• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86

Veneto

Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Produzent
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
Der Italienische Verlag Gambero Rosso wurde 1986 gegründete und ist vor allem durch das von ihm verlegte Buch «Vini d’Italia» populär geworden. Der Gambero Rosso ist das absolute Standardwerk für italienische Weine.\nSeit der ersten Publikation im Jahre 1988 wird der Gambero Rosso Jahr für Jahr komplett neu geschrieben und enthält auf inzwischen knapp 1000 Seiten Notizen zu mehr als 2500 Weingütern und über 22’000 Weinen, die von 60 unabhängigen Fachleuten in Blindtests degustiert und klassifiziert werden.
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Das Fachmagazin «Wine Spectator» gehört weltweit zu einem der führenden Publikationen in der Weinbranche. Mit einer mehrmals jährlich erscheinenden Printausgabe und den über 3 Millionen Lesern online, gehört der es zu den meistgelesenen Fachzeitschriften für internationale Weinbewertungen. Der Einfluss des Wine Spectators ist sehr gross, dabei wird besonderes Augenmerk auf die jährlich erscheinende Liste der «Top 100 Wines» gelegt.
Geniessen zu
San Vincenzo 2022 Anselmi

Veneto IGT

San Vincenzo 2022 Anselmi

San Vincenzo 2022 Anselmi
75cl
Vinifikation
Stahltankausbau.
Degustationsnotiz Nase
Gelbfruchtige Aromen, Pfefferminze, Salbei und Stachelbeeren, auch Zitronen und eine feine Mineralität anzeigend.
Degustationsnotiz Gaumen
Angenehm weicher Auftakt, abgelöst von einer enorm einnehmenden Frucht, Mirabellen und gut gereifte Melone, überraschend füllig und mit einem schönen Frucht-Säure-Spiel versehen,
Passt zu
Apéro, leichten Vorspeisen, und Fischvariationen.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
Produzent
Roberto Anselmi gilt als eigenwillig, erfolgreich und Meister der Garganega-Rebe. Ihr verleiht er höchsten Schliff und reinste Noten und führt damit den oft schlechten Ruf des Soaves als billiges Massenprodukt ad absurdum. Nachhaltige Ertragsreduzierung und späte Lesen schaffen Ergebnisse, wie man Sie in diesem Bereich des Veneto häufig vergebens sucht. Als Roberto Anselmi das Weingut in den 1980er Jahren übernahm, war es indes noch ein typischer Vertreter der großen Weingüter Venetiens. 15 Millionen Flaschen wurden pro Jahre an Tafelwein produziert - heute sind es gerade noch 600.000! Ertragsreduzierung als oberstes Ziel oder einfach reduce to the max! Um sich qualitativ weiter deutlich von der allzu oft minderen Qualität aus dem Soave Konsortium zu distanzieren, hat Anselmi beschlossen, eben diesem offiziellen Konsortium den Rücken zu kehren. Daher tragen seine Weine auch keine Soave-Bezeichnung mehr.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
CHF
16.50

Veneto

Veneto

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.