll bearbeiten heute auf 16 Hektaren verschiedene Toplagen wie die Riede Schütt, Loibenberg, Kellerberg, Kreutles und Pfaffenberg. Die Weinberge sind zu je rund 45% Riesling und Grüner Veltliner bepflanzt, die restlichen 10 Prozent teilen sich Chardonnay, Gelber Muskateller, Traminer und Blauburgunder. Eine Besonderheit des Hauses sind die Vinothekenfüllungen von Grünem Veltliner und Riesling, die als trockene Auslesen die Qualitätsspitze markieren.
Region
Die Wachau ist mit ihren 1'300 Hektaren nicht besonders gross, ist aber zweifellos Österreichs Aushängeschild im Weinbau. Die Weinberge befinden sich an steilen Terrassen entlang der Donau. Die Gegend ist atemberaubend und eindrucksvoll und ist Weltkulturerbe der UNESCO. Überwiegend werden hier weisse Trauben angepflanzt. Besonders gute Grüner Veltliner und Riesling stammen aus der Wachau. Sie werden in drei Qualitätsstufen unterteilt. Steinfelder für leichte Weine, Federspiel sind elegant und mittelschwer und Smaragd für gehaltvolle und charakterstarke Weissweine.
8 auf Lager
CHF
49.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.