• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 11.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Geniessen zu
Fläscher Pinot Noir Uris 2019 Andrea Davaz

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir Uris 2019 Andrea Davaz

Fläscher Pinot Noir Uris 2019 Andrea Davaz
150cl
Produzent
Das Weingut DAVAZ ist aus der Güterzusammenlegung von 1966 bis 1978 hervorgegangen. 1972 wurden die ersten Reben im neuerstandenen Weinberg gepflanzt und schon vier Jahre später sind die Eltern Hans und Annemarie mit ihren fünf Kindern aus dem Dorf Fläsch ausgezogen in die neuerstellte Rebsiedlung Davaz zwischen Fläsch und Maienfeld. Die Weine fanden schnell eine treue Kundschaft und der Weinbaubetrieb entwickelte sich gut. Andrea, der jüngste Sohn der Familie, übernahm im Jahre 1991 mit seiner Frau Marianne die Führung des Weinguts Davaz.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Rigorose Ertragsbeschränkung, Kaltmaceration 7 Tage. 14 Tage Maischegärung in offenen Holzbottichen, 12 Monate Ausbau im französischen Barrique, Neuholzanteil 50% sowie eine nur sehr geringfügige Filtration.
Degustationsnotiz Nase
Betörend elegante Noten von schwarzen Beeren, Mokka, Vanillestängel und einer dezenten Rauchnote.
Degustationsnotiz Gaumen
Verspielt fruchtig im Auftakt, dann aber Übergang zu einer immer kräftiger werdenden Pinot Noir-Aromatik, breite Struktur, immer auf der fruchtigen Seite bleibend, rund bis in das saftige Finale.
Passt zu
Fleischgerichten, Kalb, Lamm und zu gereiftem Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
8 auf Lager
CHF
98.00
Fläscher Ulysses 2018 von Salis

AOC Graubünden

Fläscher Ulysses 2018 von Salis

Fläscher Ulysses 2018 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Hochreife und selektionierte Pinot Noir-Trauben werden mit einem kleinen Anteil Malbec im Barrique ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Intensive und komplexe Aromatik. Würzige und leicht ätherische Komponenten umspielen die intensiven Aromen von roten Kirschen, reifen Erdbeeren und dunklen Brombeeren, eine wunderbar faszinierende, süssliche Frucht.
Degustationsnotiz Gaumen
Geschmeidig, weich und sehr harmonisch mit einem reifen, gut eingebauten Gerbstoff. Die Marriage verführt durch die Wärme, den Charme und die Eleganz des Pinot Noir, die durch die männliche Struktur des Malbec, Spiel und zusätzliche Finesse gewinnt.
Passt zu
Harmoniert mit Rindfleisch am Stück grilliert, Entenbrust, Wild gebraten und nicht geschmort. Eine Lammkeule auf dem Ofen – also Gigot. Perfekt zu Tischgrill - Pizza e Pasta. Ganz leicht kühl geniessen zu grillierten Meerfischen wie Dorade und Wolfsbarsch. Reife Käse aus Kuhmilch. Alles aus der Bündner Küche!
Trinkreife
Jahrgang + 9 Jahre
17 auf Lager
CHF
38.00
Fläscher Pinot Noir Grond 2019 Andrea Davaz

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir Grond 2019 Andrea Davaz

Fläscher Pinot Noir Grond 2019 Andrea Davaz
150cl
Produzent
Das Weingut DAVAZ ist aus der Güterzusammenlegung von 1966 bis 1978 hervorgegangen. 1972 wurden die ersten Reben im neuerstandenen Weinberg gepflanzt und schon vier Jahre später sind die Eltern Hans und Annemarie mit ihren fünf Kindern aus dem Dorf Fläsch ausgezogen in die neuerstellte Rebsiedlung Davaz zwischen Fläsch und Maienfeld. Die Weine fanden schnell eine treue Kundschaft und der Weinbaubetrieb entwickelte sich gut. Andrea, der jüngste Sohn der Familie, übernahm im Jahre 1991 mit seiner Frau Marianne die Führung des Weinguts Davaz.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Farbe
Kräftiges Rubinrot
Vinifikation
«Grond» ist das romanische Wort für «Gross». Der Grond ist kein Lagenwein, sondern eine Selektion von Trauben von höchster Qualität, der noch nicht 15-jährigen Rebstöcken (aus den Älteren besteht der Uris). Der Ausbau erfolgt daher auch in gebrauchten Barriques mit lediglich 25% Neuholzanteil für 8 Monate.
Degustationsnotiz Nase
Vielschichtige Noten von Sauerkirschen, reifen Brombeeren und getrockneten Pflaumen mit wunderbarer Kräuterwürze, feine Röstnoten, einer Spur Vanille und einer klaren Schiefermineralität.
Degustationsnotiz Gaumen
Ausgeprägte Aromen von Johannisbeeren und Waldfrüchten, eine saftige Fülle mit einem runden Körper, feiner Holznote und lebendiger Struktur, breit ins anhaltende Finale fliessend.
Passt zu
Allen Arten von raffinierten Fleischgerichten und auch zu Käseplatten mit nicht allzu rezenten Sorten.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
3 auf Lager
CHF
65.00
Fläscher Pinot Noir 2019 Christian Hermann

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir 2019 Christian Hermann

Fläscher Pinot Noir 2019 Christian Hermann
37.5cl
Produzent
Nach 20 Jahren unermüdlicher Aufbauarbeit gehören die Hermann-Weine aus Fläsch unbestritten, auch bei Winzerkollegen neidlos anerkannt, zu den Besten der Herrschaft. Christian Hermann ist ein Getriebener im positiven Sinn. Getrieben von der Qualität ist er stets auf der Suche nach dem Vollkommenen. So erstaunt es auch nicht, dass er die Pinot Noirs und die Chardonnays der Spitzenproduzenten aus dem Burgund sowie die grossen Moselrieslinge sehr gut kennt. Diese Gewächse haben ihn geprägt. Das Ergebnis sind charaktervolle Weine, die an die ganz grossen dieser Welt erinnern, aber immer auch die Einzigartigkeit des Terroirs der Bündner Herrschaft besitzen.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Ausbau: 8 Monate in einmal verwendeten französischen Barriques.
Degustationsnotiz Nase
dunkle Waldbeeren, Erdbeerkonfitüre und Rabarber, etwas weissem Pfeffer und warme Milchschokolade
Degustationsnotiz Gaumen
Weicher Aufrakt, abgelöst von einer intensiver werdenden Pinot-Noir-Aromatik, kraftvoll und elegant ausgelegt, mit seidenen Tanninen bestückt und von einer delikaten Frucht begleitet, komplexe und lange anhaltend im Finale mit zarten Caramelnoten.
Passt zu
Kalter Fleischplatte, Gerichten mit Kalbfleisch und Geflügel, Weichkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
30+ auf Lager
CHF
16.50
Fläscher Pinot Noir Alte Reben Auslese 2019 Marugg

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir Alte Reben Auslese 2019 Marugg

Fläscher Pinot Noir Alte Reben Auslese 2019 Marugg
75cl
Produzent
Vor der Gesamtmelioration 1969 bewirtschaftete der Grossvater von Thomas Marugg seine "Wingert" als wertvolle Ergänzung zur Viehhaltung und zum Ackerbau. In den vergangenen 20 Jahren ist daraus ein spezialisiertes Familienunternehmen mit Rebbau und Selbstkelterung geworden. Das Traubengut wird in Kombination von altem Wissen und neuer Technik nach den Richtlinien der integrierten Produktion angebaut, gepflegt und sorgfältig zu den charaktervollen Fläscher Weinen verarbeitet.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Sechs Monate im gebrauchten französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Feine Röstaromatik gepaart mit dichter Frucht, Plaumen, schwarze Kirschen und ganz fein etwas Rauchspeck.
Degustationsnotiz Gaumen
Dichter Körper, der trotz leichten würzigen Komponenten von einer kräftigen Frucht getragen wird, reife Tannine und ein anhaltendes Finale.
Passt zu
Fleischgerichten, sämiger Pasta, Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
30+ auf Lager
CHF
28.50
Fläscher Pinot Noir Grand Maitre 2019 R.Hermann

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir Grand Maitre 2019 R.Hermann

Fläscher Pinot Noir Grand Maitre 2019 R.Hermann
75cl
Produzent
Nach intensiven Lehr- und Wanderjahren auf der ganzen Welt übernahm Roman Hermann 2017 das elterliche Weingut Rosi und Peter Hermann in Fläsch. Sechs Hektaren zählt die Rebfläche, auf der Pinot Noir, Zweigelt, Chardonnay, Riesling Sylvaner und Sauvignon blanc angebaut werden. Besonders am Herzen liegt Roman Hermann die autochthone Traubensorte Completer, die es nur in der Bündner Herrschaft gibt und die bei ihm zur Höchstform aufläuft.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
12 Monate im Barrique ausgebaut. Non Filtré.
Degustationsnotiz Nase
intensive Nase nach Walbeeren, Cassis, Lakritze, gute eingebundene Röstaromatik.
Degustationsnotiz Gaumen
dichter Auftakt, viel Kraft im Gaumen, feines Tannin mit langer, mineralischer Säurestruktur.
Passt zu
kräftigen Schmorgerichten, Grilladen
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
45.00
Fläscher Pinot Noir Grond 2019 Andrea Davaz

