• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Digitale Bezahlung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Château Montrose 2017, 75cl, 2e Cru Classé, St-Estèphe AC, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Bordeaux

2e Cru Classé, St-Estèphe AC

Château Montrose 2017, 75cl

75cl
7 auf Lager
CHF
175.00

Region

Das atlantische Klima mit feuchtem, mildem Winter, regnerischem Frühjahr und trockenem, heissem Sommer und Frühherbst bekommt den hier angebauten Sorten besonders. Sie profitieren von ausgezeichneten Böden, die je nach Standort von tiefgründigem Kies, Sand, Lehm oder auch den Graves geprägt sind. Auf einer Rebfläche von rund 112 000 Hektar unterscheidet Bordeaux rund 50 Appellationen (Herkunftsgebiete). Man teilt diese gemeinhin grob in linksufrige und rechtsufrige Gebiete ein: Médoc, Graves und Sauternes sind die wichtigsten linksufrigen Gebiete (linkes Gironde- und Garonne-Ufer), Saint-Émilion und Pomerol die wichtigsten des rechten Ufers (des Flusses Dordogne). Die meistangebauten roten Rebsorten sind Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot. Bei den weissen Rebsorten sind es Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle. mehr Informationen zur Region

Subregion

Die nördlichste der grossen Gemeindeappellationen mit klassierten Gütern liegt rund 70 Kilometer von Bordeaux entfernt im Médoc am Ufer der Gironde. Nicht nur der Cabernet Sauvignon, sondern auch der Merlot findet hier ideale Bedingungen vor. Mit seinen rund 1200 Hektar Rebfläche gehört Saint-Estèphe zu den mittelgrossen Gemeindeappellationen der Gironde. 51 Prozent Cabernet Sauvignon und 40 Prozent Merlot, ergänzt durch kleine Mengen an Cabernet Franc und Petit Verdot, ergeben feinwürzige, komplexe, gut strukturierte Weine, die ihre Klasse erst nach 8 bis 20 Jahren Reife ausspielen. mehr Informationen zur Subregion

Vinifikation

Die Trauben werden nach der Lese sehr genau überprüft und selektioniert. Anschliessend folgt die sanfte Anpressung und Vergärung bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks. Nach dem Abschluss der Gärung reift der Jungwein für 18 Monate in zu 70% neuen Barriques aus französischer Eiche.

Degustationsnotiz Nase

reife, dunkle Frucht, schwarze Kirschen, Cassis, duftend und floral, Leder, Zedern und edle Röstaromen.

Degustationsnotiz Gaumen

ausgesprochen vielschichtig mit breitgefächerter Aromenpalette, klassisch, elegante Tannine, grosses Potenzial.

Passt zu

edler Begleiter zu Lammgigot, Rindsfilet vom Grill, Wildschwein, Rehrücken oder gereiftem Käse.

Region
Das atlantische Klima mit feuchtem, mildem Winter, regnerischem Frühjahr und trockenem, heissem Sommer und Frühherbst bekommt den hier angebauten Sorten besonders. Sie profitieren von ausgezeichneten Böden, die je nach Standort von tiefgründigem Kies, Sand, Lehm oder auch den Graves geprägt sind. Auf einer Rebfläche von rund 112 000 Hektar unterscheidet Bordeaux rund 50 Appellationen (Herkunftsgebiete). Man teilt diese gemeinhin grob in linksufrige und rechtsufrige Gebiete ein: Médoc, Graves und Sauternes sind die wichtigsten linksufrigen Gebiete (linkes Gironde- und Garonne-Ufer), Saint-Émilion und Pomerol die wichtigsten des rechten Ufers (des Flusses Dordogne). Die meistangebauten roten Rebsorten sind Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot. Bei den weissen Rebsorten sind es Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle. mehr Informationen zur Region
Subregion
Die nördlichste der grossen Gemeindeappellationen mit klassierten Gütern liegt rund 70 Kilometer von Bordeaux entfernt im Médoc am Ufer der Gironde. Nicht nur der Cabernet Sauvignon, sondern auch der Merlot findet hier ideale Bedingungen vor. Mit seinen rund 1200 Hektar Rebfläche gehört Saint-Estèphe zu den mittelgrossen Gemeindeappellationen der Gironde. 51 Prozent Cabernet Sauvignon und 40 Prozent Merlot, ergänzt durch kleine Mengen an Cabernet Franc und Petit Verdot, ergeben feinwürzige, komplexe, gut strukturierte Weine, die ihre Klasse erst nach 8 bis 20 Jahren Reife ausspielen. mehr Informationen zur Subregion
Vinifikation
Die Trauben werden nach der Lese sehr genau überprüft und selektioniert. Anschliessend folgt die sanfte Anpressung und Vergärung bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks. Nach dem Abschluss der Gärung reift der Jungwein für 18 Monate in zu 70% neuen Barriques aus französischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
reife, dunkle Frucht, schwarze Kirschen, Cassis, duftend und floral, Leder, Zedern und edle Röstaromen.
Degustationsnotiz Gaumen
ausgesprochen vielschichtig mit breitgefächerter Aromenpalette, klassisch, elegante Tannine, grosses Potenzial.
Passt zu
edler Begleiter zu Lammgigot, Rindsfilet vom Grill, Wildschwein, Rehrücken oder gereiftem Käse.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.