X

DIE WELT DER PERLEN IM GLAS

unnamed

In der Wein­welt neh­men die Schaum­wei­ne einen spe­zi­el­len Sta­tus ein – kaum eine Wein­bau­re­gi­on, die nicht einen pro­du­ziert! Grund­sätz­lich kom­men zwei unter­schied­li­che Her­stel­lungs­ver­fah­ren zur Anwen­dung. Der Aus­gangs­wein ist aber immer ein Still­wein, der dann mit einer zwei­ten Gärung wei­ter­ver­ar­bei­tet wird, die dank der dabei ent­ste­hen­den Koh­len­säu­re die soge­nann­ten Per­la­ge in den Wein bringt. Dabei kann die­se zwei­te Gärung im Tank statt­fin­den, was sehr unkom­pli­ziert ist und einen Schaum­wein ergibt, der sich vor allen dank sei­ner Frucht und Fri­sche aus­zeich­net. Eini­ges auf­wen­di­ger ist die Her­stel­lung nach der „Métho­de Cham­penoi­se“, was ein Über­be­griff dafür ist, wenn die zwei­te Gärung in der Fla­sche statt­fin­det.

Die Metho­den sind anders, aber nicht bes­ser oder schlech­ter. Der ent­schei­den­de Unter­schied ist der Preis, an dem ziem­lich klar abge­le­sen wer­den kann, wel­ches Ver­fah­ren ange­wen­det wur­de.

Hier geht es zu unse­ren Schaum­wei­nen!

content-page
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten