• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Geniessen zu
Cornalin 2020 Cave des Bernunes

Valais AOC

Cornalin 2020 Cave des Bernunes

Cornalin 2020 Cave des Bernunes
75cl
Produzent
Die Cave de Bernunes wurde 1987 durch Nicolas Zuffrey voller jugendlichem Tatendrang gegründet. Das Weingut liegt an der deutsch-französischen Sprachgrenze in Sierre-Chippis im Herzen der Walliser Rebberge. Auf verschiedenen Böden und unterschiedlichen Mikroklimas werden zahlreiche autochthone Walliser und internationale Rebsorten mit grösstem Respekt vor der Natur gepflegt. Diese Hingabe und Leidenschaft für die Besonderheiten der einzelnen Böden widerspiegelt sich auf famose Weise in den Weinen.
Region
Die grösste Rebfläche der Schweiz, von knapp 4800 Hektaren, befindet sich im Unterwallis und wird von über 20’000 Eigentümern zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Von Martigny bis Visp erstrecken sich die kleinen Rebparzellen an den steilen Berghängen bis hoch nach Visperterminen auf 1150 Meter über Meer, somit sind diese Parzellen die höchstgelegenen Weinberge Europas. Das Wetter ist kontinental geprägt; kalte Winter wechseln sich mit heissen, trockenen Sommern ab. Der Anteil an roten Rebsorten (61%) ist etwas höher als der Anteil an weissen Rebsorten (39%). Die wichtigsten sind Pinot Noir und Fendant (Chasselas), welche von einem schier unerschöpflichen Fundus an autochthonen und internationalen Rebsorten ergänzt werden.
Vinifikation
Vergärung und Ausbau im Stahltank.
Degustationsnotiz Nase
intensives Bouqet nach Kirschen, Brombeeren, Backpflaumen und feinen Gewürzen.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, dichter Auftakt, viel Schmelz, dicht, samitges Tannin, langanhaltender Abgang.
Passt zu
Wildgerichte, Walliser Trockenfleisch, Hartkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
30+ auf Lager
CHF
24.50
CHF 27.50
Syrah Grand Cru 2018 Cave des Bernunes

Valais AOC

Syrah Grand Cru 2018 Cave des Bernunes

Syrah Grand Cru 2018 Cave des Bernunes
75cl
Produzent
Die Cave de Bernunes wurde 1987 durch Nicolas Zuffrey voller jugendlichem Tatendrang gegründet. Das Weingut liegt an der deutsch-französischen Sprachgrenze in Sierre-Chippis im Herzen der Walliser Rebberge. Auf verschiedenen Böden und unterschiedlichen Mikroklimas werden zahlreiche autochthone Walliser und internationale Rebsorten mit grösstem Respekt vor der Natur gepflegt. Diese Hingabe und Leidenschaft für die Besonderheiten der einzelnen Böden widerspiegelt sich auf famose Weise in den Weinen.
Region
Die grösste Rebfläche der Schweiz, von knapp 4800 Hektaren, befindet sich im Unterwallis und wird von über 20’000 Eigentümern zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Von Martigny bis Visp erstrecken sich die kleinen Rebparzellen an den steilen Berghängen bis hoch nach Visperterminen auf 1150 Meter über Meer, somit sind diese Parzellen die höchstgelegenen Weinberge Europas. Das Wetter ist kontinental geprägt; kalte Winter wechseln sich mit heissen, trockenen Sommern ab. Der Anteil an roten Rebsorten (61%) ist etwas höher als der Anteil an weissen Rebsorten (39%). Die wichtigsten sind Pinot Noir und Fendant (Chasselas), welche von einem schier unerschöpflichen Fundus an autochthonen und internationalen Rebsorten ergänzt werden.
Vinifikation
Im Barrqiue ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
begeisternde, komplexe Aromatik, überwältigend. Reife Brombeeren, Heidelbeeren, Pfeffer, Wacholder, dazu edle Röstaromen.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, gehaltvoller Auftakt, tolle Konzentration und Komplexität, vielschichtig, das feinkörnige Tannin ist harmonisch eingebettet, der Abgang mineralisch und langanhaltende.
Passt zu
solo als Kaminwein
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
9 auf Lager
CHF
47.00
CHF 52.00
Païen/Heida 2019 Cave des Bernunes

Valais AOC

Païen/Heida 2019 Cave des Bernunes

Païen/Heida 2019 Cave des Bernunes
75cl
Produzent
Die Cave de Bernunes wurde 1987 durch Nicolas Zuffrey voller jugendlichem Tatendrang gegründet. Das Weingut liegt an der deutsch-französischen Sprachgrenze in Sierre-Chippis im Herzen der Walliser Rebberge. Auf verschiedenen Böden und unterschiedlichen Mikroklimas werden zahlreiche autochthone Walliser und internationale Rebsorten mit grösstem Respekt vor der Natur gepflegt. Diese Hingabe und Leidenschaft für die Besonderheiten der einzelnen Böden widerspiegelt sich auf famose Weise in den Weinen.
Region
Die grösste Rebfläche der Schweiz, von knapp 4800 Hektaren, befindet sich im Unterwallis und wird von über 20’000 Eigentümern zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Von Martigny bis Visp erstrecken sich die kleinen Rebparzellen an den steilen Berghängen bis hoch nach Visperterminen auf 1150 Meter über Meer, somit sind diese Parzellen die höchstgelegenen Weinberge Europas. Das Wetter ist kontinental geprägt; kalte Winter wechseln sich mit heissen, trockenen Sommern ab. Der Anteil an roten Rebsorten (61%) ist etwas höher als der Anteil an weissen Rebsorten (39%). Die wichtigsten sind Pinot Noir und Fendant (Chasselas), welche von einem schier unerschöpflichen Fundus an autochthonen und internationalen Rebsorten ergänzt werden.
Vinifikation
im Stahltank ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Frische Cytrusaromatik, Holunderblüten, Mirabellen, dazu feine florale Anklänge.
Degustationsnotiz Gaumen
frischer, saftiger Auftakt, viel Schmelz und Fülle am Gaumen, fein ziselierte Säure, salzig-mineralischer Abgang.
Passt zu
Fisch, Meeresfrüchte, würzige Thai-Gerichte.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
23 auf Lager
CHF
22.50
CHF 25.00
Petite Arvine 2019 Cave des Bernunes

Valais AOC

Petite Arvine 2019 Cave des Bernunes

Petite Arvine 2019 Cave des Bernunes
75cl
Produzent
Die Cave de Bernunes wurde 1987 durch Nicolas Zuffrey voller jugendlichem Tatendrang gegründet. Das Weingut liegt an der deutsch-französischen Sprachgrenze in Sierre-Chippis im Herzen der Walliser Rebberge. Auf verschiedenen Böden und unterschiedlichen Mikroklimas werden zahlreiche autochthone Walliser und internationale Rebsorten mit grösstem Respekt vor der Natur gepflegt. Diese Hingabe und Leidenschaft für die Besonderheiten der einzelnen Böden widerspiegelt sich auf famose Weise in den Weinen.
Region
Die grösste Rebfläche der Schweiz, von knapp 4800 Hektaren, befindet sich im Unterwallis und wird von über 20’000 Eigentümern zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Von Martigny bis Visp erstrecken sich die kleinen Rebparzellen an den steilen Berghängen bis hoch nach Visperterminen auf 1150 Meter über Meer, somit sind diese Parzellen die höchstgelegenen Weinberge Europas. Das Wetter ist kontinental geprägt; kalte Winter wechseln sich mit heissen, trockenen Sommern ab. Der Anteil an roten Rebsorten (61%) ist etwas höher als der Anteil an weissen Rebsorten (39%). Die wichtigsten sind Pinot Noir und Fendant (Chasselas), welche von einem schier unerschöpflichen Fundus an autochthonen und internationalen Rebsorten ergänzt werden.
Vinifikation
im Stahltank ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
elegantes Bouquet nach Cytrusfrüchten, reifen Williamsbirnen, Äpfeln.
Degustationsnotiz Gaumen
samtiger, üppiger Auftakt, viel Schmelz und eine tolle Fülle, die Säure schafft einen animierenden Trinkfluss, mineralischer, salziger Abgang.
Passt zu
Fondue, Raclette, asiatische Küche.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
9 auf Lager
CHF
22.50
CHF 25.00
Syrah 2019 Cave des Bernunes

Valais AOC

Syrah 2019 Cave des Bernunes

Syrah 2019 Cave des Bernunes
75cl
Produzent
Die Cave de Bernunes wurde 1987 durch Nicolas Zuffrey voller jugendlichem Tatendrang gegründet. Das Weingut liegt an der deutsch-französischen Sprachgrenze in Sierre-Chippis im Herzen der Walliser Rebberge. Auf verschiedenen Böden und unterschiedlichen Mikroklimas werden zahlreiche autochthone Walliser und internationale Rebsorten mit grösstem Respekt vor der Natur gepflegt. Diese Hingabe und Leidenschaft für die Besonderheiten der einzelnen Böden widerspiegelt sich auf famose Weise in den Weinen.
Region
Die grösste Rebfläche der Schweiz, von knapp 4800 Hektaren, befindet sich im Unterwallis und wird von über 20’000 Eigentümern zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Von Martigny bis Visp erstrecken sich die kleinen Rebparzellen an den steilen Berghängen bis hoch nach Visperterminen auf 1150 Meter über Meer, somit sind diese Parzellen die höchstgelegenen Weinberge Europas. Das Wetter ist kontinental geprägt; kalte Winter wechseln sich mit heissen, trockenen Sommern ab. Der Anteil an roten Rebsorten (61%) ist etwas höher als der Anteil an weissen Rebsorten (39%). Die wichtigsten sind Pinot Noir und Fendant (Chasselas), welche von einem schier unerschöpflichen Fundus an autochthonen und internationalen Rebsorten ergänzt werden.
Vinifikation
im Stahltank ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
würzig-pfeffriges Bouquet, Brombeeren, reife Zwetschgen, zarte Gewürznoten.
Degustationsnotiz Gaumen
eleganter, dichter Auftakt, feingliedrige, animierende Struktur, das Tannin ist harrmonisch eingebettet und schwingt lange nach.
Passt zu
rotes Fleisch, Wildfleisch, Hartkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
22 auf Lager
CHF
26.50
Ermitage 2019 Cave des Bernunes

