Vinum

Vinum ist das bedeu­tend­ste deutsch­spra­chi­ge Wein­ma­ga­zin. Es wur­de 1980 gegrün­det und erscheint zehn Mal jähr­lich mit einer Auf­la­ge von 140’000 Exem­pla­ren. Schwer­punk­te sind die wich­ti­gen Wein­bau­re­gio­nen Euro­pas Frank­reich, Ita­li­en, Deutsch­land, Spa­ni­en, Öster­reich und die Schweiz. Jede Aus­ga­be umfasst eine aus­führ­li­che Bewer­tung von Wei­nen ein­zel­ner Wein­re­gio­nen. Zu dem Haupt­heft erschei­nen regel­mäs­sig Bei­la­gen, die jeweils einem Inter­es­sen­ge­biet gewid­met sind.

Vinum bewer­tet mit der 20-Pun­­te-Ska­­la, wobei Vinum dafür bekannt ist, eher tief zu bewer­ten, resp. sehr vor­sich­tig mit Super­la­ti­ven umgeht. So wer­den 19 Punk­te sehr sel­ten ver­ge­ben und 20 Punk­te prak­tisch nie.

Das Bewer­tungs­sy­stem von Vinum:
19 und 20 Punk­te: uner­reicht
18 Punk­te: ein­sa­me Klas­se
17 Punk­te: aus­ser­ge­wöhn­lich
16 Punk­te: beein­druckend
15 Punk­te: rund­weg gut
14 Punk­te: ver­dient Beach­tung
13 Punk­te: kor­rek­ter Wein

content-page
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten