• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Geniessen zu
Chassagne Montrachet Les Encégnières 2018 Sauzet

Cotes de Beaune AOC

Chassagne Montrachet Les Encégnières 2018 Sauzet

Chassagne Montrachet Les Encégnières 2018 Sauzet
75cl
Produzent
Heute wird die Domaine Etienne Sauzet in der vierten Generation von Benoît Riffault und seiner Frau, der Urenkelin von Etienne Sauzet, geleitet. Das Weingut im Herzen der Côte de Beaune kultiviert 15 Hektaren Reben auf weltbekanntenTerroir's für Chardonnay in den Gemeinden Puligny-Montrachet, Chassagne-Montrachet und Cormot-le-Grand. Die Weinberge sind seit 2008 ecocert-zetrifiziert und werden biodynamisch bewirtschaftet. Die Weine vereihnen Eleganz, Frische, Langlebigkeit und eine grossartige Mineralität.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Côte den Beaune umfasst den südlichen Teil der Côte d'Or und erstreckt sich sich südlich von Beaune bis an die Grenze zur Côte Chalonnaise. Die Reben unterliegen Einflüssen eines semikontinentalen Klimas und die Durchschnittstemperaturen in der Côte de Beaune sind leicht höher als in der Côte de Nuits. Es werden Pinot Noir und Chardonnay angebaut. Corton-Charlemagne, Montrachet, Bâtard, Bienvenues-Bâtard, Criots-Bâtard und Chevalier-Montrachet sind die weltbekannten Weisswein-Grand-Crus der Côte de Beaune und Chassagne sowie Puligny-Montrachet die beiden Gemeinden, in denen der Montrachet-Hügel beheimatet ist.
Vinifikation
Spontanvergärung im Holzfass, danach Ausbau im Burgunder-Pièce für mehrere Monate.
Degustationsnotiz Nase
Komplexes Bouquet nach Pfirsich, Aprikosen, etwas Ananas. Dazu zarte florale Noten und etwas Brioche.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, frischer Auftakt, saftig und vielschichtig, fein ziselierte Säure, der Abgang ist salzig-mineralisch und langanhaltend.
Passt zu
Entenbrust, gehaltvolle Meeresfische, helles Fleisch.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
21 auf Lager
CHF
82.50
Puligny-Montrachet 2018 Domaine Sauzet

Cotes de Beaune AOC

Puligny-Montrachet 2018 Domaine Sauzet

Puligny-Montrachet 2018 Domaine Sauzet
75cl
Produzent
Heute wird die Domaine Etienne Sauzet in der vierten Generation von Benoît Riffault und seiner Frau, der Urenkelin von Etienne Sauzet, geleitet. Das Weingut im Herzen der Côte de Beaune kultiviert 15 Hektaren Reben auf weltbekanntenTerroir's für Chardonnay in den Gemeinden Puligny-Montrachet, Chassagne-Montrachet und Cormot-le-Grand. Die Weinberge sind seit 2008 ecocert-zetrifiziert und werden biodynamisch bewirtschaftet. Die Weine vereihnen Eleganz, Frische, Langlebigkeit und eine grossartige Mineralität.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Côte den Beaune umfasst den südlichen Teil der Côte d'Or und erstreckt sich sich südlich von Beaune bis an die Grenze zur Côte Chalonnaise. Die Reben unterliegen Einflüssen eines semikontinentalen Klimas und die Durchschnittstemperaturen in der Côte de Beaune sind leicht höher als in der Côte de Nuits. Es werden Pinot Noir und Chardonnay angebaut. Corton-Charlemagne, Montrachet, Bâtard, Bienvenues-Bâtard, Criots-Bâtard und Chevalier-Montrachet sind die weltbekannten Weisswein-Grand-Crus der Côte de Beaune und Chassagne sowie Puligny-Montrachet die beiden Gemeinden, in denen der Montrachet-Hügel beheimatet ist.
Vinifikation
Spontanvergärung im Holzfass, danach Ausbau im Burgunder-Pièce für mehrere Monate.
Degustationsnotiz Nase
komplexe Aromatik von hellen Blüten, etwas Cytrusfrüchte, dazu feine Haselnuss- und Mandelnaromen.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, frischer Auftakt, saftig und vielschichtig, der Abgang ist salzig-mineralisch und verbleibt lange nachhallen.
Passt zu
Geflügel, helle Meeresfische, Käsedessert.
Trinkreife
Jahrgang + 9 Jahre
18 auf Lager
CHF
77.50
Puligny-Montrachet Champ Gain 2018 Domaine Sauzet

Premier cru AOC

Puligny-Montrachet Champ Gain 2018 Domaine Sauzet

Puligny-Montrachet Champ Gain 2018 Domaine Sauzet
75cl
Produzent
Heute wird die Domaine Etienne Sauzet in der vierten Generation von Benoît Riffault und seiner Frau, der Urenkelin von Etienne Sauzet, geleitet. Das Weingut im Herzen der Côte de Beaune kultiviert 15 Hektaren Reben auf weltbekanntenTerroir's für Chardonnay in den Gemeinden Puligny-Montrachet, Chassagne-Montrachet und Cormot-le-Grand. Die Weinberge sind seit 2008 ecocert-zetrifiziert und werden biodynamisch bewirtschaftet. Die Weine vereihnen Eleganz, Frische, Langlebigkeit und eine grossartige Mineralität.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Côte den Beaune umfasst den südlichen Teil der Côte d'Or und erstreckt sich sich südlich von Beaune bis an die Grenze zur Côte Chalonnaise. Die Reben unterliegen Einflüssen eines semikontinentalen Klimas und die Durchschnittstemperaturen in der Côte de Beaune sind leicht höher als in der Côte de Nuits. Es werden Pinot Noir und Chardonnay angebaut. Corton-Charlemagne, Montrachet, Bâtard, Bienvenues-Bâtard, Criots-Bâtard und Chevalier-Montrachet sind die weltbekannten Weisswein-Grand-Crus der Côte de Beaune und Chassagne sowie Puligny-Montrachet die beiden Gemeinden, in denen der Montrachet-Hügel beheimatet ist.
Vinifikation
Spontanvergärung im Holzfass, danach Ausbau im Burgunder-Pièce für mehrere Monate.
Degustationsnotiz Nase
vielversprechende Nase, Cytrusfrüchte, Pfirsich, dazu etwas Honig, Bienenwachs und feine Mandelnoten.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, frischer Auftakt, lebendige, anregende Struktur, feingliedrig, mineralischer, kalkiger Abgang.
Passt zu
Fisch, Langustine, Kalbfleisch mit Morcheln, Risotto.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
1 auf Lager
CHF
118.00
Puligny-Montrachet La Garenne 2018 Domaine Sauzet

Premier cru AOC

Puligny-Montrachet La Garenne 2018 Domaine Sauzet

Puligny-Montrachet La Garenne 2018 Domaine Sauzet
75cl
Produzent
Heute wird die Domaine Etienne Sauzet in der vierten Generation von Benoît Riffault und seiner Frau, der Urenkelin von Etienne Sauzet, geleitet. Das Weingut im Herzen der Côte de Beaune kultiviert 15 Hektaren Reben auf weltbekanntenTerroir's für Chardonnay in den Gemeinden Puligny-Montrachet, Chassagne-Montrachet und Cormot-le-Grand. Die Weinberge sind seit 2008 ecocert-zetrifiziert und werden biodynamisch bewirtschaftet. Die Weine vereihnen Eleganz, Frische, Langlebigkeit und eine grossartige Mineralität.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Côte den Beaune umfasst den südlichen Teil der Côte d'Or und erstreckt sich sich südlich von Beaune bis an die Grenze zur Côte Chalonnaise. Die Reben unterliegen Einflüssen eines semikontinentalen Klimas und die Durchschnittstemperaturen in der Côte de Beaune sind leicht höher als in der Côte de Nuits. Es werden Pinot Noir und Chardonnay angebaut. Corton-Charlemagne, Montrachet, Bâtard, Bienvenues-Bâtard, Criots-Bâtard und Chevalier-Montrachet sind die weltbekannten Weisswein-Grand-Crus der Côte de Beaune und Chassagne sowie Puligny-Montrachet die beiden Gemeinden, in denen der Montrachet-Hügel beheimatet ist.
Vinifikation
Spontanvergärung im Holzfass, danach Ausbau im Burgunder-Pièce für mehrere Monate.
Degustationsnotiz Nase
intensive Aromatik nach Pfirsichen, grünen Äpfeln, dazu weisse Blüten und etwas Haselnuss, schön umrandet von feinen Röstaromen.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, samtiger Auftakt, lebendige, anregende Struktur, feingliedrig, mineralischer, kalkiger Abgang.
Passt zu
Fisch, Langustine, Kalbfleisch mit Morcheln, Risotto.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
30+ auf Lager
CHF
118.00
Hautes C.de Beaune Jardin du Calvaire 2018 Sauzet

Cotes de Beaune AOC

Hautes C.de Beaune Jardin du Calvaire 2018 Sauzet

Hautes C.de Beaune Jardin du Calvaire 2018 Sauzet
75cl
Produzent
Heute wird die Domaine Etienne Sauzet in der vierten Generation von Benoît Riffault und seiner Frau, der Urenkelin von Etienne Sauzet, geleitet. Das Weingut im Herzen der Côte de Beaune kultiviert 15 Hektaren Reben auf weltbekanntenTerroir's für Chardonnay in den Gemeinden Puligny-Montrachet, Chassagne-Montrachet und Cormot-le-Grand. Die Weinberge sind seit 2008 ecocert-zetrifiziert und werden biodynamisch bewirtschaftet. Die Weine vereihnen Eleganz, Frische, Langlebigkeit und eine grossartige Mineralität.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Côte den Beaune umfasst den südlichen Teil der Côte d'Or und erstreckt sich sich südlich von Beaune bis an die Grenze zur Côte Chalonnaise. Die Reben unterliegen Einflüssen eines semikontinentalen Klimas und die Durchschnittstemperaturen in der Côte de Beaune sind leicht höher als in der Côte de Nuits. Es werden Pinot Noir und Chardonnay angebaut. Corton-Charlemagne, Montrachet, Bâtard, Bienvenues-Bâtard, Criots-Bâtard und Chevalier-Montrachet sind die weltbekannten Weisswein-Grand-Crus der Côte de Beaune und Chassagne sowie Puligny-Montrachet die beiden Gemeinden, in denen der Montrachet-Hügel beheimatet ist.
Vinifikation
Spontanvergärung im Holzfass, danach Ausbau im Burgunder-Pièce für mehrere Monate.
Degustationsnotiz Nase
Aromen von Cytrusfrüchten, Pfirsichen, reife Birnen dazu etwas Mandeln und florale Anklänge.
Degustationsnotiz Gaumen
frischer, saftiger Auftakt, animierend und mit einer tollen Balance, salzig-mineralischer Abgang.
Passt zu
Fischgerichte, Apero, Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
24 auf Lager
CHF
43.00
Montrachet 2018 Domaine Sauzet

Grand cru AOC

Montrachet 2018 Domaine Sauzet

Montrachet 2018 Domaine Sauzet
75cl
Produzent
Heute wird die Domaine Etienne Sauzet in der vierten Generation von Benoît Riffault und seiner Frau, der Urenkelin von Etienne Sauzet, geleitet. Das Weingut im Herzen der Côte de Beaune kultiviert 15 Hektaren Reben auf weltbekanntenTerroir's für Chardonnay in den Gemeinden Puligny-Montrachet, Chassagne-Montrachet und Cormot-le-Grand. Die Weinberge sind seit 2008 ecocert-zetrifiziert und werden biodynamisch bewirtschaftet. Die Weine vereihnen Eleganz, Frische, Langlebigkeit und eine grossartige Mineralität.
Region
Das Burgund liegt im Nordosten Frankreichs und verteilt sich auf drei Departements: Yonne, Côte dʼOr und Saône-et-Loire. Die gesamte Rebfläche beträgt heute 37'000 Hektaren und jährlich werden rund 230 Millionen Flaschen Wein produziert. Im Burgund herrscht halbkontinentales Klima mit kalten Wintern und heissen Sommern. Hanglagen und Ausrichtung sind besonders wichtig. Gemeinsamer Nenner der diversen Anbaugebiete sind Böden von leichtem Lehm über Kalk, teils vermischt mit Sand oder Kalksplittern. In der Côte d’Or werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut. Im Beaujolais findet die Gamay-Traube auf Granitböden beste Bedingungen., Die Weine aus der Region Côte d'Or zählen zu den gesuchtesten Trouvaillen des Burgundes. Die Region reicht von Satenay im Süden bis fast Dijon im Norden. Die Reben wachsen auf ausgeprägt kalkhaltigen Böden und ergeben filigrane und elegante Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay.
Subregion
Die Côte den Beaune umfasst den südlichen Teil der Côte d'Or und erstreckt sich sich südlich von Beaune bis an die Grenze zur Côte Chalonnaise. Die Reben unterliegen Einflüssen eines semikontinentalen Klimas und die Durchschnittstemperaturen in der Côte de Beaune sind leicht höher als in der Côte de Nuits. Es werden Pinot Noir und Chardonnay angebaut. Corton-Charlemagne, Montrachet, Bâtard, Bienvenues-Bâtard, Criots-Bâtard und Chevalier-Montrachet sind die weltbekannten Weisswein-Grand-Crus der Côte de Beaune und Chassagne sowie Puligny-Montrachet die beiden Gemeinden, in denen der Montrachet-Hügel beheimatet ist.
Vinifikation
Spontanvergärung im Holzfass, danach Ausbau im Burgunder-Pièce für mehrere Monate.
Degustationsnotiz Nase
ausdrucksstarkes Bouquet nach gelben Blüten, Birne, Mandeln, dazu feine Brioche-Aromen und etwas Hefe.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, frischer Auftakt, enorm vieschlichtig und komplex, mineralischer, langanhaltender Abgang.
Passt zu
Linsengerichte, Falaffel, Meeresfisch.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
3 auf Lager
CHF
980.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.