• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
Der Italienische Verlag Gambero Rosso wurde 1986 gegründete und ist vor allem durch das von ihm verlegte Buch «Vini d’Italia» populär geworden. Der Gambero Rosso ist das absolute Standardwerk für italienische Weine.\nSeit der ersten Publikation im Jahre 1988 wird der Gambero Rosso Jahr für Jahr komplett neu geschrieben und enthält auf inzwischen knapp 1000 Seiten Notizen zu mehr als 2500 Weingütern und über 22’000 Weinen, die von 60 unabhängigen Fachleuten in Blindtests degustiert und klassifiziert werden.
Das Fachmagazin «Wine Spectator» gehört weltweit zu einem der führenden Publikationen in der Weinbranche. Mit einer mehrmals jährlich erscheinenden Printausgabe und den über 3 Millionen Lesern online, gehört der es zu den meistgelesenen Fachzeitschriften für internationale Weinbewertungen. Der Einfluss des Wine Spectators ist sehr gross, dabei wird besonderes Augenmerk auf die jährlich erscheinende Liste der «Top 100 Wines» gelegt.
Geniessen zu
60 20 20 2016 Azienda Agricola Zymé

Veneto IGP

60 20 20 2016 Azienda Agricola Zymé

60 20 20 2016 Azienda Agricola Zymé
150cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Ein Jahr Ausbau im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Vielschichtige Noten nach Cassis, Kaffee, Tabak, Trüffel, Veilchen und Mineralien - eine richtige Duftorgie!
Degustationsnotiz Gaumen
Üppige Frucht im Auftakt, geschliffene Textur im dicht fliessenden Körper, süsse, aber noch präsente Tannine, lang und kräftig im Finale.
Passt zu
Wild, Lamm und Rind, sowie sehr schön zu gereiftem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
3 auf Lager
CHF
78.00
Amarone Classico 2015 Azienda Agricola Zymé

Amarone della Valpolicella DOCG

Amarone Classico 2015 Azienda Agricola Zymé

Amarone Classico 2015 Azienda Agricola Zymé
150cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Drei bis vier Jahre grosses Eichenfass.
Degustationsnotiz Nase
Wildkirschen, Leder, Lakritze, getrockneten Früchten, schwarzem Pfeffer, italienischer Espresso, getrocknete Kräuter – eine einzige Partitur!
Degustationsnotiz Gaumen
Die Balance und Eleganz einer Ballerina, rund, zart, unendlich in den Aromen und noch länger im Finale – schlicht ein Traumwein!
Passt zu
Rotem Fleisch, dunklem Geflügel, asiatischen Gerichten und auch zu Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
7 auf Lager
CHF
245.00
Kairos 2017 Azienda Agricola Zymé

Veneto IGP

Kairos 2017 Azienda Agricola Zymé

Kairos 2017 Azienda Agricola Zymé
75cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
zwei Jahre in fransösischem Barrique.
Degustationsnotiz Nase
hochkonzentriert, extrem vielschichtig, Schokolade pur, Zimt, Zigarrenkiste und eine Wagenladung süsser Beeren.
Degustationsnotiz Gaumen
schwarze Kirschen, Kräuter, Graphit, wiederum viel Kakao, saftiger Körper mit viel Muskeln, breit und heftig bis in das berauschende Finale – Einfach Bumm, Bumm, Bumm!
Passt zu
Rotes Fleisch, Braten, Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
30+ auf Lager
CHF
59.50
Kairos 2017 Azienda Agricola Zymé

Veneto IGP

Kairos 2017 Azienda Agricola Zymé

Kairos 2017 Azienda Agricola Zymé
300cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
zwei Jahre in fransösischem Barrique.
Degustationsnotiz Nase
hochkonzentriert, extrem vielschichtig, Schokolade pur, Zimt, Zigarrenkiste und eine Wagenladung süsser Beeren.
Degustationsnotiz Gaumen
schwarze Kirschen, Kräuter, Graphit, wiederum viel Kakao, saftiger Körper mit viel Muskeln, breit und heftig bis in das berauschende Finale – Einfach Bumm, Bumm, Bumm!
Passt zu
Rotes Fleisch, Braten, Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
4 auf Lager
CHF
290.00
Kairos 2017 Azienda Agricola Zymé

Veneto IGP

Kairos 2017 Azienda Agricola Zymé

Kairos 2017 Azienda Agricola Zymé
500cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
zwei Jahre in fransösischem Barrique.
Degustationsnotiz Nase
hochkonzentriert, extrem vielschichtig, Schokolade pur, Zimt, Zigarrenkiste und eine Wagenladung süsser Beeren.
Degustationsnotiz Gaumen
schwarze Kirschen, Kräuter, Graphit, wiederum viel Kakao, saftiger Körper mit viel Muskeln, breit und heftig bis in das berauschende Finale – Einfach Bumm, Bumm, Bumm!
Passt zu
Rotes Fleisch, Braten, Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
6 auf Lager
CHF
480.00
Valpolicella Classico 2017 Azienda Agricola Zymé

Valpolicella Classico Superiore DOP

Valpolicella Classico 2017 Azienda Agricola Zymé

Valpolicella Classico 2017 Azienda Agricola Zymé
75cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Bereitet nach dem traditionellen "Ripasso-Verfahren", bei dem fruchtiger Valpolicella durch Zugabe von Amarone-Trester ein zweites Mal zu Gärung gebracht wird. Anschliessend ausgebaut für drei Jahre im Barrique aus slovenischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
In der intensiven Nase Nuancen von getrockneter Trauben, balsamischen Ölen, schwarzen Kirschen, Pflaumen mund asiatischen Gewürzen.
Degustationsnotiz Gaumen
Mundfüllend vom ersten Kontakt an, vielschichtiger Körper mit eleganten Aromen nach eingekochten Früchten, Zimt, frischen Vanilleschoten und Veilchen, trotz seiner Opulenz bleibt er elegant bis in das lang anhaltende und markante Finale.
Passt zu
Vorspeisen mit Trüffel, sämiger Pasta, kräftigen Fleischgerichten, würzigen Speisen und rezenten Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
30+ auf Lager
CHF
27.50
From Black to White... 2018 Azienda Agricola Zymé

Veneto IGP

From Black to White... 2018 Azienda Agricola Zymé

From Black to White... 2018 Azienda Agricola Zymé
75cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
im Edelstahltank ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
expresive Nase nach Agrumen, weissem Flieder und frischer Minze.
Degustationsnotiz Gaumen
frischer Auftakt, fruchtig und intensiv, dichter Körper, runder Fluss und lang im Finale.
Passt zu
gegrilltem Fisch, Meeresfrüchten und weissem Fleisch.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
30+ auf Lager
CHF
19.50
Tranaltri 2015 Azienda Agricola Zymé

Veneto IGP

Tranaltri 2015 Azienda Agricola Zymé

Tranaltri 2015 Azienda Agricola Zymé
37.5cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
frisch aufgeschnittene Passionsfrucht, grüne Limetten, dichte Frucht, Flieder und etwas Minze.
Degustationsnotiz Gaumen
im Auftakt sehr fruchtig, aber auch süss und cremig zugleich, spannendes Spiel von exotischen Früchten und gerösteten Nüssen, weicher Fluss, anhaltender Abgang.
Passt zu
Apéro (gut gekühlt), Dessert und rezenten Käsesorten.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
7 auf Lager
CHF
27.00
60 20 20 2018 Azienda Agricola Zymé

Veneto IGP

60 20 20 2018 Azienda Agricola Zymé

60 20 20 2018 Azienda Agricola Zymé
75cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Ein Jahr Ausbau im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Vielschichtige Noten nach Cassis, Kaffee, Tabak, Trüffel, Veilchen und Mineralien - eine richtige Duftorgie!
Degustationsnotiz Gaumen
Üppige Frucht im Auftakt, geschliffene Textur im dicht fliessenden Körper, süsse, aber noch präsente Tannine, lang und kräftig im Finale.
Passt zu
Wild, Lamm und Rind, sowie sehr schön zu gereiftem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
30+ auf Lager
CHF
39.00
Valpolicella Classico 2017 Azienda Agricola Zymé