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir Grond 2019 Andrea Davaz

Fläscher Pinot Noir Grond 2019 Andrea Davaz
37.5cl
Produzent
Das Weingut DAVAZ ist aus der Güterzusammenlegung von 1966 bis 1978 hervorgegangen. 1972 wurden die ersten Reben im neuerstandenen Weinberg gepflanzt und schon vier Jahre später sind die Eltern Hans und Annemarie mit ihren fünf Kindern aus dem Dorf Fläsch ausgezogen in die neuerstellte Rebsiedlung Davaz zwischen Fläsch und Maienfeld. Die Weine fanden schnell eine treue Kundschaft und der Weinbaubetrieb entwickelte sich gut. Andrea, der jüngste Sohn der Familie, übernahm im Jahre 1991 mit seiner Frau Marianne die Führung des Weinguts Davaz.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Farbe
Kräftiges Rubinrot
Vinifikation
«Grond» ist das romanische Wort für «Gross». Der Grond ist kein Lagenwein, sondern eine Selektion von Trauben von höchster Qualität, der noch nicht 15-jährigen Rebstöcken (aus den Älteren besteht der Uris). Der Ausbau erfolgt daher auch in gebrauchten Barriques mit lediglich 25% Neuholzanteil für 8 Monate.
Degustationsnotiz Nase
Vielschichtige Noten von Sauerkirschen, reifen Brombeeren und getrockneten Pflaumen mit wunderbarer Kräuterwürze, feine Röstnoten, einer Spur Vanille und einer klaren Schiefermineralität.
Degustationsnotiz Gaumen
Ausgeprägte Aromen von Johannisbeeren und Waldfrüchten, eine saftige Fülle mit einem runden Körper, feiner Holznote und lebendiger Struktur, breit ins anhaltende Finale fliessend.
Passt zu
Allen Arten von raffinierten Fleischgerichten und auch zu Käseplatten mit nicht allzu rezenten Sorten.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
30+ auf Lager
CHF
17.00
Fläscher Pinot Noir Reserve 2019 Christian Hermann

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir Reserve 2019 Christian Hermann

Fläscher Pinot Noir Reserve 2019 Christian Hermann
75cl
Produzent
Nach 20 Jahren unermüdlicher Aufbauarbeit gehören die Hermann-Weine aus Fläsch unbestritten, auch bei Winzerkollegen neidlos anerkannt, zu den Besten der Herrschaft. Christian Hermann ist ein Getriebener im positiven Sinn. Getrieben von der Qualität ist er stets auf der Suche nach dem Vollkommenen. So erstaunt es auch nicht, dass er die Pinot Noirs und die Chardonnays der Spitzenproduzenten aus dem Burgund sowie die grossen Moselrieslinge sehr gut kennt. Diese Gewächse haben ihn geprägt. Das Ergebnis sind charaktervolle Weine, die an die ganz grossen dieser Welt erinnern, aber immer auch die Einzigartigkeit des Terroirs der Bündner Herrschaft besitzen.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Ausbau: 10 Monate in zu 70% neuen französischen Barriques.
Degustationsnotiz Nase
Vanille, Kaffee, Gewürznelken und Zimt im ersten Kontakt, in der Tiefe sind die Aromen dicht und intensiv, stetig umhüllt von einer wohligen Beerenfrucht.
Degustationsnotiz Gaumen
Die perfekten Gerbstoffe überraschen, seidig, samtig, fast schon über die Zunge tänzelnd, konzentrierte, gewaltige Frucht beherrscht den intensiven Körper, faszinierend harmonische Tanninstruktur trägt den Wein in sein fast endloses Finale.
Passt zu
Kräftigen Fleischgerichten oder zu Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
11 auf Lager
CHF
38.00
Fläscher Pinot Noir, Andrea Davaz

AOC Graubünden ( Burgunderflasche )

Fläscher Pinot Noir, Andrea Davaz

Fläscher Pinot Noir, Andrea Davaz
50cl
Produzent
Das Weingut DAVAZ ist aus der Güterzusammenlegung von 1966 bis 1978 hervorgegangen. 1972 wurden die ersten Reben im neuerstandenen Weinberg gepflanzt und schon vier Jahre später sind die Eltern Hans und Annemarie mit ihren fünf Kindern aus dem Dorf Fläsch ausgezogen in die neuerstellte Rebsiedlung Davaz zwischen Fläsch und Maienfeld. Die Weine fanden schnell eine treue Kundschaft und der Weinbaubetrieb entwickelte sich gut. Andrea, der jüngste Sohn der Familie, übernahm im Jahre 1991 mit seiner Frau Marianne die Führung des Weinguts Davaz.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Erfolgt zum Teil nach klassischer Maischevergärung im Edelstahltank zum anderen Teil nach dem neueren Verfahren in Ganimedetank, bei welchem die Maische durch das selbst produzierte Co2 umgewälzt wird. Ausbau nach klassischer Art im Stahltank.
Degustationsnotiz Nase
Diese intensive Beerenfruchtigkeit in der Nase kann nur ein jugendlicher, perfekter Pinot Noir ohne Holzausbau zeigen!
Degustationsnotiz Gaumen
Sinnlich, fleischig und gut strukturiert – dieser Wein besitzt alles, was es zu einem charaktervollen Wein braucht.
Passt zu
Feinen Fleischgerichten und Bündner Trockenfleisch.
30+ auf Lager
CHF
15.00
Fläscher Chardonnay 2019 Silas Hörler

AOC Graubünden

Fläscher Chardonnay 2019 Silas Hörler

Fläscher Chardonnay 2019 Silas Hörler
150cl
Produzent
Silas Hörler, ein Kellermeister mit aussergewöhnlichem Enthusiasmus. Hörler verfügt über langjährige Erfahrung in einigen der renommiertesten Weinbaubetriebe der Schweiz.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Im Barrique ausgebaut.
Degustationsnotiz Nase
Cytrusfrüchte, Ananas, Birne, feine Röstaromatik, zarter Duft nach Mandelblättchen.
Degustationsnotiz Gaumen
frischer, saftiger Auftakt, schöner Schmelz, elegant und saftig, mineralischer Abgang.
Passt zu
Fisch, Poulet, Käse.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
8 auf Lager
CHF
68.00
Fläscher Meta 2019 von Salis

AOC Graubünden

Fläscher Meta 2019 von Salis

Fläscher Meta 2019 von Salis
75cl
Produzent
"Unser Herz schlägt für Wein – wir leben für Wein". 1994 gründete Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis. Die Trauben für die eigenen Weine beziehen sie von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die den von Salis Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften sie selber rund 2 Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da ihnen nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten sie bei allen Prozessen stark auf die ökologische Verantwortung und produzieren die Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
In 225 Liter Eichenfässern.
Degustationsnotiz Nase
Wunderbar vereinen sich die Aromen der zwei Traubensorten im Wein, die zarten Blumendüfte und die leichte Kräuterwürze des Viognier fügen sich mit den Quitten- und Ananastönen des Chardonnays zu einem faszinierenden, lebendigen Gesamtbild.
Degustationsnotiz Gaumen
Kräftiger Auftakt mit viel cremigem Schmelz, fast südländischen Charme. Aromen von Quitten, weissen Blumen, Minze und einer leichten Würzigkeit.
Passt zu
Kräftigeren Vorspeisen, Fisch und hellen Fleischgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
36.00
Fläscher Pinot Gris 2020 Thomas Marugg

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Gris 2020 Thomas Marugg

Fläscher Pinot Gris 2020 Thomas Marugg
75cl
Produzent
Vor der Gesamtmelioration 1969 bewirtschaftete der Grossvater von Thomas Marugg seine "Wingert" als wertvolle Ergänzung zur Viehhaltung und zum Ackerbau. In den vergangenen 20 Jahren ist daraus ein spezialisiertes Familienunternehmen mit Rebbau und Selbstkelterung geworden. Das Traubengut wird in Kombination von altem Wissen und neuer Technik nach den Richtlinien der integrierten Produktion angebaut, gepflegt und sorgfältig zu den charaktervollen Fläscher Weinen verarbeitet.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Degustationsnotiz Nase
Goldgelb mit grünen Reflexen; schmelzige Fruchtkomponenten von Quitten, Birne und Honig.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, dichter Auftakt, viel Schmelz und wunderschöne Textur, gut integrierte Säure, harmonischer, anhaltender Abgang.
Passt zu
Passt hervorragend zu Käse und asiatischen Gerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 4 Jahre
20 auf Lager
CHF
28.50
Fläscher Riesling-Silvaner 2020 Thomas Marugg

AOC Graubünden

Fläscher Riesling-Silvaner 2020 Thomas Marugg

Fläscher Riesling-Silvaner 2020 Thomas Marugg
75cl
Produzent
Vor der Gesamtmelioration 1969 bewirtschaftete der Grossvater von Thomas Marugg seine "Wingert" als wertvolle Ergänzung zur Viehhaltung und zum Ackerbau. In den vergangenen 20 Jahren ist daraus ein spezialisiertes Familienunternehmen mit Rebbau und Selbstkelterung geworden. Das Traubengut wird in Kombination von altem Wissen und neuer Technik nach den Richtlinien der integrierten Produktion angebaut, gepflegt und sorgfältig zu den charaktervollen Fläscher Weinen verarbeitet.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Zwei Wochen Kaltgärung mit anschliessender Ausbau im Edelstahltank.
Degustationsnotiz Nase
Intensive Noten nach Muskat, Heublumen, grünen Bananen und Ananas, dicht gewoben, jedoch ohne aufdringlich zu werden.
Degustationsnotiz Gaumen
Würzig und mit kräftiger Struktur im Auftakt, der gut ausbalancierte Körper besitzt eine schöne Eleganz und endet erfrischend trocken.
Passt zu
Apéro, leichten Vorspeisen, Meeresfrüchten oder pochierten Fischen.
Trinkreife
Jahrgang + 2 Jahre
30+ auf Lager
CHF
20.00
Fläscher Schiller 2020 Andrea Davaz

AOC Graubünden

Fläscher Schiller 2020 Andrea Davaz

Fläscher Schiller 2020 Andrea Davaz
75cl
Produzent
Das Weingut DAVAZ ist aus der Güterzusammenlegung von 1966 bis 1978 hervorgegangen. 1972 wurden die ersten Reben im neuerstandenen Weinberg gepflanzt und schon vier Jahre später sind die Eltern Hans und Annemarie mit ihren fünf Kindern aus dem Dorf Fläsch ausgezogen in die neuerstellte Rebsiedlung Davaz zwischen Fläsch und Maienfeld. Die Weine fanden schnell eine treue Kundschaft und der Weinbaubetrieb entwickelte sich gut. Andrea, der jüngste Sohn der Familie, übernahm im Jahre 1991 mit seiner Frau Marianne die Führung des Weinguts Davaz.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Rote und weisse Trauben vom selben Rebberg gelangen gemeinsam zur Kelterung und werden nach einer Maischenstandzeit von rund 18 bis 24 Stunden abgepresst. So erhält der Schiller seine rosé ähnliche Farbe. Die Gärung und der Ausbau im Stahltank
Degustationsnotiz Nase
Frisch und fruchtig mit einer Wagenladung von roten Waldbeeren und frisch aufgeschnittenen Erdbeeren, alles begleitet von einer süsswürzigen Note nach Zimt, warmem Leder und etwas Minze.
Degustationsnotiz Gaumen
Leicht und süffig in Auftakt, dann in der Mitte kräftiger werdend, feiner Geschmack nach Johannisbeeren und etwas Himbeeren, schön unterlegt von feinwürzigen Noten, saftiger Fluss und elegantes Finale.
Passt zu
Pastavarianten, kräftige Fischgerichte und asiatischen Speisen.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
30+ auf Lager
CHF
20.00
Fläscher Chardonnay 2019 Christian Hermann

AOC Graubünden

Fläscher Chardonnay 2019 Christian Hermann

Fläscher Chardonnay 2019 Christian Hermann
150cl
Produzent
Nach 20 Jahren unermüdlicher Aufbauarbeit gehören die Hermann-Weine aus Fläsch unbestritten, auch bei Winzerkollegen neidlos anerkannt, zu den Besten der Herrschaft. Christian Hermann ist ein Getriebener im positiven Sinn. Getrieben von der Qualität ist er stets auf der Suche nach dem Vollkommenen. So erstaunt es auch nicht, dass er die Pinot Noirs und die Chardonnays der Spitzenproduzenten aus dem Burgund sowie die grossen Moselrieslinge sehr gut kennt. Diese Gewächse haben ihn geprägt. Das Ergebnis sind charaktervolle Weine, die an die ganz grossen dieser Welt erinnern, aber immer auch die Einzigartigkeit des Terroirs der Bündner Herrschaft besitzen.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Ausbau: 10 Monate in zu 70% neuen französischen Barriques.
Degustationsnotiz Nase
Vom Barrique geprägte Nase, Quittenkonfitüre, Ananas, Vanille, fein rauchige Noten eines edlen und milden Single Malt, sehr dicht und intensiv - lädt zum endlosen "Schnüffeln" ein.
Degustationsnotiz Gaumen
Klar an die Weine aus Puigny-Montrchet angelehnt, vielschichtige, finessenreiche Art, schöne Mineralität, getragen von opulenten Aromen nach süssem Butterscotch, Vanille, reifem Pfirsich und und Toastnoten, eine Duftorgie, die sich zunehmend im langen Finale entfaltet.
Passt zu
Krustentiere, Fischvariationen, Kalb, Geflügel, asiatische Gerichte und auch Hartkäsen.
24 auf Lager
CHF
98.00
Fläscher Pinot Noir 2020 Thomas Marugg

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir 2020 Thomas Marugg

Fläscher Pinot Noir 2020 Thomas Marugg
75cl
Produzent
Vor der Gesamtmelioration 1969 bewirtschaftete der Grossvater von Thomas Marugg seine "Wingert" als wertvolle Ergänzung zur Viehhaltung und zum Ackerbau. In den vergangenen 20 Jahren ist daraus ein spezialisiertes Familienunternehmen mit Rebbau und Selbstkelterung geworden. Das Traubengut wird in Kombination von altem Wissen und neuer Technik nach den Richtlinien der integrierten Produktion angebaut, gepflegt und sorgfältig zu den charaktervollen Fläscher Weinen verarbeitet.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Vergärung im Edelstahltank und Ausbau im gebrauchten, grossen Eichenholz.
Degustationsnotiz Nase
Intensive und klare Noten nach Himbeeren und Kirschen.
Degustationsnotiz Gaumen
Runder Körper, angenehm fruchtig und samtig mit geschmeidigen Tanninen und saftigem Schmelz.
Passt zu
Kalte Fleischplatten, Pasta und stark gewürzten Speisen.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
30+ auf Lager
CHF
22.00
Fläscher Pinot Noir 2020 Andrea Davaz

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir 2020 Andrea Davaz

Fläscher Pinot Noir 2020 Andrea Davaz
75cl
Produzent
Das Weingut DAVAZ ist aus der Güterzusammenlegung von 1966 bis 1978 hervorgegangen. 1972 wurden die ersten Reben im neuerstandenen Weinberg gepflanzt und schon vier Jahre später sind die Eltern Hans und Annemarie mit ihren fünf Kindern aus dem Dorf Fläsch ausgezogen in die neuerstellte Rebsiedlung Davaz zwischen Fläsch und Maienfeld. Die Weine fanden schnell eine treue Kundschaft und der Weinbaubetrieb entwickelte sich gut. Andrea, der jüngste Sohn der Familie, übernahm im Jahre 1991 mit seiner Frau Marianne die Führung des Weinguts Davaz.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Erfolgt zum Teil nach klassischer Maischevergärung im Edelstahltank zum anderen Teil nach dem neueren Verfahren in Ganimedetank, bei welchem die Maische durch das selbst produzierte Co2 umgewälzt wird. Anschliessender Ausbau nach klassischer Art im Stahltank mit Abrundung im grossen Eichenfass.
Degustationsnotiz Nase
Aromen von dunklen Beeren und Kirschen mit fast konfitürenähnlicher Intensität umschmeicheln die Nase.
Degustationsnotiz Gaumen
Viel betörender Fruchtextrakt und weicher Schmelz verleihen dem Wein Sinnlichkeit und Wärme. Die Struktur ist trotz des jugendlichen Alters des Weines harmonisch eingebettet.
Passt zu
Feinen Fleischgerichten und Bündner Trockenfleisch
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
30+ auf Lager
CHF
20.00
Chardonnay Grand Maitre 2020 Roman Hermann

AOC Graubünden

Chardonnay Grand Maitre 2020 Roman Hermann

Chardonnay Grand Maitre 2020 Roman Hermann
75cl
Produzent
Nach intensiven Lehr- und Wanderjahren auf der ganzen Welt übernahm Roman Hermann 2017 das elterliche Weingut Rosi und Peter Hermann in Fläsch. Sechs Hektaren zählt die Rebfläche, auf der Pinot Noir, Zweigelt, Chardonnay, Riesling Sylvaner und Sauvignon blanc angebaut werden. Besonders am Herzen liegt Roman Hermann die autochthone Traubensorte Completer, die es nur in der Bündner Herrschaft gibt und die bei ihm zur Höchstform aufläuft.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Im Barrique ausgebaut, ca. die Hälfte im neuen Holz.
Degustationsnotiz Nase
Feines, einladendes Bukett mit Noten von weissen Blüten, Karamell, reifen tropischen Früchten und krautig-würzigen Anklängen.
Degustationsnotiz Gaumen
weicher, samtige Auftakt, komplex und vielschichtig, die Säure lässt den Wein über den Gaumen tanzen, mineralischer, salziger Abgang.
Passt zu
Meeresfisch, Jakobsmuscheln, Poularde.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
30+ auf Lager
CHF
45.00
Completer Grand Maitre 2020 Roman Hermann

AOC Graubünden

Completer Grand Maitre 2020 Roman Hermann

Completer Grand Maitre 2020 Roman Hermann
75cl
Produzent
Nach intensiven Lehr- und Wanderjahren auf der ganzen Welt übernahm Roman Hermann 2017 das elterliche Weingut Rosi und Peter Hermann in Fläsch. Sechs Hektaren zählt die Rebfläche, auf der Pinot Noir, Zweigelt, Chardonnay, Riesling Sylvaner und Sauvignon blanc angebaut werden. Besonders am Herzen liegt Roman Hermann die autochthone Traubensorte Completer, die es nur in der Bündner Herrschaft gibt und die bei ihm zur Höchstform aufläuft.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Eine Selektion alter Completer Rebstöcke. Spontanvergärung in Schweizer Eichenfässern. Non Filtré.
Degustationsnotiz Nase
dezente Röstaromatik, Quitte, reife Äpfel, Birnen, Vanille
Degustationsnotiz Gaumen
dichter, saftiger Auftakt, wirkt sehr vielschichtigt und ungemein lebendig, langanhaltender, mineralischer Abgang.
Passt zu
Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
24 auf Lager
CHF
45.00
Fläscher Riesling-Silvaner 2020 Andrea Davaz

AOC Graubünden

Fläscher Riesling-Silvaner 2020 Andrea Davaz

Fläscher Riesling-Silvaner 2020 Andrea Davaz
75cl
Produzent
Das Weingut DAVAZ ist aus der Güterzusammenlegung von 1966 bis 1978 hervorgegangen. 1972 wurden die ersten Reben im neuerstandenen Weinberg gepflanzt und schon vier Jahre später sind die Eltern Hans und Annemarie mit ihren fünf Kindern aus dem Dorf Fläsch ausgezogen in die neuerstellte Rebsiedlung Davaz zwischen Fläsch und Maienfeld. Die Weine fanden schnell eine treue Kundschaft und der Weinbaubetrieb entwickelte sich gut. Andrea, der jüngste Sohn der Familie, übernahm im Jahre 1991 mit seiner Frau Marianne die Führung des Weinguts Davaz.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Nur gesundes reifes Traubengut, leichtes Anpressen mit anschliessender Kaltgärung während 12 Tagen.
Degustationsnotiz Nase
Intensive Muskatnoten, Heublumen, feine Exotik nach Ananas und Litschis, dicht gewoben, jedoch ohne aufdringlich zu werden.
Degustationsnotiz Gaumen
Würzig mit einer belebenden Struktur, der gut ausbalancierte Körper besitzt eine schöne Eleganz und endet erfrischend trocken.
Passt zu
Der Wein bietet sich ebenso als Apéritivwein für heisse Tage wie als Begleiter nicht zu kräftigen Vorspeisen oder Fischen an.
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
30+ auf Lager
CHF
20.00
Fläscher Pinot Noir 2019 Christian Hermann

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir 2019 Christian Hermann

Fläscher Pinot Noir 2019 Christian Hermann
75cl
Produzent
Nach 20 Jahren unermüdlicher Aufbauarbeit gehören die Hermann-Weine aus Fläsch unbestritten, auch bei Winzerkollegen neidlos anerkannt, zu den Besten der Herrschaft. Christian Hermann ist ein Getriebener im positiven Sinn. Getrieben von der Qualität ist er stets auf der Suche nach dem Vollkommenen. So erstaunt es auch nicht, dass er die Pinot Noirs und die Chardonnays der Spitzenproduzenten aus dem Burgund sowie die grossen Moselrieslinge sehr gut kennt. Diese Gewächse haben ihn geprägt. Das Ergebnis sind charaktervolle Weine, die an die ganz grossen dieser Welt erinnern, aber immer auch die Einzigartigkeit des Terroirs der Bündner Herrschaft besitzen.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Ausbau: 8 Monate in einmal verwendeten französischen Barriques.
Degustationsnotiz Nase
dunkle Waldbeeren, Erdbeerkonfitüre und Rabarber, etwas weissem Pfeffer und warme Milchschokolade
Degustationsnotiz Gaumen
Weicher Aufrakt, abgelöst von einer intensiver werdenden Pinot-Noir-Aromatik, kraftvoll und elegant ausgelegt, mit seidenen Tanninen bestückt und von einer delikaten Frucht begleitet, komplexe und lange anhaltend im Finale mit zarten Caramelnoten.
Passt zu
Kalter Fleischplatte, Gerichten mit Kalbfleisch und Geflügel, Weichkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
30+ auf Lager
CHF
29.00
Fläscher Pinot Noir Reserve 2019 Christian Hermann

AOC Graubünden

Fläscher Pinot Noir Reserve 2019 Christian Hermann

Fläscher Pinot Noir Reserve 2019 Christian Hermann
150cl
Produzent
Nach 20 Jahren unermüdlicher Aufbauarbeit gehören die Hermann-Weine aus Fläsch unbestritten, auch bei Winzerkollegen neidlos anerkannt, zu den Besten der Herrschaft. Christian Hermann ist ein Getriebener im positiven Sinn. Getrieben von der Qualität ist er stets auf der Suche nach dem Vollkommenen. So erstaunt es auch nicht, dass er die Pinot Noirs und die Chardonnays der Spitzenproduzenten aus dem Burgund sowie die grossen Moselrieslinge sehr gut kennt. Diese Gewächse haben ihn geprägt. Das Ergebnis sind charaktervolle Weine, die an die ganz grossen dieser Welt erinnern, aber immer auch die Einzigartigkeit des Terroirs der Bündner Herrschaft besitzen.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Ein Jahr im neuen französischen Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Vanille, Kaffee, Gewürznelken und Zimt im ersten Kontakt, in der Tiefe sind die Aromen dicht und intensiv, stetig umhüllt von einer wohligen Beerenfrucht.
Degustationsnotiz Gaumen
Die perfekten Gerbstoffe überraschen, seidig, samtig, fast schon über die Zunge tänzelnd, konzentrierte, gewaltige Frucht beherrscht den intensiven Körper, faszinierend harmonische Tanninstruktur trägt den Wein in sein fast endloses Finale.
Passt zu
Kräftigen Fleischgerichten oder zu Hartkäsen.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
30+ auf Lager
CHF
89.00
Fläscher Terra Noir 2020 Roman Hermann

AOC Graubünden

Fläscher Terra Noir 2020 Roman Hermann

Fläscher Terra Noir 2020 Roman Hermann
75cl
Produzent
Nach intensiven Lehr- und Wanderjahren auf der ganzen Welt übernahm Roman Hermann 2017 das elterliche Weingut Rosi und Peter Hermann in Fläsch. Sechs Hektaren zählt die Rebfläche, auf der Pinot Noir, Zweigelt, Chardonnay, Riesling Sylvaner und Sauvignon blanc angebaut werden. Besonders am Herzen liegt Roman Hermann die autochthone Traubensorte Completer, die es nur in der Bündner Herrschaft gibt und die bei ihm zur Höchstform aufläuft.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
14 Monate im Barrique, davon ungefähr ein Drittel Neuholzanteil.
Degustationsnotiz Nase
Würzig, pfeffrig, Röstaromatik, dunkle Beeren, Vanille, Kakao, Schokolade.
Degustationsnotiz Gaumen
Kräftige Tanninstruktur im Gaumen, Brombeeren, Cassis, schwarze Kirschen, Erdbeeren. Lang anhaltender Abgang.
Passt zu
Passt hervorragend zu Wild- und geschmorten Fleischgerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
30+ auf Lager
CHF
31.50
Fläscher Riesling-Silvaner 2020 Roman Hermann

AOC Graubünden

Fläscher Riesling-Silvaner 2020 Roman Hermann

Fläscher Riesling-Silvaner 2020 Roman Hermann
75cl
Produzent
Nach intensiven Lehr- und Wanderjahren auf der ganzen Welt übernahm Roman Hermann 2017 das elterliche Weingut Rosi und Peter Hermann in Fläsch. Sechs Hektaren zählt die Rebfläche, auf der Pinot Noir, Zweigelt, Chardonnay, Riesling Sylvaner und Sauvignon blanc angebaut werden. Besonders am Herzen liegt Roman Hermann die autochthone Traubensorte Completer, die es nur in der Bündner Herrschaft gibt und die bei ihm zur Höchstform aufläuft.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
im Stahltank.
Degustationsnotiz Nase
Sehr fruchtig mit angenehmer Würze. Herrliche Aromen von Kräutern und Muskat.
Degustationsnotiz Gaumen
Die präsente Säure und die leichte Restsüsse verleihen diesem Wein eine ausgewogene Harmonie.
Passt zu
Apéro und leichten Vorspeisen, aber auch zu asiatischen Gerichten.
Trinkreife
Jahrgang + 4 Jahre
Nicht auf Lager
CHF
19.50
Cuvée Brittis 2018 Thomas Marugg

AOC Graubünden

Cuvée Brittis 2018 Thomas Marugg

Cuvée Brittis 2018 Thomas Marugg
75cl
Produzent
Vor der Gesamtmelioration 1969 bewirtschaftete der Grossvater von Thomas Marugg seine "Wingert" als wertvolle Ergänzung zur Viehhaltung und zum Ackerbau. In den vergangenen 20 Jahren ist daraus ein spezialisiertes Familienunternehmen mit Rebbau und Selbstkelterung geworden. Das Traubengut wird in Kombination von altem Wissen und neuer Technik nach den Richtlinien der integrierten Produktion angebaut, gepflegt und sorgfältig zu den charaktervollen Fläscher Weinen verarbeitet.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
Subregion
Die Rebfläche der Weinbaugemeinde Fläsch unterteilt sich in die Fläscher Halde und das Fläscher Feld. Im Rebberg finden sich die klassichen Bündner Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Riesling Sylvaner. Die Parzellen sind kleinräumig auf zahlreiche Winzer und leidenschaftliche Rebbauern aufgeteilt, was eine grosse Vielfalt und unterschiedliche Handschriften zur Folge hat.
Vinifikation
Ein Jahr in zur Hälfte neuem französischem Barrique.
Degustationsnotiz Nase
Kräftig Fruchtaromen nach schwarzen Beeren und Steinobst gepaart mit pfeffrig-würzigen Noten sowie Vanille und einem Touch nach Schokoladenmousse.
Degustationsnotiz Gaumen
Der Diolinoir bringt eine vollmunde Frucht und ein praller Körper in den Wein ein, breite Struktur und ein weicher Fluss begleiten diese Cuvée bis in das enorm lange Finale.
Passt zu
Kalbfleisch, gebratenes Geflügel, asiatische Gerichte und Weichkäse.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
4 auf Lager
CHF
43.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.