X

ANTINORI — EINE WEINFAMILIE MIT TRADITION!

Die Wein­fa­mi­lie Antin­o­ri aus Flo­renz sind eine der inno­va­tiv­sten und sicher­lich auch wich­tig­sten Wein­dy­na­sti­en welt­weit. Aus ihrem Hau­se stam­men vinö­se Iko­nen wie der Tigna­nel­lo und der Sola­ia. Der heu­ti­ge Chef der Fami­lie, Pie­ro Antin­o­ri, hat das Haus von sei­nem Vater 1966 noch im Alter von unter 30 Jah­ren über­nom­men. Damals galt in ita­lie­ni­schen Wein­bau die Devi­se „Mas­se statt Klas­se“. Zudem waren die wirt­schaft­li­chen Ver­hält­nis­se enorm schwie­rig, die es gab weni­ge Kun­den, die bereit waren für teu­re­ren Wei­ne aus Ita­li­en Geld aus­zu­ge­ben.

Pie­ro Antin­o­ri konn­te dann aber den legen­dä­ren Émi­le Peyn­aud aus Bor­deaux als Bera­ter und den heu­te nicht weni­ger berühm­ten Öno­lo­gen Gia­co­mo Tachis für sein Haus gewin­nen. Bei­de Her­ren ver­lang­ten uner­bitt­lich Ver­bes­se­run­gen im Wein­berg und im Kel­ler und der Erfolg nach eini­gen Jah­ren war durch­schla­gend. Heu­te ist es Geschich­te, dass die Lei­stun­gen des Hau­ses Antin­o­ri und ihr Bei­trag zur ita­lie­ni­schen Wein­kul­tur kaum unter­schätzt wer­den kön­nen.

Zu den Antin­o­ri-Wei­nen, hier klicken!

content-page
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten