• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Schwarz Rot 2019 Johann Schwarz, Burgenland, Zweigelt, Burgenland, Falstaff: 92

Burgenland

Schwarz Rot 2019 Johann Schwarz

12 auf Lager
CHF
139.00

Produzent

Metzgermeister Hans Schwarz ist nicht nur der körperlich eindrucksvollste Winzer des Landes, er ist auch als Weinmacher ein absolutes Phänomen. Jahrelang lieferte er seine 12 Hektar Rebfläche beim Nachbar Alois Kracher ab. Erst seit 1999 vinfiziert er mit kenntnisreicher Unterstützung von Kracher und dem Österreich-Kalifornier Manfred Krankl mächtige und voluminöse Power-Weine mit den schlichten Namen "Schwarz-Weiss", "Schwarz-Rot", "Schwarz-Mann" und "Kumarod" mehr Informationen zum Produzent

Region

Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee. mehr Informationen zur Region

Vinifikation

Die Beeren werden entrappt und zunächst 5 bis 7 Tage kühl eingemaischt und zweimal täglich von Hand untergemischt. Nach der Vergärung im Edelstahltank wird der Wein für 18 Monate zur Reife im neuen französischen Barrique ausgebaut.

Degustationsnotiz Nase

Intensive Aromen nach Kirschen, dunklen Waldbeeren, Pflaumen und Orangenschalen, sowie würzige Nuancen von Edelhölzern, Zimt und Bitterschokolade.

Degustationsnotiz Gaumen

Enorm konzentriert und samtweich zugleich im Auftakt, mit perfekter Balance ausgestattet und von saftigen Beeren- und Pflaumenaromen unterlegt, kerniges aber reifes Tannin, voll mit sattem Körper, reifem Extrakt und endlosem Finale.

Passt zu

Geschmortem roten Fleisch, Geflügel aus dem Ofen oder Wild mit süssen Beilagen wie Kastanien und Preiselbeeren.

Trinkreife

Jahrgang + 15 Jahre

Produzent
Metzgermeister Hans Schwarz ist nicht nur der körperlich eindrucksvollste Winzer des Landes, er ist auch als Weinmacher ein absolutes Phänomen. Jahrelang lieferte er seine 12 Hektar Rebfläche beim Nachbar Alois Kracher ab. Erst seit 1999 vinfiziert er mit kenntnisreicher Unterstützung von Kracher und dem Österreich-Kalifornier Manfred Krankl mächtige und voluminöse Power-Weine mit den schlichten Namen "Schwarz-Weiss", "Schwarz-Rot", "Schwarz-Mann" und "Kumarod" mehr Informationen zum Produzent
Region
Neben zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, die es im Burgenland zu bestaunen gibt, stehen eindeutig die Weinreben im Vordergrund, die auf gut 13'850 Hektaren kultiviert und gezüchtet werden. Das Weinbaugebiet ist relativ schlank und befindet sich in der Region Neusiedlersee im Osten des Landes entlang der ungarischen Grenze. Das Klima ist warm bis heiss. Das Weinbaugebiet ist bekannt für seine Rotweine von der Sorte Blaufränkisch sowie für die Süssweine vom Neusiedlersee. mehr Informationen zur Region
Vinifikation
Die Beeren werden entrappt und zunächst 5 bis 7 Tage kühl eingemaischt und zweimal täglich von Hand untergemischt. Nach der Vergärung im Edelstahltank wird der Wein für 18 Monate zur Reife im neuen französischen Barrique ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Intensive Aromen nach Kirschen, dunklen Waldbeeren, Pflaumen und Orangenschalen, sowie würzige Nuancen von Edelhölzern, Zimt und Bitterschokolade.
Degustationsnotiz Gaumen
Enorm konzentriert und samtweich zugleich im Auftakt, mit perfekter Balance ausgestattet und von saftigen Beeren- und Pflaumenaromen unterlegt, kerniges aber reifes Tannin, voll mit sattem Körper, reifem Extrakt und endlosem Finale.
Passt zu
Geschmortem roten Fleisch, Geflügel aus dem Ofen oder Wild mit süssen Beilagen wie Kastanien und Preiselbeeren.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.