• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Bonnes-Mares 2018 Domaine Groffier

Grand Cru AOC

Bonnes-Mares 2018 Domaine Groffier

Bonnes-Mares 2018 Domaine Groffier
75cl
Produzent
Die Domaine Groffier gehört Jahr für Jahr zu den Spitzenproduzenten im Burgund. Nicolas Groffier verfügt über grandiose Reblagen, die perfekte Pinot Noir produzieren. Die alten, oft über vierzigjährigen Rebstöcke ergeben konzentrierte, aromatische Trauben. Nicolas versteht es, daraus elegante, charakterstarke Weine zu klerten, die über ein grosses Lagerpotenzial verfügen.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
Vergärung mit fast 100% Ganztrauben, danach Ausbau in gebrauchten und neuen Barriquefässern.
Degustationsnotiz Nase
Brombeeren, Cassis, Unterholz, Wacholder, pfeffrige Noten, feine Röstaromatik.
Degustationsnotiz Gaumen
langer, intensiver Auftakt, betörende Eleganz und feine, süsse Tannine, die in einem frischen, leichtem Finale enden.
Passt zu
Dekantiert und dann solo genossen.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
6 auf Lager
CHF
538.00
Chambolle-Musigny Les Amoureuses 2018 Groffier

Premier Cru AOC

Chambolle-Musigny Les Amoureuses 2018 Groffier

Chambolle-Musigny Les Amoureuses 2018 Groffier
75cl
Produzent
Die Domaine Groffier gehört Jahr für Jahr zu den Spitzenproduzenten im Burgund. Nicolas Groffier verfügt über grandiose Reblagen, die perfekte Pinot Noir produzieren. Die alten, oft über vierzigjährigen Rebstöcke ergeben konzentrierte, aromatische Trauben. Nicolas versteht es, daraus elegante, charakterstarke Weine zu klerten, die über ein grosses Lagerpotenzial verfügen.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
ungefähr die Hälfte Ganztrauben während der Gärung, danach Ausbau in neuen und gebrauchten Barriquefässen.
Degustationsnotiz Nase
Dunkle Waldbeeren, Leder, Unterholz, Jod, rauchige Röstaromen.
Degustationsnotiz Gaumen
mittelvoller Körper, fein zilisierter Körper, anregendes Säuregerüst, kräftige Tannine, sehr langer, mineralischer Abgang.
Passt zu
gehaltvollen Fleischgerichten, Ragout, Pot au feu.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
12 auf Lager
CHF
538.00
Gevrey Chambertin Seuvrées 2019 Domaine Groffier

Village AOC

Gevrey Chambertin Seuvrées 2019 Domaine Groffier

Gevrey Chambertin Seuvrées 2019 Domaine Groffier
75cl
Produzent
Die Domaine Groffier gehört Jahr für Jahr zu den Spitzenproduzenten im Burgund. Nicolas Groffier verfügt über grandiose Reblagen, die perfekte Pinot Noir produzieren. Die alten, oft über vierzigjährigen Rebstöcke ergeben konzentrierte, aromatische Trauben. Nicolas versteht es, daraus elegante, charakterstarke Weine zu klerten, die über ein grosses Lagerpotenzial verfügen.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
20% Ganztraubenvergärung, danach Ausbau im Barriquefass.
Degustationsnotiz Nase
sehr beerige Nase, Himbeeren, Cranberrys, zeigt auch eine schön integrierte Würze.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, fruchtiger Auftakt, schöne Balance, zeigte Finesse und würzige Noten, gut strukturierter Abgang.
Passt zu
Cassoulet, Linseneintöpfen, Hartkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
24 auf Lager
CHF
115.00
Bourgogne Rouge 2018 Domaine Groffier

Bourgogne AOC

Bourgogne Rouge 2018 Domaine Groffier

Bourgogne Rouge 2018 Domaine Groffier
75cl
Produzent
Die Domaine Groffier gehört Jahr für Jahr zu den Spitzenproduzenten im Burgund. Nicolas Groffier verfügt über grandiose Reblagen, die perfekte Pinot Noir produzieren. Die alten, oft über vierzigjährigen Rebstöcke ergeben konzentrierte, aromatische Trauben. Nicolas versteht es, daraus elegante, charakterstarke Weine zu klerten, die über ein grosses Lagerpotenzial verfügen.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
klassische Maischegärung, danach Ausbau in gebrauchten Barriquefässern.
Degustationsnotiz Nase
schön beerige Nase, Himbeeren, Erdbeeren, würzige Anklänge.
Degustationsnotiz Gaumen
mittlere Fülle im Geschmack, die Tannine sind schön eingebunden, harmonisch im Abgang.
Passt zu
Coq au vin, confierte Ente.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
24 auf Lager
CHF
49.00
Chambolle Musigny Les Sentiers 2018 Dom. Groffier

Premier Cru AOC

Chambolle Musigny Les Sentiers 2018 Dom. Groffier

Chambolle Musigny Les Sentiers 2018 Dom. Groffier
75cl
Produzent
Die Domaine Groffier gehört Jahr für Jahr zu den Spitzenproduzenten im Burgund. Nicolas Groffier verfügt über grandiose Reblagen, die perfekte Pinot Noir produzieren. Die alten, oft über vierzigjährigen Rebstöcke ergeben konzentrierte, aromatische Trauben. Nicolas versteht es, daraus elegante, charakterstarke Weine zu klerten, die über ein grosses Lagerpotenzial verfügen.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
25% Ganztraubenvergärung, danach Ausbau in zu dreiviertel neuen Barriquefässern.
Degustationsnotiz Nase
Dunkle Waldbeeren, würzig, Wacholder, Lorbeere, vielschichtig.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, samitger Auftakt, mittlere Fülle, süsse, runde Tannine, zeigt im Abgang ein tolle Mineralität.
Passt zu
Flesichgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
22 auf Lager
CHF
220.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.