• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Digitale Bezahlung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86

Tessin

Filter
Filter
Weintyp
Preis
Land
Region
Produzent
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Geniessen zu
Irti Colli 2022 Cantina Settemaggio

IGT Svizzera Italiana

Irti Colli 2022 Cantina Settemaggio

Irti Colli 2022 Cantina Settemaggio
75cl
Vinifikation
Alkoholische Gärung und Mazeration während 14 Tagen in Holzfässern à 1400 l und Edelstahltanks.
Degustationsnotiz Nase
Klare und typische Aromatik von Tessiner Merlot nach dunklen Beeren, Pflaumen, kräutriger Würze, etwas Leder und Rauch.
Degustationsnotiz Gaumen
Der weiche Körper mit der gut ausbalancierten Struktur vereint sich zu einem lebendigen und sehr trinkfreudigen Körper, leicht fliessend und doch dicht in der Aromatik.
Passt zu
kalten Plattenn, Pasta, Geflügel und leichten Alltagsgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
Produzent
Die beiden sympathischen Brüder Nicola und Raffaele Marcionetti leiten die Cantina mit dem speziellen Namen „Settemaggio“, was schlicht „der siebte Mai“ bedeutet und der Geburtstag von Raffaele ist. Trotz der Lobesreden und Erfolgen innerhalb der Schweizer Weinszene hat die Cantina immer noch den Status eines Geheimtipps. Dies ist mit der winzige Rebfläche von vier terrassierte Hektaren erklärbar, aus der jährlich zwischen 20- und 24'000 Flaschen auf den Markt kommen. Ein grosser Teil der Settemaggio-Weine werden im Tessin getrunken und somit bleiben für den Rest der Schweiz lediglich ein paar tausend Flaschen übrig.
Region
Das Tessin wird durch den Monte Ceneri in zwei Weinbauzonen teilt. Im Norden des Monte Ceneris befindet sich das Sopraceneri, im Süden heisst die Region Sottoceneri. Die Reben werden im Sopraceneri noch oft in der traditionellen Pergola-Erziehung bewirtschaftt. Die Weinberge befinden sich zwischen 200 und 350 Meter über Meer und profitieren von einem mildem Klima mit viel Sonnenstunden, warmen Temperaturen und ausreichend Niederschlag. Die Rebfläche beträgt etwas mehr als 1000 Hektaren, wobei weisse Sorten lediglich 10% ausmachen. Die mit Abstand wichtigste Rebsorte ist der Merlot, der im Tessin seit 1906 seine Heimat gefunden hat.
CHF
19.00

Tessin

Das Tessin wird durch den Monte Ceneri in zwei Weinbauzonen teilt. Im Norden des Monte Ceneris befindet sich das Sopraceneri, im Süden heisst die Region Sottoceneri. Die Reben werden im Sopraceneri noch oft in der traditionellen Pergola-Erziehung bewirtschaftt. Die Weinberge befinden sich zwischen 200 und 350 Meter über Meer und profitieren von einem mildem Klima mit viel Sonnenstunden, warmen Temperaturen und ausreichend Niederschlag. Die Rebfläche beträgt etwas mehr als 1000 Hektaren, wobei weisse Sorten lediglich 10% ausmachen. Die mit Abstand wichtigste Rebsorte ist der Merlot, der im Tessin seit 1906 seine Heimat gefunden hat.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.