• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Grüner Veltliner Smaragd 'Vinothek' 2021 Knoll, Wachau, Grüner Veltliner, Wachau

Wachau

Grüner Veltliner Smaragd 'Vinothek' 2021 Knoll

150cl
2021
6 auf Lager
CHF
115.00

Produzent

Das Weingut Emmerich Knoll aus Unterloiben zählt zu den bekanntesten Weingütern Österreichs. Das barocke Etikett des heiligen Urbas geniesst in Weinkennerkreisen einen ähnlichen Kultstatus wie die Weine selbst. Das Haus der Familie Knoll in Unterloiben atmet Geschichte, seine Bewohner sind geradlinig, charmant und zuvorkommend. Die Familie Knoll bearbeiten heute auf 16 Hektaren verschiedene Toplagen wie die Riede Schütt, Loibenberg, Kellerberg, Kreutles und Pfaffenberg. Die Weinberge sind zu je rund 45% Riesling und Grüner Veltliner bepflanzt, die restlichen 10 Prozent teilen sich Chardonnay, Gelber Muskateller, Traminer und Blauburgunder. Eine Besonderheit des Hauses sind die Vinothekenfüllungen von Grünem Veltliner und Riesling, die als trockene Auslesen die Qualitätsspitze markieren. mehr Informationen zum Produzent

Region

Die Wachau ist mit ihren 1'300 Hektaren nicht besonders gross, ist aber zweifellos Österreichs Aushängeschild im Weinbau. Die Weinberge befinden sich an steilen Terrassen entlang der Donau. Die Gegend ist atemberaubend und eindrucksvoll und ist Weltkulturerbe der UNESCO. Überwiegend werden hier weisse Trauben angepflanzt. Besonders gute Grüner Veltliner und Riesling stammen aus der Wachau. Sie werden in drei Qualitätsstufen unterteilt. Steinfelder für leichte Weine, Federspiel sind elegant und mittelschwer und Smaragd für gehaltvolle und charakterstarke Weissweine. mehr Informationen zur Region

Vinifikation

Im Edelstahltank.

Degustationsnotiz Nase

Sehr elegant und aromareich, harmonisch breit, exotische Frucht, Maracuja, Orangenzesten, Blütenhonig, Grüntee, etwas Minze im Hintergrund, auch frisch gemahlener Pfeffer mitschwingend und dann alles wunderschön unterlegt mit einer noblen Mineralität.

Degustationsnotiz Gaumen

Opulent, fast ölig im Auftakt, fantastisch in der Aromapallete, dann elegant fliessend, weiterhin konzentriert, jedoch trotzdem herrlich frisch ausbalanciert und mit einem schier endlosen Finale.

Passt zu

Fischvarianten, weissem Fleisch, raffinierten Pastagerichten. asiatischen Gerichten und auch zu schmelzigen Weichkäsen.

Trinkreife

Jahrgang + 20 Jahre

Produzent
Das Weingut Emmerich Knoll aus Unterloiben zählt zu den bekanntesten Weingütern Österreichs. Das barocke Etikett des heiligen Urbas geniesst in Weinkennerkreisen einen ähnlichen Kultstatus wie die Weine selbst. Das Haus der Familie Knoll in Unterloiben atmet Geschichte, seine Bewohner sind geradlinig, charmant und zuvorkommend. Die Familie Knoll bearbeiten heute auf 16 Hektaren verschiedene Toplagen wie die Riede Schütt, Loibenberg, Kellerberg, Kreutles und Pfaffenberg. Die Weinberge sind zu je rund 45% Riesling und Grüner Veltliner bepflanzt, die restlichen 10 Prozent teilen sich Chardonnay, Gelber Muskateller, Traminer und Blauburgunder. Eine Besonderheit des Hauses sind die Vinothekenfüllungen von Grünem Veltliner und Riesling, die als trockene Auslesen die Qualitätsspitze markieren. mehr Informationen zum Produzent
Region
Die Wachau ist mit ihren 1'300 Hektaren nicht besonders gross, ist aber zweifellos Österreichs Aushängeschild im Weinbau. Die Weinberge befinden sich an steilen Terrassen entlang der Donau. Die Gegend ist atemberaubend und eindrucksvoll und ist Weltkulturerbe der UNESCO. Überwiegend werden hier weisse Trauben angepflanzt. Besonders gute Grüner Veltliner und Riesling stammen aus der Wachau. Sie werden in drei Qualitätsstufen unterteilt. Steinfelder für leichte Weine, Federspiel sind elegant und mittelschwer und Smaragd für gehaltvolle und charakterstarke Weissweine. mehr Informationen zur Region
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
Sehr elegant und aromareich, harmonisch breit, exotische Frucht, Maracuja, Orangenzesten, Blütenhonig, Grüntee, etwas Minze im Hintergrund, auch frisch gemahlener Pfeffer mitschwingend und dann alles wunderschön unterlegt mit einer noblen Mineralität.
Degustationsnotiz Gaumen
Opulent, fast ölig im Auftakt, fantastisch in der Aromapallete, dann elegant fliessend, weiterhin konzentriert, jedoch trotzdem herrlich frisch ausbalanciert und mit einem schier endlosen Finale.
Passt zu
Fischvarianten, weissem Fleisch, raffinierten Pastagerichten. asiatischen Gerichten und auch zu schmelzigen Weichkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.