• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Land
Region
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Persönlichkeit
Prämierungen
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Geniessen zu
Côte Rotie La Landonne 2017 Domaine Guigal

Côte Rôtie AOC

Côte Rotie La Landonne 2017 Domaine Guigal

Côte Rotie La Landonne 2017 Domaine Guigal
75cl
Region
Den Weinbau haben hier die Gallorömer initiiert, im südlichen Teil der Rhône im Zug der Bepflanzung des Languedoc, im Norden der Rhône um das damalige römische Zentrum Vienne. Im Mittelalter lieferten Gemeinden wie Châteauneuf-du-Pape oder Tavel Weine für den päpstlichen Hofstaat in Avignon, und Mitte des 17. Jahrhunderts wurde erstmals eine Verordnung zum Schutz der Herkunft und der Qualität der Weine erlassen. Im Norden dominieren recht ausgewogene kontinentale Einflüsse, zusätzlich durch den Fluss gemildert, unterliegt der Süden der Rhône klar mediterranem Klima mit heissen, trockenen Sommern, milden Wintern und starkem Einfluss der Winde. Die Böden reichen von Granit und Schiefer im Norden über Kies bis Lehm und Sand. Die Rebfläche beträgt 71‘000 Hektare, auf denen bei den roten Rebsorten Syrah, Grenache und Mourvèdre vorherrschen. Bei den weissen Rebsorten werden Bourboulenc, Clairette Blanche, Grenache Blanc, Marsanne blanche, Roussanne und Viognier angebaut.
Vinifikation
Im Barrique ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
einnehmendes Bouquet nach schwarzen Kirschen, Cassis und Leder, betörende Noten nach frischen Kräutern, röstige Espressoaromen und Edelkakao.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, voluminöser Auftakt, viel Kraft und Druck am Gaumen, die von den stützenden Tanninen getragen werden. Ungemein langanhaltender, aromatischer Abgang. Ganz gross!
Passt zu
solo als Kaminwein.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
9 auf Lager
CHF
475.00
Côte Rotie La Mouline 2017 Domaine Guigal

Côte Rôtie AOC

Côte Rotie La Mouline 2017 Domaine Guigal

Côte Rotie La Mouline 2017 Domaine Guigal
75cl
Region
Den Weinbau haben hier die Gallorömer initiiert, im südlichen Teil der Rhône im Zug der Bepflanzung des Languedoc, im Norden der Rhône um das damalige römische Zentrum Vienne. Im Mittelalter lieferten Gemeinden wie Châteauneuf-du-Pape oder Tavel Weine für den päpstlichen Hofstaat in Avignon, und Mitte des 17. Jahrhunderts wurde erstmals eine Verordnung zum Schutz der Herkunft und der Qualität der Weine erlassen. Im Norden dominieren recht ausgewogene kontinentale Einflüsse, zusätzlich durch den Fluss gemildert, unterliegt der Süden der Rhône klar mediterranem Klima mit heissen, trockenen Sommern, milden Wintern und starkem Einfluss der Winde. Die Böden reichen von Granit und Schiefer im Norden über Kies bis Lehm und Sand. Die Rebfläche beträgt 71‘000 Hektare, auf denen bei den roten Rebsorten Syrah, Grenache und Mourvèdre vorherrschen. Bei den weissen Rebsorten werden Bourboulenc, Clairette Blanche, Grenache Blanc, Marsanne blanche, Roussanne und Viognier angebaut.
Vinifikation
Im Barrique ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
vielschichtiges Bukett von schwarzen Früchten, Cassis und floralen Veilchen- und Lavendelnoten.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen sehr elegant aber auch sehr fleischig, viel poliertes Tannin und ein unglaublich saftiges Mundgefühl. Der Abgang klingt spielerisch, finessenreich aus.
Passt zu
solo als Kaminwein.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
9 auf Lager
CHF
475.00
Côte Rotie La Turque 2017 Domaine Guigal

Côte Rôtie AOC

Côte Rotie La Turque 2017 Domaine Guigal

Côte Rotie La Turque 2017 Domaine Guigal
75cl
Region
Den Weinbau haben hier die Gallorömer initiiert, im südlichen Teil der Rhône im Zug der Bepflanzung des Languedoc, im Norden der Rhône um das damalige römische Zentrum Vienne. Im Mittelalter lieferten Gemeinden wie Châteauneuf-du-Pape oder Tavel Weine für den päpstlichen Hofstaat in Avignon, und Mitte des 17. Jahrhunderts wurde erstmals eine Verordnung zum Schutz der Herkunft und der Qualität der Weine erlassen. Im Norden dominieren recht ausgewogene kontinentale Einflüsse, zusätzlich durch den Fluss gemildert, unterliegt der Süden der Rhône klar mediterranem Klima mit heissen, trockenen Sommern, milden Wintern und starkem Einfluss der Winde. Die Böden reichen von Granit und Schiefer im Norden über Kies bis Lehm und Sand. Die Rebfläche beträgt 71‘000 Hektare, auf denen bei den roten Rebsorten Syrah, Grenache und Mourvèdre vorherrschen. Bei den weissen Rebsorten werden Bourboulenc, Clairette Blanche, Grenache Blanc, Marsanne blanche, Roussanne und Viognier angebaut.
Vinifikation
Im Barrique ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Creme de Cassis, reife schwarze Beeren, Lavendel, Speck und würzige Noten. Ungemein komplexe und betörende Nase.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, gehaltvoller Auftakt, absolut faszinierende Struktur und Wechselspiel zwischen Eleganz, Mineralität und reifen Tannine.
Passt zu
solo als Kaminwein.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
9 auf Lager
CHF
475.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.