Valais AOC

Ermitage 2019 Cave des Bernunes

Ermitage 2019 Cave des Bernunes
75cl
Produzent
Die Cave de Bernunes wurde 1987 durch Nicolas Zuffrey voller jugendlichem Tatendrang gegründet. Das Weingut liegt an der deutsch-französischen Sprachgrenze in Sierre-Chippis im Herzen der Walliser Rebberge. Auf verschiedenen Böden und unterschiedlichen Mikroklimas werden zahlreiche autochthone Walliser und internationale Rebsorten mit grösstem Respekt vor der Natur gepflegt. Diese Hingabe und Leidenschaft für die Besonderheiten der einzelnen Böden widerspiegelt sich auf famose Weise in den Weinen.
Region
Die grösste Rebfläche der Schweiz, von knapp 4800 Hektaren, befindet sich im Unterwallis und wird von über 20’000 Eigentümern zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Von Martigny bis Visp erstrecken sich die kleinen Rebparzellen an den steilen Berghängen bis hoch nach Visperterminen auf 1150 Meter über Meer, somit sind diese Parzellen die höchstgelegenen Weinberge Europas. Das Wetter ist kontinental geprägt; kalte Winter wechseln sich mit heissen, trockenen Sommern ab. Der Anteil an roten Rebsorten (61%) ist etwas höher als der Anteil an weissen Rebsorten (39%). Die wichtigsten sind Pinot Noir und Fendant (Chasselas), welche von einem schier unerschöpflichen Fundus an autochthonen und internationalen Rebsorten ergänzt werden.
Vinifikation
im Stahltank ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
intensive Aromatik nach Aprikosen, Waldhimbeeren, Akazienhonig, dazu floral-würzige Anklänge von Fenchelsamen, Kümmel.
Degustationsnotiz Gaumen
samtiger, üppiger Auftakt, viel Schmelz und eine tolle Fülle, ausdrucksstrak und mit einem leicht phenolischen, salzigem Abgang.
Passt zu
gehaltvollen Meeresfischen, Kürbissuppe, gereiften Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
30+ auf Lager
CHF
25.00
Fendant l'Ormy 2020 Cave des Bernunes

Valais AOC

Fendant l'Ormy 2020 Cave des Bernunes

Fendant l'Ormy 2020 Cave des Bernunes
75cl
Produzent
Die Cave de Bernunes wurde 1987 durch Nicolas Zuffrey voller jugendlichem Tatendrang gegründet. Das Weingut liegt an der deutsch-französischen Sprachgrenze in Sierre-Chippis im Herzen der Walliser Rebberge. Auf verschiedenen Böden und unterschiedlichen Mikroklimas werden zahlreiche autochthone Walliser und internationale Rebsorten mit grösstem Respekt vor der Natur gepflegt. Diese Hingabe und Leidenschaft für die Besonderheiten der einzelnen Böden widerspiegelt sich auf famose Weise in den Weinen.
Region
Die grösste Rebfläche der Schweiz, von knapp 4800 Hektaren, befindet sich im Unterwallis und wird von über 20’000 Eigentümern zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Von Martigny bis Visp erstrecken sich die kleinen Rebparzellen an den steilen Berghängen bis hoch nach Visperterminen auf 1150 Meter über Meer, somit sind diese Parzellen die höchstgelegenen Weinberge Europas. Das Wetter ist kontinental geprägt; kalte Winter wechseln sich mit heissen, trockenen Sommern ab. Der Anteil an roten Rebsorten (61%) ist etwas höher als der Anteil an weissen Rebsorten (39%). Die wichtigsten sind Pinot Noir und Fendant (Chasselas), welche von einem schier unerschöpflichen Fundus an autochthonen und internationalen Rebsorten ergänzt werden.
Vinifikation
im Stahltank ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
florale Aromen, weisse Blüten, Birne, reife Äpfel.
Degustationsnotiz Gaumen
frischer, saftiger Auftakt, wirkt elegant und verspielt, toller Trinkfluss, wiederum reife Birnen im Abgang.
Passt zu
Fondue, Raclette, Apero.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
30+ auf Lager
CHF
18.50

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.