• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
product.specification.award.grandprixdevinsuisse
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Geniessen zu
Jeninser Riesling-Silvaner 2020 von Salis

AOC Graubünden

Jeninser Riesling-Silvaner 2020 von Salis

Jeninser Riesling-Silvaner 2020 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Die Trauben werden aufwändig und extrem selektiv per Hand in Kisten gelesen. Im Keller werden die Trauben schonend abgebeert und auf die Presse gegeben. Dort werden sie behutsam gepresst. Der so entstandene Most wird natürlich geklärt und danach im Edelstahltank bei ca. 18°C vergoren. Die Jungweine verbringen dann noch einige Monate auf der Feinhefe. Im Frühjahr nach der Ernte wird der Wein schonend gefiltert und abgefüllt.
Degustationsnotiz Nase
Feine exotische Noten nach gelben Früchten, dazu paaren sich Litschi und Ananas.
Degustationsnotiz Gaumen
Schöne Saftigkeit mit leicht herben Anklängen, Grapefruit setzt sich mit einer feinen Säure durch.
Passt zu
Apéro, leichten Vorspeisen und asiatischen Gerichten
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
30+ auf Lager
CHF
19.00
Jeninser Pinot Noir Schatz 2018 von Salis

AOC Graubünden

Jeninser Pinot Noir Schatz 2018 von Salis

Jeninser Pinot Noir Schatz 2018 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt., Die Lage Schatz befindet sich inmitten der besten Lagen von Jenins, direkt oberhalb der Top-Lage Eichholz. Mit ihrer Ausrichtung nach Süden hin und einer gewissen Hangneigung ermöglicht sie den Reben und Trauben eine optimale Sonneneinstrahlung. Das Geheimnis dieser speziellen Lage liegt auch hier wieder im Boden selbst. Eine geringe Humusauflage, skelettreiche Böden, also Böden mit einem hohen Steinanteil, ein hoher Kalkgehalt mit einem gewissen Anteil an Bündner Schiefer zwingen die Reben tief zu wurzeln, um sich die wertvollen Nährstoffe aus der Tiefe des Bodens zu holen. Dazu kommt, dass die Reben fast 50 Jahre alt sind, was dem Wein Tiefgang und Dichte verleiht.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Aufwändige Handlese, 5-8 Tage Kaltstandzeit der Maische, offene Maischegärung in Holzbottichen, 1-2 mal/Tag händisches Stösseln der gärenden Maische, sanftes Abpressen, Ausbau in französischen Barriques (ca. 30% neues Holz) für 12 Monate.
Degustationsnotiz Nase
In der Nase Aromen von dunklen und roten Beeren, dazu würzige Komponenten, Holz ist spürbar, jedoch elegant integriert.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen wieder Frucht und Würze, markante, jedoch eingebundene Gerbstoffe, weist einen kräftigen und zugleich saftigen Abgang auf.
Passt zu
Hirschragout mit Serviettenknödel, Maronen und Orangen-Blaukraut.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
20 auf Lager
CHF
27.50
Jeninser Pinot Noir Silser 2018 von Salis

AOC Graubünden

Jeninser Pinot Noir Silser 2018 von Salis

Jeninser Pinot Noir Silser 2018 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Selektive Handlese. Schonendes Abbeeren in grossen Holzgärstanden, Kaltstandzeit für mehr Frucht und Farbe. Regelmässiges händisches Untertauchen der Maische während der Gärung. Behutsames Abpressen der vergorenen Maische. Ausbau für mindestens 12 Monate im französischen Eichenholzfass (Barrique)
Degustationsnotiz Nase
Frische, rote Johannisbeeren, Himbeeren und Kirsche, ätherische Noten, Graphit, Tabak und eine feine Röstaromatik.
Degustationsnotiz Gaumen
Elegant und harmonisch, eine feine Säure begleitet die weichen, perfekt eingebundenen Gerbstoffe, die Fruchtigkeit wiederholt sich. Ein wirklich sehr nuancierter Pinot Noir.
Passt zu
helle Fleischgerichte vom Kalb und Schwein. Geflügelgerichte und Bündner Spezialitäten
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
30+ auf Lager
CHF
36.00
Jeninser Blauburgunder, Jürg Obrecht

AOC Graubünden

Jeninser Blauburgunder, Jürg Obrecht

Jeninser Blauburgunder, Jürg Obrecht
50cl
Produzent
Weinbau und Weinbereitung werden in der Familie von Jürg Obrecht schon seit Generationen betrieben. Mit viel Begeisterung sowie neuen Ideen wird die Tradition der bekannten Jürg Obrecht Weine weitergeführt. Der Ausbau der Weine findet einerseits nach modernsten, andererseits nach herkömmlichen Methoden statt. Das führt zu natürlichen Weinen, geschmacklich nur geprägt durch Klima, Weinstock, Boden und Frucht.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
"Der Beerliwy", an der Maische vergoren, im Tank ausgebaut, damit er seine Fruchtigkeit behält
Degustationsnotiz Gaumen
Intensiv beerig und rot- fruchtig.
Passt zu
Bünderplatte, Käse
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
30+ auf Lager
CHF
11.00
Jeninser Chardonnay Barrique 2019 Georg Schlegel

AOC Graubünden

Jeninser Chardonnay Barrique 2019 Georg Schlegel

Jeninser Chardonnay Barrique 2019 Georg Schlegel
75cl
Produzent
1982 produzierte Georg Schlegel Senior sein ersten Pinot Noir in Jenins. Mit dem Jahrgang 2009 ist auch Georg Junior voll dabei - bereits die sechste Generation. Vater und Sohn haben das Heu auf derselben Bühne, beide sind offen für die Ideen des Partners und verfolgen die gleichen Qualitätsansprüche. Seit Georg Junior das Zepter im Keller übernommen hat entwickelt sich die Stilistik weiter und die im Ausland gesammelten Erfahrungen von Georg Junior fliessen in die Vinifikation ein. Das hervorragende Qualitätsstreben wurde im Jahr 2020 mit der Auszeichung Rookie of the Year von GaultMilau gewürdigt.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Maischestandzeit im Holzbottich, Gärung im Stahltank, Ausbau in neuen und gebrauchten Barrique.
Degustationsnotiz Nase
verführerische Nase, Ananas, Mandeln, Birne, schön integrierte Vanille-Honig Note.
Degustationsnotiz Gaumen
konzentrierter, dichter Auftakt, sehr schöne Eleganz gepaart mit einer tollen Cremigkeit, langanhaltender, mineralischer Abgang.
Passt zu
Meeresfisch, Käseplatte, Risotto
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
30+ auf Lager
CHF
34.00
Pinot Noir Pradafant 2018 Georg Schlegel

AOC Graubünden

Pinot Noir Pradafant 2018 Georg Schlegel

Pinot Noir Pradafant 2018 Georg Schlegel
75cl
Produzent
1982 produzierte Georg Schlegel Senior sein ersten Pinot Noir in Jenins. Mit dem Jahrgang 2009 ist auch Georg Junior voll dabei - bereits die sechste Generation. Vater und Sohn haben das Heu auf derselben Bühne, beide sind offen für die Ideen des Partners und verfolgen die gleichen Qualitätsansprüche. Seit Georg Junior das Zepter im Keller übernommen hat entwickelt sich die Stilistik weiter und die im Ausland gesammelten Erfahrungen von Georg Junior fliessen in die Vinifikation ein. Das hervorragende Qualitätsstreben wurde im Jahr 2020 mit der Auszeichung Rookie of the Year von GaultMilau gewürdigt.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Selektion von ältern Rebstöcken mit geringem Ertrag. Maischgärung in Holzbottichen, danach 12 Monate Ausbau im Barrqiue.
Degustationsnotiz Nase
intensive Nase, Brombeeren, Waldbeeren, Heidelbeeren, feine Röstaromatik, Kaffeebohnen.
Degustationsnotiz Gaumen
tolle Fülle am Gaumen, weich, dicht, sehr harmonisch eingebundene Tannine, spielende Eleganz im Abgang.
Passt zu
Ossobucco, Wildgerichten
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
30+ auf Lager
CHF
34.00
Saliser Grande Selection 2017 Georg Schlegel

