• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Geniessen zu
Haideboden 2017 Umathum

Burgenland

Haideboden 2017 Umathum

Haideboden 2017 Umathum
75cl
Produzent
Bekannt ist das Weingut vor allem für seine authentischen Rotweine, doch es werden auch einige sehr faszinierende Weissweine gekeltert. Die ursprüngliche, pannonische, weisse Rebsorte Lindenblättriger ist vom Weingut Umathum im Burgenland wieder belebt worden, und es werden auch die seltenen Sorten Gelber Traminer und Pinot Gris angebaut. Mit etwa 85 Prozent der Rebfläche bilden die österreichischen Rotweinsorten Zweigelt, Sankt Laurent und Blaufränkisch den Schwerpunkt der 33 Hektar Rebfläche. An beiden Ufern des Neusiedler Sees wird eine reichhaltige Vielfalt an verschiedenen Böden von Schiefer, Kalk, Lehm und Kieselstein bewirtschaftet. Die wichtigsten Lagen heissen Ried Hallebühl, Vom Stein, Haideboden und Kirschgarten, wo sich auch die einzige Stein-Terrassenanlage des Burgenlandes befindet.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
20 Monate Ausbau im Barriquefass.
Degustationsnotiz Nase
komplexe, beerige Nase, Johannisbeeren, Kirsche, dezente Röstaromatik.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, runder Auftakt, samtige, harmonische Struktur, feinkörniges Tannin, beeriger Nachhall.
Passt zu
Wildgerichten, Lamm
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
30.00
Sankt Laurent 2018 Umathum

Burgenland

Sankt Laurent 2018 Umathum

Sankt Laurent 2018 Umathum
75cl
Produzent
Bekannt ist das Weingut vor allem für seine authentischen Rotweine, doch es werden auch einige sehr faszinierende Weissweine gekeltert. Die ursprüngliche, pannonische, weisse Rebsorte Lindenblättriger ist vom Weingut Umathum im Burgenland wieder belebt worden, und es werden auch die seltenen Sorten Gelber Traminer und Pinot Gris angebaut. Mit etwa 85 Prozent der Rebfläche bilden die österreichischen Rotweinsorten Zweigelt, Sankt Laurent und Blaufränkisch den Schwerpunkt der 33 Hektar Rebfläche. An beiden Ufern des Neusiedler Sees wird eine reichhaltige Vielfalt an verschiedenen Böden von Schiefer, Kalk, Lehm und Kieselstein bewirtschaftet. Die wichtigsten Lagen heissen Ried Hallebühl, Vom Stein, Haideboden und Kirschgarten, wo sich auch die einzige Stein-Terrassenanlage des Burgenlandes befindet.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
1 Jahr Ausbau im grossen Holzfass.
Degustationsnotiz Nase
viel dunkle Früchte, Walbeeren, würzige Anklänge.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter Auftakt, feste, mineralische Struktur, präsentes Tannin, würziger, langanhaltender Abgang.
Passt zu
herbstliche Pastagerichte, Risotto, Gemüse
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
21.00
Sankt Laurent vom Stein 2011 Umathum

Burgenland

Sankt Laurent vom Stein 2011 Umathum

Sankt Laurent vom Stein 2011 Umathum
75cl
Produzent
Bekannt ist das Weingut vor allem für seine authentischen Rotweine, doch es werden auch einige sehr faszinierende Weissweine gekeltert. Die ursprüngliche, pannonische, weisse Rebsorte Lindenblättriger ist vom Weingut Umathum im Burgenland wieder belebt worden, und es werden auch die seltenen Sorten Gelber Traminer und Pinot Gris angebaut. Mit etwa 85 Prozent der Rebfläche bilden die österreichischen Rotweinsorten Zweigelt, Sankt Laurent und Blaufränkisch den Schwerpunkt der 33 Hektar Rebfläche. An beiden Ufern des Neusiedler Sees wird eine reichhaltige Vielfalt an verschiedenen Böden von Schiefer, Kalk, Lehm und Kieselstein bewirtschaftet. Die wichtigsten Lagen heissen Ried Hallebühl, Vom Stein, Haideboden und Kirschgarten, wo sich auch die einzige Stein-Terrassenanlage des Burgenlandes befindet.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
12 Monate im Barriquefass, danach weiterer Ausbau im grossen Holzfass und in der Flasche.
Degustationsnotiz Nase
rauchige Noten, komplexe Beerenfucht, Pflaumen, Brombeeren, Heidelbeeren, Edelkakao, Mokka.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, kerniger Auftakt, konzentriert, jedoch elegant, rauchiges, feines Tannin, belebender Abgang.
Passt zu
Risotto mit Pilzen oder Trüffeln, Lamm, Wildgerichte.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
6 auf Lager
CHF
62.00
Sauvignon Blanc 2020 Umathum

Burgenland

Sauvignon Blanc 2020 Umathum

Sauvignon Blanc 2020 Umathum
75cl
Produzent
Bekannt ist das Weingut vor allem für seine authentischen Rotweine, doch es werden auch einige sehr faszinierende Weissweine gekeltert. Die ursprüngliche, pannonische, weisse Rebsorte Lindenblättriger ist vom Weingut Umathum im Burgenland wieder belebt worden, und es werden auch die seltenen Sorten Gelber Traminer und Pinot Gris angebaut. Mit etwa 85 Prozent der Rebfläche bilden die österreichischen Rotweinsorten Zweigelt, Sankt Laurent und Blaufränkisch den Schwerpunkt der 33 Hektar Rebfläche. An beiden Ufern des Neusiedler Sees wird eine reichhaltige Vielfalt an verschiedenen Böden von Schiefer, Kalk, Lehm und Kieselstein bewirtschaftet. Die wichtigsten Lagen heissen Ried Hallebühl, Vom Stein, Haideboden und Kirschgarten, wo sich auch die einzige Stein-Terrassenanlage des Burgenlandes befindet.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Vergärung und Ausbau im Stahltank.
Degustationsnotiz Nase
ausgeprägte Aromen nach Birne, reifen Stachelbeeren, Grapfruit, Zitrusfrüchte.
Degustationsnotiz Gaumen
vollmundig, schöner Schmelz, animierende Frische, aromatischer Abgang.
Passt zu
kalten Vorspeisen, Süsswasserfisch, Gemüsegerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
5 auf Lager
CHF
21.00
Zweigelt 2018 Josef Umathum

Burgenland, Österreich

Zweigelt 2018 Josef Umathum

Zweigelt 2018 Josef Umathum
75cl
Produzent
Bekannt ist das Weingut vor allem für seine authentischen Rotweine, doch es werden auch einige sehr faszinierende Weissweine gekeltert. Die ursprüngliche, pannonische, weisse Rebsorte Lindenblättriger ist vom Weingut Umathum im Burgenland wieder belebt worden, und es werden auch die seltenen Sorten Gelber Traminer und Pinot Gris angebaut. Mit etwa 85 Prozent der Rebfläche bilden die österreichischen Rotweinsorten Zweigelt, Sankt Laurent und Blaufränkisch den Schwerpunkt der 33 Hektar Rebfläche. An beiden Ufern des Neusiedler Sees wird eine reichhaltige Vielfalt an verschiedenen Böden von Schiefer, Kalk, Lehm und Kieselstein bewirtschaftet. Die wichtigsten Lagen heissen Ried Hallebühl, Vom Stein, Haideboden und Kirschgarten, wo sich auch die einzige Stein-Terrassenanlage des Burgenlandes befindet.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
ca. 1 Jahr in alten Eichenfässern.
Degustationsnotiz Nase
Würzig und pfeffrig im ersten Anlauf, dann setzen sich nach und nach dunkelfruchtige Komponenten nach schwarzen Beeren und reifen Kirschen durch.
Degustationsnotiz Gaumen
Rund und elegant im Antrunk, der Naseneindruck wird mit einem feinen Spiel von Gewürzaromatik und Fruchtnoten bestätigt, dichter Fluss, feines Finale.
Passt zu
kräftigen Fleischgerichten, Wild, Nudelgerichte.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
23 auf Lager
CHF
22.00
Beerenauslese 2017 Umathum

Burgenland

Beerenauslese 2017 Umathum

Beerenauslese 2017 Umathum
37.5cl
Produzent
Bekannt ist das Weingut vor allem für seine authentischen Rotweine, doch es werden auch einige sehr faszinierende Weissweine gekeltert. Die ursprüngliche, pannonische, weisse Rebsorte Lindenblättriger ist vom Weingut Umathum im Burgenland wieder belebt worden, und es werden auch die seltenen Sorten Gelber Traminer und Pinot Gris angebaut. Mit etwa 85 Prozent der Rebfläche bilden die österreichischen Rotweinsorten Zweigelt, Sankt Laurent und Blaufränkisch den Schwerpunkt der 33 Hektar Rebfläche. An beiden Ufern des Neusiedler Sees wird eine reichhaltige Vielfalt an verschiedenen Böden von Schiefer, Kalk, Lehm und Kieselstein bewirtschaftet. Die wichtigsten Lagen heissen Ried Hallebühl, Vom Stein, Haideboden und Kirschgarten, wo sich auch die einzige Stein-Terrassenanlage des Burgenlandes befindet.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Die Trauben werden traditionell eingestampft, um den Zucker aus den getrockneten Beeren auszulaugen, erst nach 3 Tagen wurde sehr schonen gepresst, um möglichst wenig Trübstoffe zu verursachen. Aufgrund des hohen Zuckergehalts stoppt die Gärung auf natürliche Art von selbst.
Degustationsnotiz Nase
feine Zitrusnoten, exotische Früchte, Akazienblüten, getrocknete Rosinen, Honig.
Degustationsnotiz Gaumen
süsser, opulenter Auftakt, rund, viel Schmelz, spannungsvolles Süsse / Säure-Spiel, langanhaltender Abgang.
Passt zu
Käsedessert, fruchtigen Glacé
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
23.50
Blaufränkisch 2017 Umathum

Burgenland

Blaufränkisch 2017 Umathum

Blaufränkisch 2017 Umathum
75cl
Produzent
Bekannt ist das Weingut vor allem für seine authentischen Rotweine, doch es werden auch einige sehr faszinierende Weissweine gekeltert. Die ursprüngliche, pannonische, weisse Rebsorte Lindenblättriger ist vom Weingut Umathum im Burgenland wieder belebt worden, und es werden auch die seltenen Sorten Gelber Traminer und Pinot Gris angebaut. Mit etwa 85 Prozent der Rebfläche bilden die österreichischen Rotweinsorten Zweigelt, Sankt Laurent und Blaufränkisch den Schwerpunkt der 33 Hektar Rebfläche. An beiden Ufern des Neusiedler Sees wird eine reichhaltige Vielfalt an verschiedenen Böden von Schiefer, Kalk, Lehm und Kieselstein bewirtschaftet. Die wichtigsten Lagen heissen Ried Hallebühl, Vom Stein, Haideboden und Kirschgarten, wo sich auch die einzige Stein-Terrassenanlage des Burgenlandes befindet.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Ausbau für ca. ein Jahr in gebrauchten Eichenfässern.
Degustationsnotiz Nase
rote Beerenfrucht, Johannisbeeren, Granatapfel, würzig-florale Töne, Graphit.
Degustationsnotiz Gaumen
sehr ausgewogen mit Anklängen von schwarzen Johannisbeeren, würzig und körperreich mit einem sanften langen Finale.
Passt zu
kräftigen Fleischgerichten, Hartkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
12 auf Lager
CHF
21.00
Joiser Kirschgarten 2016 Umathum

Burgenland

Joiser Kirschgarten 2016 Umathum

Joiser Kirschgarten 2016 Umathum
75cl
Produzent
Bekannt ist das Weingut vor allem für seine authentischen Rotweine, doch es werden auch einige sehr faszinierende Weissweine gekeltert. Die ursprüngliche, pannonische, weisse Rebsorte Lindenblättriger ist vom Weingut Umathum im Burgenland wieder belebt worden, und es werden auch die seltenen Sorten Gelber Traminer und Pinot Gris angebaut. Mit etwa 85 Prozent der Rebfläche bilden die österreichischen Rotweinsorten Zweigelt, Sankt Laurent und Blaufränkisch den Schwerpunkt der 33 Hektar Rebfläche. An beiden Ufern des Neusiedler Sees wird eine reichhaltige Vielfalt an verschiedenen Böden von Schiefer, Kalk, Lehm und Kieselstein bewirtschaftet. Die wichtigsten Lagen heissen Ried Hallebühl, Vom Stein, Haideboden und Kirschgarten, wo sich auch die einzige Stein-Terrassenanlage des Burgenlandes befindet.
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee.
Vinifikation
Ausbau für knapp zwei Jahre in grossen und kleinen Eichenfässern.
Degustationsnotiz Nase
vielschichtige, komplexe Aromatik. Es zeigen sich Noten von Kirschen, Zwetschgen, Graphit die wunderbar von einer feinen Röstaromatik umschlossen sind.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter Auftakt, fest und zupackend in der Struktur, kernig, fein und sehr lang anhaltend.
Passt zu
einfach so als Kaminwein.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
13 auf Lager
CHF
62.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.