X

Degustieren eine Kunst?

Jein, jeder kann richtig degustieren, wenn er sich an eine klare Regel hält – doch davon später.
Wer kennt die Situation nicht: ein Gruppe von Freunden oder Bekannten sitzt an einem Tisch, ein Wein wird ausgeschenkt und irgendeiner am fängt an….. „rote Beeren, dichte Frucht, etwas Vanille….. Schlürf, Schlürf…. runder Körper, angenehme Säure, deutliche Würzaromatik, tief im Alkohol…. Schluck, Schluck….. und ein ewiger Abgang“. Natürlich nicken jetzt alle am Tisch und sind froh, dass einer was zum Wein gesagt hat. Doch kann der jetzt was, was die anderen nicht können? Eigentlich nicht, im Gegenteil, wenn er nicht ein echter Profi ist, hat er sich sogar etwas gar weit aus dem Fenster gelehnt, denn er hat individuelle und technische Degustation vermischt!
Nun also zur Degustation, die jeder und jede kann und die nie falsch ist: die individuelle Degustation! Jeder Duft und jede Gaumenempfindung erinnert uns an etwas bereits einmal Erlebtes. Wenn ich bei einem Wein sage, dass dieser genau so riecht, wie damals bei meiner Grossmutter in der Küche, als sie Konfitüre eingekocht hat. Oder wie früh am Morgen, wenn ich einen Spaziergang durch den noch frischen Tannenwald mache, dann ist das für mich so und folglich auch richtig. Auch einfachere Aussagen sind immer richtig: grüne Banane, Vanille, Lakritze, fleischig, würzig, Tabak, Leder etc. etc. es ist immer eine persönliche Assoziation, immer individuell und darum immer richtig!
Schwierig wird es, wenn technisch messbare Aussagen gemacht werden. Wenn man also von tiefer Säure, hohem Alkohol oder kräftigem Tannin spricht. Solche Aussagen sind gefährlich, wenn man das nicht 100%tig weiss, oder eben dafür ausgebildet ist, dies zu erkennen. Hier zeigt sich jeweils schnell, wenn ein Blender am degustieren ist, dann nämlich, wenn Nebbiolo plötzlich wenig Tannin hat, ein Riesling aus der Mosel tiefe Säure aufweist oder ein weisser Grand Cru-Burgunder kein Holzeinsatz hat….
Fazit: solange man sich an individuell, nicht messbare Aussagen hält, ist man immer richtig. Einfach alles was mit Säure, Alkohol, Extrakt, Volumen etc. zu tun hat vermeiden und alles ist OK!

content-page
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten