X

TENUTA TERRE DI SERRAPETRONA

NEU EINGETROFFEN und mit dem Win­zer degu­stiert

Ste­fa­no und Rita Grai­di haben uns am Frei­tag in Pon­tre­si­na besucht und Ihre Wein­köst­lich­kei­ten aus der Mar­ke (Ita­li­en) mit­ge­bracht.
Die Tenu­ta Agri­co­la Terre di Ser­ra­pe­tro­na liegt idyl­lisch am Fus­se des Mon­ti Sibil­li­ni Natio­nal­spar­kes in der tra­di­tio­nel­len Wein­re­gi­on Mar­ken. Die Tenu­ta umfasst 66 Hektaren, wovon 20 mit Wein­re­ben bestockt sind. Die wich­tig­ste Reb­sor­te ist die auto­chtho­ne Ver­nacia Nera, wel­che über drei­vier­tel der Reb­flä­che ein­nimmt. Dane­ben wer­den San­giove­se, Sau­vi­gnon blanc und Peocri­no kul­ti­viert. Auf Terre di Ser­ra­pe­tro­ne wer­den aus­schliess­lich eige­ne Trau­ben vini­fi­ziert, wodurch der ein­zig­ar­ti­ge Cha­rak­ter und die typi­sche Authen­ti­zi­tät ent­ste­hen.

Die auto­chtho­ne Reb­sor­te Ver­nac­cia Nera ist in der Regi­on Mar­ke schon seit der römi­schen Zeit hei­misch, und fühlt sich im Ter­roir des Nord­a­pen­nins beson­ders wohl. Sie wird als eine der hoch­wer­tig­sten Rot­wein­sor­ten der Mar­ken betrach­tet und fin­det sich aus­schliess­lich in der Regi­on um Ser­ra­pe­tro­na wie­der. Die Wei­ne zeich­nen sich durch eine tief­ro­te Far­be, ein inten­si­ves Bou­quet nach Veil­chen, Pfef­fer, Maras­ka-Kir­schen sowie einen kräf­ti­gen, gehalt­vol­len Kör­per mit mine­ra­li­schen Anklän­gen aus.

Auf dem Wein­gut Terre di Ser­ra­pe­tro­na ist die Fami­lie Grai­di in der vier­ten Genera­ti­on dem Wein­bau ver­pflich­tet. Mit viel Pas­si­on, gros­sem Fach­wis­sen und jah­re­lan­ger Erfah­rung setz­ten sie sich das Ziel, den besten Wein zu erzeu­gen. Die Medail­len und Aus­zeich­nun­gen bestä­ti­gen die hohe Qua­li­tät der Wei­ne, und wir laden Sie dazu ein, sich selbst ein Bild von Col­le­quan­to und Rob­bio­ne der Tenu­ta di Ser­ra­pe­tro­na zu ver­schaf­fen.


Akti­on gül­tig bis 24.12.2019
zu TERRA DI SERRAPETRONA

 

content-page
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten