• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Bourgogne Rouge 2018 Domaine Jean Marc Millot

Bourgogne AOC

Bourgogne Rouge 2018 Domaine Jean Marc Millot

Bourgogne Rouge 2018 Domaine Jean Marc Millot
75cl
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
klassische Masichegärung, danach Ausbau in gebrauchten Barrique.
Degustationsnotiz Nase
typische Pinot Nase, Waldbeeren, Himbeeren, Unterholz
Degustationsnotiz Gaumen
samtiger, eleganter Auftakt, brilliert mit seiner Feingliedrigkeit, reife Tannine, mittellanger Abgang.
Passt zu
Cassoulet, Coq au vin.
25 auf Lager
CHF
36.50
Clos de Vougeot Grand Maupertui 2017 J.M. Millot

Grand Cru AOC

Clos de Vougeot Grand Maupertui 2017 J.M. Millot

Clos de Vougeot Grand Maupertui 2017 J.M. Millot
75cl
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
Die Trauben werden komplett entrappt und kühl vergoren. Sanfter Ausbau in gebrauchten Holzfässern.
Degustationsnotiz Nase
Waldbeeren, schwarzer Pfeffer, Trüffel, feine Anklänge an Pumpernickel.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, kräftiger Körper, bringt Kraft und Dichte mit, gehaltvolles Tannin, langanhaltender Abgang.
Passt zu
Fleischgerichten, zum Meditieren.
11 auf Lager
CHF
235.00
Echézeaux 2018 Domaine Jean Marc Millot

Grand Cru AOC

Echézeaux 2018 Domaine Jean Marc Millot

Echézeaux 2018 Domaine Jean Marc Millot
75cl
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
Die Trauben werden komplett entrappt und kühl vergoren. Sanfter Ausbau in gebrauchten Holzfässern.
Degustationsnotiz Nase
Verführerische, distinguierte Nase nach Waldbeeren, Kirschen, gepaart mit ätherischen Noten und sanfter Würze.
Degustationsnotiz Gaumen
wunderfeine Eleganz, grandioser Spannungsbogen, der Wein ist lebendig und unglaublich vielschichtig, endet in einem langen, getragenen Finale.
Passt zu
Solo als Meditationswein.
6 auf Lager
CHF
198.00
Cote de Nuits "Aux Faulques" 2018 Jean Marc Millot

Bourgogne AOC

Cote de Nuits "Aux Faulques" 2018 Jean Marc Millot

Cote de Nuits "Aux Faulques" 2018 Jean Marc Millot
75cl
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
Die Trauben werden komplett entrappt und kühl vergoren. Sanfter Ausbau in gebrauchten Holzfässern.
Degustationsnotiz Nase
Johannisbeeren, Himbeeren, dezente Holznote mit feinen floralen Anklängen.
Degustationsnotiz Gaumen
samtener, weicher Auftakt, feingliedrig und zart im Körper, schöne Mineralität und salzige Noten im Abgang.
Passt zu
Coq au vin, hellen Fleischgerichten.
1 auf Lager
CHF
42.00
Vosne Romanée "Les Suchots" 2017 Jean Marc Millot

1er Cru AOC

Vosne Romanée "Les Suchots" 2017 Jean Marc Millot

Vosne Romanée "Les Suchots" 2017 Jean Marc Millot
75cl
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
Die Trauben werden komplett entrappt und kühl vergoren. Sanfter Ausbau in gebrauchten Holzfässern.
Degustationsnotiz Nase
Konzentrierte, üppige Aromatik in der Nase, Brombeeren, Cassis, weiser Pfeffer, Wacholder, zarte florale Anklänge.
Degustationsnotiz Gaumen
vollmundig, viel Kraft, wirkt dicht und mächtig, langanhaltender Abgang mit aromatischem Nachhall.
Passt zu
Schmorgerichten, Polenta, Pilzspeisen.
5 auf Lager
CHF
148.50
Vosne Romanée "Les Suchots" 2018 Jean Marc Millot

1er Cru AOC

Vosne Romanée "Les Suchots" 2018 Jean Marc Millot

Vosne Romanée "Les Suchots" 2018 Jean Marc Millot
75cl
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Rebberge der Côte de Nuits erstrecken sich über rund 20 Kilometer von Nuits Saint-Georges nach Dijon. Die Côte de Nuits zählt zum nödrlichen Teil der Côte d'Or. Auf rund 1500 Hektaren werden gesuchte Weine besonderer Klasse, fast ausschliesslich aus Pinot Noir gekeltert, mit hohem Fruchtgehalt und samtener Textur.
Vinifikation
Die Trauben werden komplett entrappt und kühl vergoren. Sanfter Ausbau in gebrauchten Holzfässern.
Degustationsnotiz Nase
Konzentrierte, üppige Aromatik in der Nase, Brombeeren, Cassis, weiser Pfeffer, Wacholder, zarte florale Anklänge.
Degustationsnotiz Gaumen
vollmundig, viel Kraft, wirkt dicht und mächtig, langanhaltender Abgang mit aromatischem Nachhall.
Passt zu
Schmorgerichten, Polenta, Pilzspeisen.
5 auf Lager
CHF
148.50

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.