• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 08.00 Uhr bestellt, morgen geliefert.
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Preis
-
Eigenschaften
Inhalt (cl)
-
Persönlichkeit
Prämierungen
Bei der «Expovina Wine Trophy» beurteilen und bewerten jeweils rund 150 anerkannte Weinfachleute, Oenologen und Fachleute aus Produktion, Gastronomie und Handel, während einer Woche rund 2‘000 Weine. 30 Prozent der an der Internationalen Weinprämierung verkosteten Produkte werden mit Gold- und Silberdiplomen ausgezeichnet. Sonderpreise für die Spitzenweine der sechs Schweizer Weinbauregionen und der wichtigsten Importländer werden im Rahmen eines Festanlasses verliehen.
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
Der Italienische Verlag Gambero Rosso wurde 1986 gegründete und ist vor allem durch das von ihm verlegte Buch «Vini d’Italia» populär geworden. Der Gambero Rosso ist das absolute Standardwerk für italienische Weine.\nSeit der ersten Publikation im Jahre 1988 wird der Gambero Rosso Jahr für Jahr komplett neu geschrieben und enthält auf inzwischen knapp 1000 Seiten Notizen zu mehr als 2500 Weingütern und über 22’000 Weinen, die von 60 unabhängigen Fachleuten in Blindtests degustiert und klassifiziert werden.
product.specification.award.grandprixdevinsuisse
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
product.specification.award.vinum
Das Fachmagazin «Wine Spectator» gehört weltweit zu einem der führenden Publikationen in der Weinbranche. Mit einer mehrmals jährlich erscheinenden Printausgabe und den über 3 Millionen Lesern online, gehört der es zu den meistgelesenen Fachzeitschriften für internationale Weinbewertungen. Der Einfluss des Wine Spectators ist sehr gross, dabei wird besonderes Augenmerk auf die jährlich erscheinende Liste der «Top 100 Wines» gelegt.
Vertente 2018 Niepoort

Douro DOC

Vertente 2018 Niepoort

Vertente 2018 Niepoort
75cl
Vinifikation
20 Monate in französischer Eiche
Degustationsnotiz Nase
Finessenreiche pfeffrige Note und deutlichen Beerenaromen, besonders nach Blaubeeren und Zwetschgen.
Degustationsnotiz Gaumen
Nachhaltiger Rotwein mit fein integrierter Tanninstruktur.
Passt zu
Fischgerichte, Geflügel, Quiche
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
Produzent
Die Niepoort Weine werden seit Generationen mit großer Leidenschaft und Hingabe, insbesondere für das Douro-Tal, hergestellt. Dirk van der Niepoort gehört zur fünften Generation einer Familie, die sich dem Portwein und neuerdings auch den Douro-Weinen verschrieben hat. Ihr Respekt für verschiedene Terroirs im Douro-Gebiet und ihre Neugier bei der Suche neuer Weine waren die Antriebsfeder des Unternehmens in den letzten zwei Jahrzehnten. Der Kauf von Weingütern und Weinbergen in der Douro-Gegend war ein wichtiger Schritt für den Portwein und der erste Schritt hin zur Erzeugung eigener Niepoort-Weine. Das Weingut Niepoort umfasst 30 Hektar Rebfläche.
Region
Im berauschenden Weinbaugebiet Duoro-Tal, das sich im Norden Portugals ab der spanischen Grenze dem Fluss Duoro entlang bis etwa 80 Kilometer vor der Hafenstadt Porto mäandriert wurzeln die Reben in steilen, kargen Schieferböden und schrauben sich in spektakulären Terrassenanlagen bis fast in den Himmel hoch. Seit 2001 zählt das spektakuläre Weinbaugebiet zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Rebfläche beträgt etwa 25'000 Hektaren, die grösstenteils mit autochthonen Rebsorten wie Touriga Nacional, Touriga Francesa, Tinta Roriz, Tinta Barroca oder Tinta Cão bestockt sind.
Nicht auf Lager
CHF
25.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.