• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Pinot Noir Chölle 2019 Weingut Lindenhof, AOC Schaffhausen, Deutschschweiz

AOC Schaffhausen

Pinot Noir Chölle 2019 Weingut Lindenhof

75cl
2019
30+ auf Lager
CHF
28.50

Produzent

Lange Zeit war der Lindenhof im Zentrum von Osterfingen der grösste Bauernhof im Dorf, bis sich Jakob Richli mit seiner Frau Heidi gänzlich dem Weinbau und der Kelterung widmete. Nach einer Umstrukturierung im Jahr 2018 trägt heute der junge Matthias Nigg, Önologe und Betriebsleiter, die Verantwortung für den mittlerweile 18 Hektar grossen Betrieb und verfolgt das Ziel, den biologischen Anbau in der Region zu fördern und auszubauen. mehr Informationen zum Produzent

Region

Die Weinregion Deutschschweiz erstreckt sich über die verschiedenen deutschsprachigen Weinbaukantone der Schweiz. Die Rebfläche beträgt ungefähr 2600 Hektaren und ist zu knapp 70% mit roten Rebsorten und 30% weissen Rebsorten bestockt. Die klassischen Traubensorten sind der Pinot Noir und der Müller Thurgau, der in einigen Regionen auch Riesling Sylvaner genannt wird. In den Deutschschweizer Rebbergen finden sich neben den beiden klassischen Sorten eine breite Vielfalt an verschiedenen Rebsorten wider. mehr Informationen zur Region

Subregion

Im Kanton Schaffhausen wird in 4 Regionen auf 480 Hektaren Weinbau betrieben. Im Klettgau mit dem Hauptort Hallau erstreckt sich der grösste zusammenhängende Rebberg der Deutschschweiz. Zudem ist Hallau die flächenmässig grösste Weinbaugemeinde der Deutschweiz. Das Klima ist durch den Schutz des Schwarzwaldes trocken und warm. Unbestrittene Hauptsorte im Schauffhauser Weinberg ist der Pinot Noir, der über 60% der Gesamtrebfläche bedeckt. Nebst den geschätzten Rotweinen sorgen neuerdings Schaumweine aus Schaffhausen für Furore. mehr Informationen zur Subregion

Vinifikation

Ausbau für 12 Monate im französischen Barrique

Degustationsnotiz Nase

komplexe Aromatik nach reifen Zwetschgen, Kirschen, Brombeeren, dazu edle Röstaromen nach Malz und Kaffeebohnen.

Degustationsnotiz Gaumen

im Gaumen dicht und komplex, tolle Frische, mächtiges Tannin, speckiger, langanhaltender Abgang, grosses Lagerpotenzial.

Passt zu

Kräftigen Speisen und Trockenfleisch.

Trinkreife

Jahrgang + 8 Jahre

Produzent
Lange Zeit war der Lindenhof im Zentrum von Osterfingen der grösste Bauernhof im Dorf, bis sich Jakob Richli mit seiner Frau Heidi gänzlich dem Weinbau und der Kelterung widmete. Nach einer Umstrukturierung im Jahr 2018 trägt heute der junge Matthias Nigg, Önologe und Betriebsleiter, die Verantwortung für den mittlerweile 18 Hektar grossen Betrieb und verfolgt das Ziel, den biologischen Anbau in der Region zu fördern und auszubauen. mehr Informationen zum Produzent
Region
Die Weinregion Deutschschweiz erstreckt sich über die verschiedenen deutschsprachigen Weinbaukantone der Schweiz. Die Rebfläche beträgt ungefähr 2600 Hektaren und ist zu knapp 70% mit roten Rebsorten und 30% weissen Rebsorten bestockt. Die klassischen Traubensorten sind der Pinot Noir und der Müller Thurgau, der in einigen Regionen auch Riesling Sylvaner genannt wird. In den Deutschschweizer Rebbergen finden sich neben den beiden klassischen Sorten eine breite Vielfalt an verschiedenen Rebsorten wider. mehr Informationen zur Region
Subregion
Im Kanton Schaffhausen wird in 4 Regionen auf 480 Hektaren Weinbau betrieben. Im Klettgau mit dem Hauptort Hallau erstreckt sich der grösste zusammenhängende Rebberg der Deutschschweiz. Zudem ist Hallau die flächenmässig grösste Weinbaugemeinde der Deutschweiz. Das Klima ist durch den Schutz des Schwarzwaldes trocken und warm. Unbestrittene Hauptsorte im Schauffhauser Weinberg ist der Pinot Noir, der über 60% der Gesamtrebfläche bedeckt. Nebst den geschätzten Rotweinen sorgen neuerdings Schaumweine aus Schaffhausen für Furore. mehr Informationen zur Subregion
Vinifikation
Ausbau für 12 Monate im französischen Barrique
Degustationsnotiz Nase
komplexe Aromatik nach reifen Zwetschgen, Kirschen, Brombeeren, dazu edle Röstaromen nach Malz und Kaffeebohnen.
Degustationsnotiz Gaumen
im Gaumen dicht und komplex, tolle Frische, mächtiges Tannin, speckiger, langanhaltender Abgang, grosses Lagerpotenzial.
Passt zu
Kräftigen Speisen und Trockenfleisch.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.