AOC Graubünden

Saliser Grande Selection 2017 Georg Schlegel

Saliser Grande Selection 2017 Georg Schlegel
75cl
Produzent
1982 produzierte Georg Schlegel Senior sein ersten Pinot Noir in Jenins. Mit dem Jahrgang 2009 ist auch Georg Junior voll dabei - bereits die sechste Generation. Vater und Sohn haben das Heu auf derselben Bühne, beide sind offen für die Ideen des Partners und verfolgen die gleichen Qualitätsansprüche. Seit Georg Junior das Zepter im Keller übernommen hat entwickelt sich die Stilistik weiter und die im Ausland gesammelten Erfahrungen von Georg Junior fliessen in die Vinifikation ein. Das hervorragende Qualitätsstreben wurde im Jahr 2020 mit der Auszeichung Rookie of the Year von GaultMilau gewürdigt.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Im Barrique ausgebaut, ca. 80% Neuholzanteil.
Degustationsnotiz Nase
vielschichtiges, komplexes Bouquet nach riefen Kirschen, Zwetschgen und Brombeeren, dazu feine Röstaromen und etwas Mokka.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, stoffiger Auftakt, der Wein bringt eine tolle Konzentration und grossen Tiefgang, die Tannine sind feinkörnig und wunderbar integriert, langanhaltender, mineralischer Abgang.
Passt zu
kräftigen Fleischgerichten, Käse, Eintöpfe.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
30+ auf Lager
CHF
58.00
Trocla Nera 2019 Christian Obrecht

AOC Graubünden, Weingut zur Sonne, BIO

Trocla Nera 2019 Christian Obrecht

Trocla Nera 2019 Christian Obrecht
75cl
Produzent
Bereits seit 1848 wird auf dem Gut der Obrechts in der Sonne Wein produziert. Sie gehörten zu den ersten, die Wein in Flaschen füllten und verkauftent. Heute führt Christian Obrecht zusammen mit seiner Frau Francisca das Weingut in der fünften Generation. Schon als kleiner Bub war Ihm klar, dass er dereinst das Weingut von seinen Eltern übernehmen würde. So absolvierte er die Winzerlehre, bereiste in den Ferien Weingebiete und schloss seine Ausbildung mit dem Titel Oenologen FH an der Fachhochschule in Wädenswil ab. „Es wäre schade, sich nur mit dem Bewährten zufrieden zu geben, wenn der Kopf voll neuer Ideen steckt“, meint Christian Obrecht.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Dieser Pinot verbringt ein Jahr im Barrique, gerade solange, dass die Struktur gestärkt wird, die Frucht aber voll erhalten bleibt.
Degustationsnotiz Nase
Dem Glas entströmen Noten nach Himbeeren, Kirschen und warmer Eiche.
Degustationsnotiz Gaumen
Gut strukturiert, elegant fliessend und mit fleischigem Extrakt und würzigen Komponenten ausgestattet.
Passt zu
Kräftigen Vorspeisen, Bündnerspezialitäten, Geflügel, Kalb und reifem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
30+ auf Lager
CHF
33.00
Blanc de Noir Schiefer 2020 Christian Obrecht

