• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 08.00 Uhr bestellt, morgen geliefert.
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Redigaffi 2019 Tua Rita, Rosso Toscana IGT, Maremma, Toscana, Robert Parker: 97, James Suckling: 98, Falstaff: 98

Rosso Toscana IGT, Maremma

Redigaffi 2019 Tua Rita

12 auf Lager
CHF
440.00

Vinifikation

16 Monate in neuen Barriques gereift.

Degustationsnotiz Nase

Elegante und trotzdem enorm intensive Düfte nach Blaubeeren, Kirschen, Rotweinfeigen, reifen Pflaumen, süsslicher Tabak, Mineralaromen, etwas Minze, dunkler Schokolade und Gewürzen.

Degustationsnotiz Gaumen

Dichter, gehaltvoller Auftakt, das Säuregerüst verleiht ihm trotz aller Kraft Eleganz und einen tollen Trinkfluss, mineralische Komponenten und eine unglaubliche Harmonie und Eleganz setzten sich durch, das Finale ist minutenlang - ein ganz grosser Wein!

Passt zu

Braten- und Wildgerichten, dunklem Geflügel, Roastbeef, Châteaubriand und kräftigen, würzigen Käsesorten wie Gruyere, Tilsiter oder reifer Brie.

Trinkreife

Jahrgang + 25 Jahre

Produzent

Das Weingut Tua Rita liegt mit Blick auf das Mittelmeer und die Insel Elba malerisch auf einem Hügel in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Suvereto. Der sympathische Stefano Frascolla leitet heute die Geschicke von Tua Rita. Er ist der Schwiegersohn von Rita und Virgilio Bisti, die das heutige Weingut 1984 ursprünglich als Feriendomizil erworben hatten. Sie haben damals als Hobby Merlot angepflanzt und daraus Wein für den Eigenverbrauch gekeltert. Es ist Geschichte, dass gerade diese ersten Rebpflanzungen inzwischen einen der berühmtesten Weine Italiens und der Welt hervorbringen, den reinsortigen Merlot Redigaffi.

Region

In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.

Subregion

«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.

Vinifikation
16 Monate in neuen Barriques gereift.
Degustationsnotiz Nase
Elegante und trotzdem enorm intensive Düfte nach Blaubeeren, Kirschen, Rotweinfeigen, reifen Pflaumen, süsslicher Tabak, Mineralaromen, etwas Minze, dunkler Schokolade und Gewürzen.
Degustationsnotiz Gaumen
Dichter, gehaltvoller Auftakt, das Säuregerüst verleiht ihm trotz aller Kraft Eleganz und einen tollen Trinkfluss, mineralische Komponenten und eine unglaubliche Harmonie und Eleganz setzten sich durch, das Finale ist minutenlang - ein ganz grosser Wein!
Passt zu
Braten- und Wildgerichten, dunklem Geflügel, Roastbeef, Châteaubriand und kräftigen, würzigen Käsesorten wie Gruyere, Tilsiter oder reifer Brie.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
Produzent
Das Weingut Tua Rita liegt mit Blick auf das Mittelmeer und die Insel Elba malerisch auf einem Hügel in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Suvereto. Der sympathische Stefano Frascolla leitet heute die Geschicke von Tua Rita. Er ist der Schwiegersohn von Rita und Virgilio Bisti, die das heutige Weingut 1984 ursprünglich als Feriendomizil erworben hatten. Sie haben damals als Hobby Merlot angepflanzt und daraus Wein für den Eigenverbrauch gekeltert. Es ist Geschichte, dass gerade diese ersten Rebpflanzungen inzwischen einen der berühmtesten Weine Italiens und der Welt hervorbringen, den reinsortigen Merlot Redigaffi.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.