Gam­be­ro Ros­so

Durch den Gam­be­ro Ros­so wer­den aus­schliess­lich ita­lie­ni­scher Wei­ne bewer­tet und er ist sicher­lich der bekann­te­ste Wein­füh­rer in Ita­li­en. Gam­be­ro Ros­so bedeu­tet in der Über­set­zung „roter Krebs“. Das Organ des Gam­be­ro Ros­so ist der jähr­lich erschei­nen­de Wein­füh­rer „Vini d’Italia“. Dafür wer­den immer um 18‘000 Wei­ne von mehr als 2‘000 Wein­gü­tern von unab­hän­gi­gen und meist auch nament­lich nicht publi­zier­ten Exper­ten bewer­tet. Der „Vini d’Italia“ erschien erst­mals 1988 und die Bewer­tung erfolgt in Form von ein bis drei ver­schie­den far­bi­gen Glä­sern.

Das Bewer­tungs­sy­stem des Gam­be­ro Ros­so:
3 rote Glä­ser: Spit­zen­wei­ne und somit die Höchst­no­te für ita­lie­ni­sche Wei­ne
2 rote Glä­ser: sehr gute Wei­ne, plus Teil­neh­mer an den Schluss­de­gu­sta­tio­nen zu den 3 Glä­sern für das kom­men­de Jahr
2 schwar­ze Glä­ser: sehr gute Wei­ne
1 rotes Glas: gute Wei­ne

Bei einer Aus­zeich­nung von mehr als zehn 3 Glä­­ser-Aus­­zeich­­nun­­­gen erhält der Pro­du­zent den Gam­be­ro Ros­so Stern.

content-page
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten