• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Studer Williams supérieur 41°, Les Traditionelles

Les Traditionelles

Studer Williams supérieur 41°

5 auf Lager
CHF
36.00

Produzent

Firmengründer Hans Studer war im ausgehenden 19ten Jahrhundert in der Fremde unterwegs und gelangte auch nach Aquitainen. So wird von Alters her die Region benannt, in der sich auch die Städte Bordeaux und Cognac befinden. In dieser Region wurde Hans Studer von Meistern des Fachs in die hohe Kunst des Brennens eingeführt. Mit viel Erfahrung, Rezepturen französischer Liqueurs und einigen Geheimnissen mehr im Gepäck, kehrte er zu seiner Familie in die Schweiz zurück. Mit grossem Tatendrang legte er im Jahre 1883 den Grundstein zur heutigen Distillerie Studer. Bereits in der vierten Generation wird unterdessen im Familienbetrieb im luzernischen Escholzmatt die Kunst der Edelbrandherstellung gelebt und gepflegt. Unter der Leitung von Ivano und Käthi Friedli-Studer hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren als kreativer Impulsgeber und Innovator positioniert. Dass dies entsprechende Erfolge mit sich bringt, ist eigentlich selbstredend. Speziell erwähnt sei jedoch, dass Studer am Internationalen Spirituosen-Wettbewerb ISW 2011 wie auch 2012 zum «Destillateur des Jahres» gekürt wurde . mehr Informationen zum Produzent

Degustationsnotiz Gaumen

Geballte Frucht. Intensives und typisches Birnenbouquet.

Herstellung

Zweifach-Destillation, Dampfbrennerei. Lagerung im Stahltank.

Farbe

Klar

Passt zu

Als Digestif geniessen.

Produzent
Firmengründer Hans Studer war im ausgehenden 19ten Jahrhundert in der Fremde unterwegs und gelangte auch nach Aquitainen. So wird von Alters her die Region benannt, in der sich auch die Städte Bordeaux und Cognac befinden. In dieser Region wurde Hans Studer von Meistern des Fachs in die hohe Kunst des Brennens eingeführt. Mit viel Erfahrung, Rezepturen französischer Liqueurs und einigen Geheimnissen mehr im Gepäck, kehrte er zu seiner Familie in die Schweiz zurück. Mit grossem Tatendrang legte er im Jahre 1883 den Grundstein zur heutigen Distillerie Studer. Bereits in der vierten Generation wird unterdessen im Familienbetrieb im luzernischen Escholzmatt die Kunst der Edelbrandherstellung gelebt und gepflegt. Unter der Leitung von Ivano und Käthi Friedli-Studer hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren als kreativer Impulsgeber und Innovator positioniert. Dass dies entsprechende Erfolge mit sich bringt, ist eigentlich selbstredend. Speziell erwähnt sei jedoch, dass Studer am Internationalen Spirituosen-Wettbewerb ISW 2011 wie auch 2012 zum «Destillateur des Jahres» gekürt wurde . mehr Informationen zum Produzent
Degustationsnotiz Gaumen
Geballte Frucht. Intensives und typisches Birnenbouquet.
Herstellung
Zweifach-Destillation, Dampfbrennerei. Lagerung im Stahltank.
Farbe
Klar
Passt zu
Als Digestif geniessen.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.