Valpolicella Classico Superiore DOP

Valpolicella Classico 2017 Azienda Agricola Zymé

Valpolicella Classico 2017 Azienda Agricola Zymé
150cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Bereitet nach dem traditionellen "Ripasso-Verfahren", bei dem fruchtiger Valpolicella durch Zugabe von Amarone-Trester ein zweites Mal zu Gärung gebracht wird. Anschliessend ausgebaut für drei Jahre im Barrique aus slovenischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
In der intensiven Nase Nuancen von getrockneter Trauben, balsamischen Ölen, schwarzen Kirschen, Pflaumen mund asiatischen Gewürzen.
Degustationsnotiz Gaumen
Mundfüllend vom ersten Kontakt an, vielschichtiger Körper mit eleganten Aromen nach eingekochten Früchten, Zimt, frischen Vanilleschoten und Veilchen, trotz seiner Opulenz bleibt er elegant bis in das lang anhaltende und markante Finale.
Passt zu
Vorspeisen mit Trüffel, sämiger Pasta, kräftigen Fleischgerichten, würzigen Speisen und rezenten Hartkäsen.
2 auf Lager
CHF
64.00
Valpolicella Classico 2017 Azienda Agricola Zymé

Valpolicella Classico Superiore DOP

Valpolicella Classico 2017 Azienda Agricola Zymé

Valpolicella Classico 2017 Azienda Agricola Zymé
500cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Bereitet nach dem traditionellen "Ripasso-Verfahren", bei dem fruchtiger Valpolicella durch Zugabe von Amarone-Trester ein zweites Mal zu Gärung gebracht wird. Anschliessend ausgebaut für drei Jahre im Barrique aus slovenischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
In der intensiven Nase Nuancen von getrockneter Trauben, balsamischen Ölen, schwarzen Kirschen, Pflaumen mund asiatischen Gewürzen.
Degustationsnotiz Gaumen
Mundfüllend vom ersten Kontakt an, vielschichtiger Körper mit eleganten Aromen nach eingekochten Früchten, Zimt, frischen Vanilleschoten und Veilchen, trotz seiner Opulenz bleibt er elegant bis in das lang anhaltende und markante Finale.
Passt zu
Vorspeisen mit Trüffel, sämiger Pasta, kräftigen Fleischgerichten, würzigen Speisen und rezenten Hartkäsen.
2 auf Lager
CHF
230.00
60 20 20 2015 Azienda Agricola Zymé

Veneto IGP

60 20 20 2015 Azienda Agricola Zymé

60 20 20 2015 Azienda Agricola Zymé
300cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Ein Jahr Ausbau im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Vielschichtige Noten nach Cassis, Kaffee, Tabak, Trüffel, Veilchen und Mineralien - eine richtige Duftorgie!
Degustationsnotiz Gaumen
Üppige Frucht im Auftakt, geschliffene Textur im dicht fliessenden Körper, süsse, aber noch präsente Tannine, lang und kräftig im Finale.
Passt zu
Wild, Lamm und Rind, sowie sehr schön zu gereiftem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
3 auf Lager
CHF
172.00
60 20 20 2015 Azienda Agricola Zymé

Veneto IGP

60 20 20 2015 Azienda Agricola Zymé

60 20 20 2015 Azienda Agricola Zymé
500cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Ein Jahr Ausbau im französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Vielschichtige Noten nach Cassis, Kaffee, Tabak, Trüffel, Veilchen und Mineralien - eine richtige Duftorgie!
Degustationsnotiz Gaumen
Üppige Frucht im Auftakt, geschliffene Textur im dicht fliessenden Körper, süsse, aber noch präsente Tannine, lang und kräftig im Finale.
Passt zu
Wild, Lamm und Rind, sowie sehr schön zu gereiftem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
2 auf Lager
CHF
285.00
Amarone Classico 2008 Azienda Agricola Zymé

Amarone della Valpolicella DOCG

Amarone Classico 2008 Azienda Agricola Zymé

Amarone Classico 2008 Azienda Agricola Zymé
300cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Drei bis vier Jahre grosses Eichenfass.
Degustationsnotiz Nase
Wildkirschen, Leder, Lakritze, getrockneten Früchten, schwarzem Pfeffer, italienischer Espresso, getrocknete Kräuter – eine einzige Partitur!
Degustationsnotiz Gaumen
Die Balance und Eleganz einer Ballerina, rund, zart, unendlich in den Aromen und noch länger im Finale – schlicht ein Traumwein!
Passt zu
Rotem Fleisch, dunklem Geflügel, asiatischen Gerichten und auch zu Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
1 auf Lager
CHF
495.00
Amarone Classico 2011 Azienda Agricola Zymé

Amarone della Valpolicella DOCG

Amarone Classico 2011 Azienda Agricola Zymé

Amarone Classico 2011 Azienda Agricola Zymé
150cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Drei bis vier Jahre grosses Eichenfass.
Degustationsnotiz Nase
Wildkirschen, Leder, Lakritze, getrockneten Früchten, schwarzem Pfeffer, italienischer Espresso, getrocknete Kräuter – eine einzige Partitur!
Degustationsnotiz Gaumen
Die Balance und Eleganz einer Ballerina, rund, zart, unendlich in den Aromen und noch länger im Finale – schlicht ein Traumwein!
Passt zu
Rotem Fleisch, dunklem Geflügel, asiatischen Gerichten und auch zu Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
2 auf Lager
CHF
245.00
Amarone Classico 2015 Azienda Agricola Zymé

Amarone della Valpolicella DOCG

Amarone Classico 2015 Azienda Agricola Zymé

Amarone Classico 2015 Azienda Agricola Zymé
75cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Drei bis vier Jahre grosses Eichenfass.
Degustationsnotiz Nase
Wildkirschen, Leder, Lakritze, getrockneten Früchten, schwarzem Pfeffer, italienischer Espresso, getrocknete Kräuter – eine einzige Partitur!
Degustationsnotiz Gaumen
Die Balance und Eleganz einer Ballerina, rund, zart, unendlich in den Aromen und noch länger im Finale – schlicht ein Traumwein!
Passt zu
Rotem Fleisch, dunklem Geflügel, asiatischen Gerichten und auch zu Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
8 auf Lager
CHF
95.00
Valpolicella Classico 2015 Azienda Agricola Zymé

Valpolicella Classico Superiore DOP

Valpolicella Classico 2015 Azienda Agricola Zymé

Valpolicella Classico 2015 Azienda Agricola Zymé
1200cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Bereitet nach dem traditionellen "Ripasso-Verfahren", bei dem fruchtiger Valpolicella durch Zugabe von Amarone-Trester ein zweites Mal zu Gärung gebracht wird. Anschliessend ausgebaut für drei Jahre im Barrique aus slovenischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
In der intensiven Nase Nuancen von getrockneter Trauben, balsamischen Ölen, schwarzen Kirschen, Pflaumen mund asiatischen Gewürzen.
Degustationsnotiz Gaumen
Mundfüllend vom ersten Kontakt an, vielschichtiger Körper mit eleganten Aromen nach eingekochten Früchten, Zimt, frischen Vanilleschoten und Veilchen, trotz seiner Opulenz bleibt er elegant bis in das lang anhaltende und markante Finale.
Passt zu
Vorspeisen mit Trüffel, sämiger Pasta, kräftigen Fleischgerichten, würzigen Speisen und rezenten Hartkäsen.
1 auf Lager
CHF
560.00
Valpolicella Classico 2011 Azienda Agricola Zymé

Valpolicella Classico Superiore DOP

Valpolicella Classico 2011 Azienda Agricola Zymé

Valpolicella Classico 2011 Azienda Agricola Zymé
1200cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
Bereitet nach dem traditionellen "Ripasso-Verfahren", bei dem fruchtiger Valpolicella durch Zugabe von Amarone-Trester ein zweites Mal zu Gärung gebracht wird. Anschliessend ausgebaut für drei Jahre im Barrique aus slovenischer Eiche.
Degustationsnotiz Nase
In der intensiven Nase Nuancen von getrockneter Trauben, balsamischen Ölen, schwarzen Kirschen, Pflaumen mund asiatischen Gewürzen.
Degustationsnotiz Gaumen
Mundfüllend vom ersten Kontakt an, vielschichtiger Körper mit eleganten Aromen nach eingekochten Früchten, Zimt, frischen Vanilleschoten und Veilchen, trotz seiner Opulenz bleibt er elegant bis in das lang anhaltende und markante Finale.
Passt zu
Vorspeisen mit Trüffel, sämiger Pasta, kräftigen Fleischgerichten, würzigen Speisen und rezenten Hartkäsen.
Nicht auf Lager
CHF
510.00
Amarone La Mattonara 2008 Azienda Agricola Zymé

Amarone Riserva della Valpolicella DOCG

Amarone La Mattonara 2008 Azienda Agricola Zymé

Amarone La Mattonara 2008 Azienda Agricola Zymé
75cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
neun Jahre grosses Holzfass.
Degustationsnotiz Nase
das Bouquet strömt in Wellen aus dem Glas mit endlosen Schichten, komplex gebaut mit seidiger Frucht, warmem Leder, kompotige Noten, würzige Kräuter, malzige Süsse, feine Mineralität, Minze, Rosinen endlos wechselnde Aromen.
Degustationsnotiz Gaumen
enorm dicht mit viel Crèmigkeit, wiederum Dörrfrüchte, geröstete Nussaromen, sehr konzentriert und doch elegant, harmonisch, fein gewoben, perfekte Tannine, endloser Abgang.
Passt zu
Trockenfleisch, würziger Käse, dunkle Schokolade.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
295.00
Harlequin 2011 Azienda Agricola Zymé

Veneto IGP

Harlequin 2011 Azienda Agricola Zymé

Harlequin 2011 Azienda Agricola Zymé
75cl
Produzent
Celestino Gaspari ist gelernter Landwirt und studierter Agronom und führt einen Bauernhof, als er die jüngste Tochter von Giuseppe Quintarelli heiratet. Quintarelli ist zu dieser Zeit eine Autorität im Veneto und Nummer eins der Qualitätsspitze mit seinen Weinen. Celestino erlernt bei ihm 17 Jahre lang das Handwerk des Winzers und Weinmachers. Dann beschliesst er 2003 eine eigene Cantina zu gründen und nennt diese nach dem lateinischen Wort für Weinhefe "Le Zymé". Er möchte nicht seinen Schwiegervater kopieren, sondern das wertvoll Erlernte neu interpretieren und Weine entstehen lassen, die seine ganz eigene Handschrift aufweisen. Nach mehr als zehn Jahren ist ihm dies aufs Vortrefflichste gelungen.
Region
Veneto ist die vielfältigste Weinanbauregion Italiens. Die Weinanbaugebiete Venetiens ziehen sich vom Gardasee an den Voralpen entlang bis zur Adria-Lagune nahe Venedig und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul. Auf einer Fläche von rund 80'000 Hektaren werden vor allem die Sorten Garganega, Glera und Corvina – die zusammen mit Rondinella die Basis für die berühmten Amarone, Valpolicella und Bardolina bilden – angebaut.
Vinifikation
2 Jahre neue französische Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Süssen Aromen nach frisch gerösteten Kaffeebohnen, Kirschen, Minze, Lakritze, Brombeerkonfitüre, getrocknete Küchenkräuter, Rosinen, frisch aufgeschnittene Vanillestängel und Sternanis, ungeheuer dicht gewoben.
Degustationsnotiz Gaumen
wuchtig und heftig im Eintritt, enorm opulent, dicht komplex, harmonisch und voll beladen mit eingekochten Früchten, überreifen Beeren, warmer Eiche, einem Hauch Pfefferminz, viel dunkle Schokolade und immer wieder eine Wucht, die erschlagend wäre, würde da nicht diese unglaublich filigrane Elegant immer wieder neue Aromawellen an den Gaumen zaubern - Eine Hammerfaust im Samthandschuh!
Passt zu
einem Gespräch mit guten Freunden vor einem offenen Kaminfeuer.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
5 auf Lager
CHF
280.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.