AOC Graubünden, Weingut zur Sonne, BIO

Blanc de Noir Schiefer 2020 Christian Obrecht

Blanc de Noir Schiefer 2020 Christian Obrecht
75cl
Produzent
Bereits seit 1848 wird auf dem Gut der Obrechts in der Sonne Wein produziert. Sie gehörten zu den ersten, die Wein in Flaschen füllten und verkauftent. Heute führt Christian Obrecht zusammen mit seiner Frau Francisca das Weingut in der fünften Generation. Schon als kleiner Bub war Ihm klar, dass er dereinst das Weingut von seinen Eltern übernehmen würde. So absolvierte er die Winzerlehre, bereiste in den Ferien Weingebiete und schloss seine Ausbildung mit dem Titel Oenologen FH an der Fachhochschule in Wädenswil ab. „Es wäre schade, sich nur mit dem Bewährten zufrieden zu geben, wenn der Kopf voll neuer Ideen steckt“, meint Christian Obrecht.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Biodynamisch kultiviert, spontan vergoren und in der Tonkugel gereift.
Degustationsnotiz Nase
Im Bouquet dominieren die fruchtig- beerigen Blauburgunderaromen.
Degustationsnotiz Gaumen
Im Gaumen offen und trinkfreudig, wiederum erfreuen die schönen Beerenaromen, welche den weichen, harmonischen Körper umspielen und dem Wein seinen unwiderstehlichen Charme verleihen.
Passt zu
Ein Aperitifwein par excellence oder zu scharfen asiatischen Gerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
20 auf Lager
CHF
26.50
Jeninser Blanc de Noir 2018 Weingut Eichholz

AOC Graubünden

Jeninser Blanc de Noir 2018 Weingut Eichholz

Jeninser Blanc de Noir 2018 Weingut Eichholz
150cl
Produzent
Das Gut Eichholz ist ein historischer Ort der bereits vor 2000 Jahren erste Verwendung als Pferdewechselstation der Römer fand. 1995 wurde es von Irene Grünenfelder als Einfrau-Weingut neu aufgebaut. Die ehemalige Primarlehrerin bewirtschaftet die drei Hektar ihres Weingutes vornehmlich alleine. Sie strebt danach Weine zu keltern, die ihre ganz eigene Vorstellung von Ausdruck eines perfekten Trinkgenusses bieten. Da die absolute Perfektion nach ihrer eigenen Aussage gar nicht erreicht werden kann, werden ihre Weine einfach jedes Jahr „nur“ ein bisschen besser. Irene Grünenfelders Weine entstehen im Rebberg, die Kellerarbeit wird minimiert und die Pflege in den Fässern mit viel Ruhe und Zeit erledigt.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Weissgekelteter Pinot Noir. Seine Einzigartigkeit verdankt er der Gärung im Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Im Bouquet dominieren die fruchtig- beerigen Blauburgunderaromen.
Degustationsnotiz Gaumen
Im Gaumen offen und trinkfreudig, wiederum erfreuen die schönen Beerenaromen welche den weichen, harmonischen Körper umspielen und dem Wein seinen unwiderstehlichen Charme verleihen.
Passt zu
Fisch, Geflügel, weissem Fleisch, asiatischen Gerichten.
7 auf Lager
CHF
58.00
Jeninser Riesling Silvaner, Jürg Obrecht

AOC Graubünden

Jeninser Riesling Silvaner, Jürg Obrecht

Jeninser Riesling Silvaner, Jürg Obrecht
50cl
Produzent
Weinbau und Weinbereitung werden in der Familie von Jürg Obrecht schon seit Generationen betrieben. Mit viel Begeisterung sowie neuen Ideen wird die Tradition der bekannten Jürg Obrecht Weine weitergeführt. Der Ausbau der Weine findet einerseits nach modernsten, andererseits nach herkömmlichen Methoden statt. Das führt zu natürlichen Weinen, geschmacklich nur geprägt durch Klima, Weinstock, Boden und Frucht.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Stahltank
Degustationsnotiz Nase
Intensives fruchtiges Bouquet und der für Riesling – Sylvaner typischen Muskatnote. Er besticht durch seine Frische und Spritzigkeit.
Degustationsnotiz Gaumen
Etwas Kohlensäure, leicht und bekömmlich, gute Säure, feines herbes Finale.
Passt zu
Idealer Apérowein, er passt aber auch zu einer Käseplatte oder Fischgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 2 Jahre
30+ auf Lager
CHF
11.00
Riesling-Silvaner Schiefer 2020 Christian Obrecht

AOC Graubünden, Weingut zur Sonne, BIO

Riesling-Silvaner Schiefer 2020 Christian Obrecht

Riesling-Silvaner Schiefer 2020 Christian Obrecht
75cl
Produzent
Bereits seit 1848 wird auf dem Gut der Obrechts in der Sonne Wein produziert. Sie gehörten zu den ersten, die Wein in Flaschen füllten und verkauftent. Heute führt Christian Obrecht zusammen mit seiner Frau Francisca das Weingut in der fünften Generation. Schon als kleiner Bub war Ihm klar, dass er dereinst das Weingut von seinen Eltern übernehmen würde. So absolvierte er die Winzerlehre, bereiste in den Ferien Weingebiete und schloss seine Ausbildung mit dem Titel Oenologen FH an der Fachhochschule in Wädenswil ab. „Es wäre schade, sich nur mit dem Bewährten zufrieden zu geben, wenn der Kopf voll neuer Ideen steckt“, meint Christian Obrecht.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Biodynamisch kultiviert, im Holzfass von 1862 spontan vergoren und in der Tonkugel zum filigranen mineralischen Orange Wein gereift.
Degustationsnotiz Nase
Noten exotischer Früchte, aber auch Zitrusfrucht.
Degustationsnotiz Gaumen
Sehr feinfruchtig, etwas dominierende Säure.
Passt zu
Spargeln, Fisch sowie Racelette, Fondue und Käseplatten - oder einfach als toller Apéritifwein
Trinkreife
Jahrgang + 4 Jahre
23 auf Lager
CHF
26.50
Jeninser Riesling-Silvaner 2020 Jürg Obrecht

AOC Graubünden

Jeninser Riesling-Silvaner 2020 Jürg Obrecht

Jeninser Riesling-Silvaner 2020 Jürg Obrecht
70cl
Produzent
Weinbau und Weinbereitung werden in der Familie von Jürg Obrecht schon seit Generationen betrieben. Mit viel Begeisterung sowie neuen Ideen wird die Tradition der bekannten Jürg Obrecht Weine weitergeführt. Der Ausbau der Weine findet einerseits nach modernsten, andererseits nach herkömmlichen Methoden statt. Das führt zu natürlichen Weinen, geschmacklich nur geprägt durch Klima, Weinstock, Boden und Frucht.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Stahltank
Degustationsnotiz Nase
Intensives fruchtiges Bouquet und der für Riesling – Sylvaner typischen Muskatnote. Er besticht durch seine Frische und Spritzigkeit.
Degustationsnotiz Gaumen
Etwas Kohlensäure, leicht und bekömmlich, gute Säure, feines herbes Finale.
Passt zu
Idealer Apérowein, er passt aber auch zu einer Käseplatte oder Fischgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 2 Jahre
30+ auf Lager
CHF
16.20
Jeninser Pinot Noir Auslese 2019 Jürg Obrecht

AOC Graubünden

Jeninser Pinot Noir Auslese 2019 Jürg Obrecht

Jeninser Pinot Noir Auslese 2019 Jürg Obrecht
70cl
Produzent
Weinbau und Weinbereitung werden in der Familie von Jürg Obrecht schon seit Generationen betrieben. Mit viel Begeisterung sowie neuen Ideen wird die Tradition der bekannten Jürg Obrecht Weine weitergeführt. Der Ausbau der Weine findet einerseits nach modernsten, andererseits nach herkömmlichen Methoden statt. Das führt zu natürlichen Weinen, geschmacklich nur geprägt durch Klima, Weinstock, Boden und Frucht.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Aus erlesenen Blauburgunder Trauben gekeltert, lange an der Maische gehalten
Degustationsnotiz Nase
Intensive typische Beerenaromatik von Him- und Erdbeeren.
Degustationsnotiz Gaumen
Geschmeidiger Körper mit feinen Gerbstoffen und leichter Würze.
Passt zu
Regionalen Bündnerspezialitäten wie Capuns, Maluns, Bündnerfleischplatte, Kalbfleisch und Geflügelgerichte.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
30+ auf Lager
CHF
19.60
Pinot Noir Lindenwingert 2020 Sprecher von Bernegg

Demeter, AOC Graubünden, Jenins

Pinot Noir Lindenwingert 2020 Sprecher von Bernegg

Pinot Noir Lindenwingert 2020 Sprecher von Bernegg
75cl
Produzent
Der Marketingfachmann Jan Luzi hat 2006 seiner beruflichen Laufbahn eine neue Richtung gegeben – er übernahm das Weingut seiner Tante Dorothea von Sprecher in Jenins. Die Familie der von Sprecher liess früher die Trauben ihrer Rebberge von anderen Winzern verarbeiten. Bis 1984 Dorothea von Sprecher als Autodidaktin und vor allem als erste Weinbäuerin der Bündner Herrschaft damit begann, eigene Weine zu keltern. 22 Jahre später kann sie ihrem Neffen Jan ein kleines aber renommiertes Weingut übergeben.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Ein halbes Jahr zur Abrundung im Barrique 2ter und 3ter Füllung.
Degustationsnotiz Nase
Schöne, feingliedrige Barriquenoten von roten Früchten und schwarzen Beeren.
Degustationsnotiz Gaumen
Weiche, samtige Tannine, im Abgang harmonische, abklingende Frucht.
Passt zu
Pastavariationen, Fleischgerichten, asiatischen Speisen und gereiftem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
30+ auf Lager
CHF
29.50
Trocla Nera 2019 Christian Obrecht

AOC Graubünden, Weingut zur Sonne, BIO

Trocla Nera 2019 Christian Obrecht

Trocla Nera 2019 Christian Obrecht
150cl
Produzent
Bereits seit 1848 wird auf dem Gut der Obrechts in der Sonne Wein produziert. Sie gehörten zu den ersten, die Wein in Flaschen füllten und verkauftent. Heute führt Christian Obrecht zusammen mit seiner Frau Francisca das Weingut in der fünften Generation. Schon als kleiner Bub war Ihm klar, dass er dereinst das Weingut von seinen Eltern übernehmen würde. So absolvierte er die Winzerlehre, bereiste in den Ferien Weingebiete und schloss seine Ausbildung mit dem Titel Oenologen FH an der Fachhochschule in Wädenswil ab. „Es wäre schade, sich nur mit dem Bewährten zufrieden zu geben, wenn der Kopf voll neuer Ideen steckt“, meint Christian Obrecht.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Dieser Pinot verbringt ein Jahr im Barrique, gerade solange, dass die Struktur gestärkt wird, die Frucht aber voll erhalten bleibt.
Degustationsnotiz Nase
Dem Glas entströmen Noten nach Himbeeren, Kirschen und warmer Eiche.
Degustationsnotiz Gaumen
Gut strukturiert, elegant fliessend und mit fleischigem Extrakt und würzigen Komponenten ausgestattet.
Passt zu
Kräftigen Vorspeisen, Bündnerspezialitäten, Geflügel, Kalb und reifem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
11 auf Lager
CHF
80.00
Jeninser Weissburgunder 2020 Georg Schlegel

AOC Graubünden

Jeninser Weissburgunder 2020 Georg Schlegel

Jeninser Weissburgunder 2020 Georg Schlegel
75cl
Produzent
1982 produzierte Georg Schlegel Senior sein ersten Pinot Noir in Jenins. Mit dem Jahrgang 2009 ist auch Georg Junior voll dabei - bereits die sechste Generation. Vater und Sohn haben das Heu auf derselben Bühne, beide sind offen für die Ideen des Partners und verfolgen die gleichen Qualitätsansprüche. Seit Georg Junior das Zepter im Keller übernommen hat entwickelt sich die Stilistik weiter und die im Ausland gesammelten Erfahrungen von Georg Junior fliessen in die Vinifikation ein. Das hervorragende Qualitätsstreben wurde im Jahr 2020 mit der Auszeichung Rookie of the Year von GaultMilau gewürdigt.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Vinifikation und Ausbau im Stahltank, ohne biologischen Säureabbau.
Degustationsnotiz Nase
Zitrusfrüchte, Melone, florale Noten nach weissen Blumen.
Degustationsnotiz Gaumen
voluminöser, kräftiger Auftakt, schöne Fülle mit einer stützenden Säure, salziger Abgang.
Passt zu
Fischgerichten, Poulet, Risotto.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
26.50
Jeninser Pinot Noir 2019 Weingut Eichholz

AOC Graubünden

Jeninser Pinot Noir 2019 Weingut Eichholz

Jeninser Pinot Noir 2019 Weingut Eichholz
75cl
Produzent
Das Gut Eichholz ist ein historischer Ort der bereits vor 2000 Jahren erste Verwendung als Pferdewechselstation der Römer fand. 1995 wurde es von Irene Grünenfelder als Einfrau-Weingut neu aufgebaut. Die ehemalige Primarlehrerin bewirtschaftet die drei Hektar ihres Weingutes vornehmlich alleine. Sie strebt danach Weine zu keltern, die ihre ganz eigene Vorstellung von Ausdruck eines perfekten Trinkgenusses bieten. Da die absolute Perfektion nach ihrer eigenen Aussage gar nicht erreicht werden kann, werden ihre Weine einfach jedes Jahr „nur“ ein bisschen besser. Irene Grünenfelders Weine entstehen im Rebberg, die Kellerarbeit wird minimiert und die Pflege in den Fässern mit viel Ruhe und Zeit erledigt.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Traditionelle Maischengärung, Stahltankausbau mit Abrundung von ein paar Monaten im gebrauchten Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Beeriges Pinot-Aroma unterlegt mit Düften von Dörrfrüchten und Gewürznelken, schmeichelnd und doch intensiv.
Degustationsnotiz Gaumen
Gut strukturierter Wein, feingliedrige Tannine, wiederum fruchtiges Gesamtbild mit harmonischem Finale
Passt zu
Vorspeisen mit Fleisch oder Fisch, Grilladen, gut gewürzte Gerichte, milden Weichkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
30+ auf Lager
CHF
29.50
Pinot Noir Réserve du Patron 2017 Georg Schlegel

AOC Graubünden

Pinot Noir Réserve du Patron 2017 Georg Schlegel

Pinot Noir Réserve du Patron 2017 Georg Schlegel
75cl
Produzent
1982 produzierte Georg Schlegel Senior sein ersten Pinot Noir in Jenins. Mit dem Jahrgang 2009 ist auch Georg Junior voll dabei - bereits die sechste Generation. Vater und Sohn haben das Heu auf derselben Bühne, beide sind offen für die Ideen des Partners und verfolgen die gleichen Qualitätsansprüche. Seit Georg Junior das Zepter im Keller übernommen hat entwickelt sich die Stilistik weiter und die im Ausland gesammelten Erfahrungen von Georg Junior fliessen in die Vinifikation ein. Das hervorragende Qualitätsstreben wurde im Jahr 2020 mit der Auszeichung Rookie of the Year von GaultMilau gewürdigt.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Vinifikation in Holzbottichen, danach 12 Monate Ausbau in grossen Holzfässern.
Degustationsnotiz Nase
Himbeere, Kirsche, dezent Unterholz, feine Holznoten.
Degustationsnotiz Gaumen
ein sehr edler, würziger Geschmack, elegant und saftig mit reifen Tanninen, leichtfüssiger Abgang mit tollem Nachhall.
Passt zu
Bündner Trockenfleisch, Coq au vin, Käseplatte.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
13 auf Lager
CHF
28.00
Chardonnay 2018 Christian Obrecht

AOC Graubünden, Weingut zur Sonne, BIO

Chardonnay 2018 Christian Obrecht

Chardonnay 2018 Christian Obrecht
75cl
Produzent
Bereits seit 1848 wird auf dem Gut der Obrechts in der Sonne Wein produziert. Sie gehörten zu den ersten, die Wein in Flaschen füllten und verkauftent. Heute führt Christian Obrecht zusammen mit seiner Frau Francisca das Weingut in der fünften Generation. Schon als kleiner Bub war Ihm klar, dass er dereinst das Weingut von seinen Eltern übernehmen würde. So absolvierte er die Winzerlehre, bereiste in den Ferien Weingebiete und schloss seine Ausbildung mit dem Titel Oenologen FH an der Fachhochschule in Wädenswil ab. „Es wäre schade, sich nur mit dem Bewährten zufrieden zu geben, wenn der Kopf voll neuer Ideen steckt“, meint Christian Obrecht.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Auf die Spontangärung im Holzbottich von 1862 folgt die zwölfmonatige Reife in gebrauchten Barriques.
Degustationsnotiz Nase
Süsse Würzigkeit im Bouquet mit warmem Brioche und edler Bourbonvanille, frisch geröstete Haselnuss, dann weisse Mandeln, Orangen und Marzipan sowie reife Ananas.
Degustationsnotiz Gaumen
Saftiger und feingliedrig am Gaumen mit grandioser Balance die den fülligen Körper perfekt stützt und mit einem Hauch Akazienhonig im langen Finale endet.
Passt zu
Fleischplatten, milden Fischgerichten, vegetarischer Küche, fernöstlichen Gerichten, Poulet- und warmen Käsegerichten sowie Frisch- und Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
9 auf Lager
CHF
42.00
Jeninser Chardonnay Gässli 2020 von Salis

AOC Graubünden

Jeninser Chardonnay Gässli 2020 von Salis

Jeninser Chardonnay Gässli 2020 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Lage Gässli liegt im nordwestlichen Teil der Malanser Rebflächen. Sie ist nach Süden ausgerichtet, weist eine gewisse Hangneigung auf und bietet somit den Reben und Trauben eine optimale Sonneneinstrahlung. Der Boden ist kalkhaltig mit einem gewissen Anteil an Bündner Schiefer. Die Chardonnay-Trauben können dadurch perfekt ausreifen, erlangen ausgeprägte Fruchtaromen ohne zuviel Zucker (gleichbedeutend mit hohem Alkohol) einzulagern. Dies verleiht dem Wein Finesse und Struktur., Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Weinberge von Jenins liegen um das Dorf verteilt auf flachen Lagen der Moräneschuttkegeln des Falknis. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Ein Highlight der Bündner Weinkultur findet sich mit dem Restaurant Alter Torkel in Jenins. Dort kann die Mehrheit aller Bündner Weine in gediegener Atmosphäre und bei feiner Kost genossen werden.
Vinifikation
Aufwändige Handlese, ca. 6 Stunden Maischestandzeit, sanftes Abpressen, Klären des Mostes mithilfe von Schwerkraft, Gärung und Ausbau in französischen Barriques (ca. 30% neues Holz) für 10 Monate.
Degustationsnotiz Nase
Klares, frisches Fruchtbouquet, gelbe Früchte, dezente Schiefernote, fein eingebundene Holznote untermalt die Frucht.
Degustationsnotiz Gaumen
Frischer Auftakt am Gaumen, feine Balance zwischen Frucht und Struktur, saftige Länge.
Passt zu
Fisch und hellem Fleisch
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
30+ auf Lager
CHF
36.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.