X

NEU: Wein­gut Rot­ten­stei­ner, Südtirol/Italien

Die Fami­lie Rot­ten­stei­ner gehört zu den älte­sten Wein­bau­fa­mi­li­en aus dem Süd­ti­rol. Ihre Win­zer­ge­schich­te begann vor vie­len Genera­tio­nen dort, wo der Wein auf „rotem Stein” gedeiht, auf dem für die Gegend typi­schen Por­phyr. Die­ser Stein steht auch Pate für den Namen der Fami­lie. Heu­te füh­ren Vater Toni und Sohn Han­nes gemein­sam die Geschicke der Kel­le­rei, unter­stützt von den Frau­en der Fami­lie.

Ehr­lich­keit und Authen­ti­zi­tät zäh­len zu den wich­tig­sten Wer­ten auf dem Wein­gut. Seit Jahr­zehn­ten wer­den neben den Trau­ben von den 10 Hekt­ar Wein­ber­gen im Fami­li­en­be­sitz auch die von ca. 60 Bau­ern aus der Gegend ver­ar­bei­tet. Die enge Zusam­men­ar­beit mit ihnen besteht seit Genera­tio­nen und ist mass­geb­lich für die gute Qua­li­tät der Wei­ne ver­ant­wort­lich.

Die Ele­ganz und die „Trin­kig­keit“ ste­hen bei Ihren Wei­nen klar im Vor­der­grund. Dazu kommt die Typi­zi­tät des Wei­nes, der Aus­druck der Sor­te und des Ter­roirs, klar und erkenn­bar. Dies ist der Grund, war­um die mei­sten der Wei­ne rein­sor­tig sind und das Haupt­au­gen­merk auf den für die Gegend typi­schen Gewäch­sen liegt. Der Grund­satz der Fami­lie Rot­ten­stei­ner: “Kein Wein wird abge­füllt, wenn nicht die gan­ze Fami­lie dahin­ter­steht.”

Zu den ROTTENSTEINER Wei­nen

Toni und Han­nes Rot­ten­stei­ner

 

 

 

 

content-page
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten