• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Malanser Pinot Noir Prezius 2020 Liesch, AOC Graubünden, Graubünden

AOC Graubünden

Malanser Pinot Noir Prezius 2020 Liesch

37.5cl
2020
21 auf Lager
CHF
18.00

Produzent

Das Weingut der Familie Liesch wurde 1970 von Jakob Liesch gegründet. Unterdessen haben die beiden Söhne Ueli und Jürg den Betrieb übernommen und kontinuierlich ausgebaut. Da unterdessen beide Familien der Brüder auf dem Weingut arbeiten, ist das Weingut Treib in der tat eines der einzigen Weingüter, das ausschliesslich Familienmitglieder beschäftigt. So erstaunt es natürlich nicht, dass die Philosophie von naturnahem Rebbau und Typizität in der Weibereitung durch alle Arbeitsschritte hindurch gelebt und umgesetzt wird. mehr Informationen zum Produzent

Region

Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt. mehr Informationen zur Region

Subregion

In Malans wachsen Reben in den flachen Lagen vor dem Dorf und den steilen Terrassenanlagen hinter dem Dorf. Eine Besonderheit ist die Completer-Rebe, die in Malans immer vorhanden war und nun eine Renaisance erlebt. Nebst dieser Raritäten finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. mehr Informationen zur Subregion

Vinifikation

Kaltstandzeit vor der Gärung, dann klassische Maischegärung. Säureabbau und Ausbau im kleinen Holzfass aus französischer Eiche während zwölf Monaten. Ca. 1/3 in neuen Barriques, der Rest in zweiter und dritter Füllung. "Wir verwenden kleine Holzfässer von verschiedenen französischen Küfereien (Tonnellerie). Die verschiedenen Hölzer, Röstungsarten und -grade verleihen diesem Weine seine Komplexität und Geschmeidigkeit".

Degustationsnotiz Gaumen

Ausdrucksstarker Pinot Noir mit viel Schmelz und gut eingebundenen Röst- und Holzaromen.

Passt zu

Passt zu einem Braten oder Grilladen aller Art.

Trinkreife

Jahrgang + 8 Jahre

Produzent
Das Weingut der Familie Liesch wurde 1970 von Jakob Liesch gegründet. Unterdessen haben die beiden Söhne Ueli und Jürg den Betrieb übernommen und kontinuierlich ausgebaut. Da unterdessen beide Familien der Brüder auf dem Weingut arbeiten, ist das Weingut Treib in der tat eines der einzigen Weingüter, das ausschliesslich Familienmitglieder beschäftigt. So erstaunt es natürlich nicht, dass die Philosophie von naturnahem Rebbau und Typizität in der Weibereitung durch alle Arbeitsschritte hindurch gelebt und umgesetzt wird. mehr Informationen zum Produzent
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt. mehr Informationen zur Region
Subregion
In Malans wachsen Reben in den flachen Lagen vor dem Dorf und den steilen Terrassenanlagen hinter dem Dorf. Eine Besonderheit ist die Completer-Rebe, die in Malans immer vorhanden war und nun eine Renaisance erlebt. Nebst dieser Raritäten finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. mehr Informationen zur Subregion
Vinifikation
Kaltstandzeit vor der Gärung, dann klassische Maischegärung. Säureabbau und Ausbau im kleinen Holzfass aus französischer Eiche während zwölf Monaten. Ca. 1/3 in neuen Barriques, der Rest in zweiter und dritter Füllung. "Wir verwenden kleine Holzfässer von verschiedenen französischen Küfereien (Tonnellerie). Die verschiedenen Hölzer, Röstungsarten und -grade verleihen diesem Weine seine Komplexität und Geschmeidigkeit".
Degustationsnotiz Gaumen
Ausdrucksstarker Pinot Noir mit viel Schmelz und gut eingebundenen Röst- und Holzaromen.
Passt zu
Passt zu einem Braten oder Grilladen aller Art.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.