• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 08.00 Uhr bestellt, morgen geliefert.
  • Kauf auf Rechnung
  • Degustation und Beratung vor Ort
  • Beratung: 081 838 84 86
Dono Sangiovese 2015 Serpaia, DOC Riserva, Sangiovese, Toscana

DOC Riserva

Dono Sangiovese 2015 Serpaia

75cl
2015
30+ auf Lager
CHF
25.00

Vinifikation

30-tägiger Maischekontakt,Reifezeit von1 Jahr in leicht getoasteten Barriques, 8 Monate in grossen Eichholzfässern. Danach reift der Wein noch 4 Monate in der Flasche.

Degustationsnotiz Nase

Aromen von Kirsche und Johannisbeeren sowie feine würzige Anklänge mit blumigen Nuancen.

Degustationsnotiz Gaumen

Am Gaumen mit dichter Frucht und einer harmonisch eingebundenen Tanninstruktur, die eine angenehme Weichheit verleiht. Ein Wein mit kraftvoller, dabei sehr eleganter Präsenz lange anhaltend im Gaumen.

Passt zu

Wildgerichten, gegrilltem Fleisch und gereiftem Käse

Trinkreife

Jahrgang + 7 Jahre

Produzent

Von dem grossen Potenzial der Region Maremma im Süden der Toskana waren Paolo und Christine Endrizzi bereits vor Jahren überzeugt. Sie hatten daher das Glück, noch vor dem Beginn des Maremma-Booms mit Unterstützung erfahrener Bodenanalytiker und Spezialisten für Rebanpflanzung den für sie idealen Standort für ihre Reben zu finden. In der Nähe von Magliano, inmitten einer idyllischen Hügellandschaft, sind sie schliesslich fündig geworden und haben erstklassige Weinbergslagen erworben. Sie entschieden sich für eine Mischung aus alten, gebietstypischen und internationalen Rebsorten, um den individuellen Charakter der Region und der Serpaia-Weine am besten zur Geltung zu bringen.

Region

In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.

Subregion

«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.

Vinifikation
30-tägiger Maischekontakt,Reifezeit von1 Jahr in leicht getoasteten Barriques, 8 Monate in grossen Eichholzfässern. Danach reift der Wein noch 4 Monate in der Flasche.
Degustationsnotiz Nase
Aromen von Kirsche und Johannisbeeren sowie feine würzige Anklänge mit blumigen Nuancen.
Degustationsnotiz Gaumen
Am Gaumen mit dichter Frucht und einer harmonisch eingebundenen Tanninstruktur, die eine angenehme Weichheit verleiht. Ein Wein mit kraftvoller, dabei sehr eleganter Präsenz lange anhaltend im Gaumen.
Passt zu
Wildgerichten, gegrilltem Fleisch und gereiftem Käse
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
Produzent
Von dem grossen Potenzial der Region Maremma im Süden der Toskana waren Paolo und Christine Endrizzi bereits vor Jahren überzeugt. Sie hatten daher das Glück, noch vor dem Beginn des Maremma-Booms mit Unterstützung erfahrener Bodenanalytiker und Spezialisten für Rebanpflanzung den für sie idealen Standort für ihre Reben zu finden. In der Nähe von Magliano, inmitten einer idyllischen Hügellandschaft, sind sie schliesslich fündig geworden und haben erstklassige Weinbergslagen erworben. Sie entschieden sich für eine Mischung aus alten, gebietstypischen und internationalen Rebsorten, um den individuellen Charakter der Region und der Serpaia-Weine am besten zur Geltung zu bringen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
«Die andere Toskana» wird die Toskanische Küste / Maremma auch bezeichnet. Ursprünglich waren hier nur Sumpfgebiete zu finden, die mit zunehmenden Erfolg der Weine aus Bolgheri stetig trockengelegt wurden, um zusätzliche Anbauflächen zu schaffen. Diese umfassen mittlerweile rund 15'000 Hektare, auf welchen die Sorten Cabernet, Merlot und Vermentino angebaut werden.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.